Archiv für das Jahr: 2016


Weihnachtspause

bis zum 2. Januar 2017

Wir wünschen Ihnen schöne Festtage und einen guten Rutsch ins neue Jahr! weiterlesen


Vorläufige Einigung mit der VG Wort

§ 52a Urheberrechtsgesetz

Anders als zunächst vorgesehen wird die Neuregelung zum Urheberrecht für Lernplattformen wie OpenOLAT nicht zum 1. Januar 2017 in Kraft treten. Die VG Wort, die Hochschulrektorenkonferenz und die Kultusministerkonferenz haben sich auf eine Übergangslösung für das kommende Jahr geeinigt. Vorerst können Studierende also weiter wie bisher über digitale Semesterapparate auf Texte zugreifen. Die E-Learning-Koordinationsstelle der CAU wird daher zunächst keine Änderungen an den Kursen und den Nutzungsbedingungen in OpenOLAT vornehmen müssen. weiterlesen


„Vive l’Europe!“

Call for Participation – Europawoche 2017 an der CAU

Gemeinsam ein Zeichen für europäische Werte und die Einheit Europas setzen: Zwischen dem 08. und dem 14. Mai 2017 feiert die Christian-Albrechts-Universität Europa in all seinen Facetten. Sie sind herzlich dazu eingeladen, die Festwoche mitzugestalten – noch bis zum 23. Dezember 2016 können Sie eigene Beiträge einreichen. weiterlesen


OpenOLAT-Kurse werden vorerst zurückgesetzt

CAU tritt neuem Rahmenvertrag mit VG Wort „bis auf Weiteres“ nicht bei

Ab dem 01. Januar 2017 dürfen urheberrechtlich geschützte Texte in der Lernplattform OpenOLAT und ähnlichen Plattformen nicht mehr wie bisher aufgrund der Ausnahmeregelung in § 52a des Urheberrechtsgesetzes verwendet werden. Im OpenOLAT der CAU werden am 19. 12. 2016 deshalb erst einmal sämtliche Kurse so zurückgesetzt, dass sie nur noch für die Kurs-Autor_innen selbst sichtbar sind. Diese müssen die elektronisch eingestellten Materialien in ihren Kursen und Gruppen gründlich überprüfen. weiterlesen


Ausschreibung zum yooweedoo Ideenwettbewerb 2017

Einsendeschluss: 1. Februar 2017 (12 Uhr)

Ökotoiletten für Musikfestivals. Fahrräder aus Bambus. Ökologisches Craft Beer. Willkommensgärten, Rechtsberatung, Freizeit- und Lernangebote für Flüchtlinge. Longboards aus den Lattenrosten alter Betten. Was haben diese Projekte gemeinsam? Sie alle sind im yooweedoo Ideenwettbewerb mit Startkapital gefördert worden. weiterlesen


Eine fruchtbare Reflexionsmethode

Das „Perspektivische Prisma“

Lernreflexionen spielen in aktuellen didaktisch-methodischen Diskursen eine wichtige Rolle. Sich eigene Lernprozesse bewusst machen und Neues aktiv in den eigenen Wissenskontext einordnen bedeutet auch, Verantwortung für das eigene Lernen zu übernehmen. Der Wiesbadener Fachmann für Erfahrungslernen, Dr. Marcus Kreikebaum, hat eine innovative Reflexions-Methode für Lehrprojekte an Hochschulen entwickelt: das „Perspektivische Prisma“. Im Interview verrät er mehr darüber. weiterlesen


Lehren und Lernen mit dem ALBRECHT

Aus der aktuellen Ausgabe der unabhängigen Hochschulzeitung der CAU

Die Kieler Unizeitung, DER ALBRECHT, kommt an Themen mit Lehr- und Lernbezug einfach nicht vorbei. Ab sofort präsentiert die studentische Redaktion monatlich ein Best-of aller Artikel aus dieser Rubrik im „Einfach gute Lehre“-Blog. Diesmal geht es um Zombies, um Studienabbrecher_innen und um die Wegwerfgesellschaft. weiterlesen


Das Sequel: Wenn Studenten plaudern

Teil II der Beitragsserie zum Seminar „Leichte Sprache – einfache Sprache?“

Das Seminar „Leichte Sprache – einfache Sprache?“ hat den Deutschstudenten André Westphal im Sommersemester in vielerlei Hinsicht überrascht. Im zweiten Teil seines Blogbeitrags über die Veranstaltung von Herrn PD Dr. Alexander Lasch schildert er, wie ELearning-Tools und praxisnahes Arbeiten im Kurs bei seinen Kommiliton_innen angekommen sind. weiterlesen


Lehre an der Uni Kiel entwickelt sich weiter

Tag der Lehre 2016 – „Lehre wirkt weiter“

Lehrideen zum Mitnehmen: Am Freitag, 25. November 2016, bot der vierte Tag der Lehre an der Christian-Albrechts-Universität über 100 Gästen ein abwechslungsreiches Programm – mit inspirierenden Workshops zu aktuellen hochschuldidaktischen Themen und Konzepten, Methodenmesse und Podiumsdiskussion zur Lehrqualitätsentwicklung an der Kieler Uni. weiterlesen


Digitale Seminarunterlagen adé?

Ab 2017 Einzelabrechnungen für Texte auf Lernplattformen

Dank Lernplattformen wie OpenOLAT & Co haben Studierende bequem Zugriff auf ihre Seminarunterlagen. Urheberrechtsfragen stellten sich dabei bislang nicht, denn die Universitäten zahlen jährlich einen Pauschalbetrag an die Verwertungsgesellschaft (VG) Wort, die Interessen der Verlage vertritt. Nach einem jahrelangen Rechtsstreit hat die VG Wort nun jedoch einen Rahmenvertrag mit der Kultusministerkonferenz (KMK) abgeschlossen, der ab Januar 2017 Einzelabrechnungen für digitale Semesterapparate vorsieht. Der Ärger an den Universitäten ist groß, sowohl die Landesrektorenkonferenz als auch das Kieler Universitätspräsidium und der AStA der CAU fordern Neuverhandlungen mit der VG Wort. weiterlesen