Archiv für das Jahr: 2014


„Das Meer gehört niemandem!?“

Habeck, Visbeck und Lindenau diskutieren nachhaltigen Meeresschutz

Fünf Abende lang hatten sich Expertinnen und Experten im Rahmen der Vorlesungsreihe „Ozean im Wandel: Herausforderungen für die Zukunft“ der Bedeutung des Weltmeeres für und der Bedrohung des Weltmeeres durch den Menschen gewidmet. Die Abschlussveranstaltung im Dezember thematisierte unter dem Motto „Mensch-Meer-Nachhaltigkeit: Die Meerespolitik vor neuen Herausforderungen“ die Gretchenfrage des Meeresschutzes: Gibt es einen Masterplan zur Rettung der Meere? Ein Bericht aus studentischer Perspektive von Anne-Sophie Neuber. weiterlesen


Agrarökonomin Empen erhält Lehrpreis

Fachschaft Agrar- und Ernährungswissenschaften zeichnet Dozent_innen aus

Bereits seit 2001 vergibt die Fachschaft der Agrar- und Ernährungswissenschaftlichen Fakultät in jedem Semester einen Lehrpreis. Neu in diesem Jahr: Der zusätzliche Förderpreis LuPe (Lehre und Projekte exzellent). weiterlesen


Die Stimmen der Konzerne in unseren Köpfen

Ein Theaterworkshop für Lehrende und Studierende

„Schneller, besser, Gigabyte! Entwickle Dich weiter! Kauf Dir neue Dinge! Denk nicht weiter nach – wir wissen, was gut für Dich ist!” weiterlesen


Methode: Gruppenpuzzle

Erwerb und die Vertiefung von Grundlagenwissen weiterlesen


Workshop zur Clicker-Technik

Am Tag der Lehre 2014

Seit zwei Jahren kommen Cicker in Lehrveranstaltungen am Geographischen Institut zum Einsatz. Kirstin Marx und Uta Lungershausen vom Lehrstuhl Physische Geographie nutzten den Tag der Lehre an der CAU, um ihre Erfahrungen mit der aktivierenden Feedback-Technik weiterzugeben. Unter dem Titel „QGeo3.0 – Neue Medien in der Geographie“ lieferten sie im Workshop-Format anschauliche Praxis-Beispiele zum gewinnbringenden Einsatz der Geräte. Ein Beitrag von Kirstin Marx. weiterlesen


Best Practice aus der CAU

PerLe-Fonds für Lehrinnovation: Beispiele geförderter Lehrvorhaben

Mit insgesamt 100.000 Euro fördert der PerLe-Fonds für Lehrinnovation Vorhaben an der CAU, die Impulse für eine innovative, zukunftsweisende Lehre geben. Aber was genau bedeutet „innovativ“ im Sinne des Fonds? Und ab wann gilt ein Lehrvorhaben als „zukunftsweisend“? Initiator_innen bereits geförderter Lehrprojekte erklären es am konkreten Beispiel. weiterlesen


Über Austern und Empowerment

Bericht von einer Podiumsdiskussion zu Nachhaltigkeit im Meeresschutz

Nachhaltigkeit als Kompass? Unter diesem Motto stand die vierte Veranstaltung der Vorlesungsreihe „Ozean im Wandel: Herausforderungen für die Zukunft“. Ein Bericht aus studentischer Perspektive. weiterlesen


Korruption im Kleinen

Darf ich Weihnachtsgeschenke im Dienst eigentlich annehmen?

Zu Weihnachten gibt es Geschenke – aber wie sollten Hochschullehrende mit Präsenten im Dienst verfahren? „Schon die Annahme geringfügiger Belohnungen kann bei Beamten und Beschäftigten im Öffentlichen Dienst den Straftatbestand der Vorteilsannahme erfüllen“ verrät die neue Antikorruptionsbeauftragte der CAU, Daniela Geißler. In diesem Beitrag informiert Frau Geißler über die bestehende Rechtslage. weiterlesen


Tag der Lehre 2014 – „Lehre jeden Tag“

Erstes Fazit zur PerLe-Veranstaltung vom 27. November

Rund 130 Gäste, 24 interaktive Workshops, ein Speed-Dating und ein gutbesuchter Hauptvortrag vom Hamburger Pädagogik-Professor Rolf Schulmeister: So lautet die erste Bilanz zum Tag der Lehre 2014 an der CAU. weiterlesen


„Da ist mehr drin“

LORCA-Lehrprojekt: Vom Drama als Thema zum Theater als Methode

In der Romanistik haben Lehramts-Studierende einer aktuellen Inszenierung von García Lorcas Bluthochzeit nachgespürt. Mit im Boot: Der Kieler Dramaturg Jens Paulsen, Übersetzerin Dr. Karina Gómez-Montero, Theaterpädagogin Annette Schenk und zwei volle Kieler Schulklassen. weiterlesen