CAU wieder erfolgreich im Qualitätspakt Lehre

PerLe – Projekt erfolgreiches Lehren und Lernen erhält Förderung bis 2020

Die „PerLe“ rollt weiter: Das Projekt erfolgreiches Lehren und Lernen (PerLe) zur Verbesserung von Studienbedingungen und Qualität der Lehre an der Christian-Albrechts-Universität zu Kiel geht in die zweite Runde. Mit bis zu 10,5 Millionen Euro fördert das Bundesministerium für Bildung und Forschung das Kieler Projekt in der zweiten Förderphase des Qualitätspakts Lehre von 2017 bis 2020.

perle_cmyk_300

Grundlage für die Verlängerung der Kieler PerLe (Projekt erfolgreiches Lehren und Lernen) war die erfolgreiche Analyse und Weiterentwicklung des bestehenden Konzepts. Dabei spielten umfangreiche Beteiligungsprozesse eine wichtige Rolle. In sieben Themengruppen und einer Steuerungsgruppe setzten sich rund 100 Forschende, Studierende, Projektmitarbeitende sowie Beteiligte aus Zentren und Einrichtungen oder der Verwaltung mit den einzelnen Themenbereichen des Projekts erfolgreiches Lehren und Lernen auseinander – und glichen diese mit den ermittelten und bestehenden Bedarfen an der CAU ab.

Insgesamt werden 156 Hochschulen aus allen 16 Bundesländern in der zweiten Förderphase des Bund-Länder-Programms Qualitätspakt Lehre gefördert. Das entschied jetzt die Gemeinsame Wissenschaftskonferenz des Bundes und der Länder (GWK), der die für Wissenschaft, Forschung und Finanzen zuständigen Ministerinnen und Minister angehören.

Weiterführende Informationen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.