Ars legendi-Fakultätenpreis Rechtswissenschaften

Ausbildung des rechtswissenschaftlichen Nachwuchses im Fokus

Der Stifterverband für die Deutsche Wissenschaft, der Deutsche Juristen-Fakultätentag und das Kompetenzzentrum für juristisches Lernen und Lehren (Universität zu Köln) loben gemeinsam den Ars legendi-Fakultätenpreis für exzellente Hochschullehre in der Rechtswissenschaft aus. Bewerbungsschluss ist der 19. Januar 2018.

Der mit 15.000 € dotierte Preis soll – laut Homepage des Stifterverbandes – sowohl „die besondere Bedeutung der Hochschullehre für die Ausbildung des rechtswissenschaftlichen Nachwuchses“ unterstreichen als auch einen „karrierewirksamen Anreiz schaffen, sich in der Lehre zu engagieren“.

Ausgezeichnet werden „herausragende und innovative Leistungen in Lehre, Prüfung, Beratung und Betreuung an Hochschulen“, heißt es dort weiter. Im Fokus:

  • Curricula oder curriculare Elemente
  • Lehrmethoden
  • Lehr- und Lernmaterialien
  • Prüfungsmethoden
  • Beratungs- und Betreuungskonzepte
  • sonstige Maßnahmen zur Verbesserung der Lehre und der Prüfungen

 

Weiterführende Informationen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.