Das Wunschstudienfach einfach ausprobieren

„Ask a student“: Programm für Studieninteressierte startet erneut

Welches Fach soll ich studieren? Vor dieser Frage stehen viele. Deshalb bietet das Projekt erfolgreiches Lehren und Lernen (PerLe) der Christian-Albrechts-Universität zu Kiel (CAU) zum neunten Mal das Programm „Ask a student“ an. Zwischen dem 15. Mai und 21. Juni können sich Studieninteressierte einen Tag lang mit ihrem Wunschfach vertraut machen.

 

Text: Lisei Martin

Gemeinsam mit Studierenden besuchen sie eine Lehrveranstaltung, erkunden den Campus und erhalten Antworten auf ihre Fragen rund um das Studium. Außerdem bearbeiten sie eine fachspezifische Aufgabe und es gibt die Möglichkeit, mit Lehrenden des Fachs ins Gespräch zu kommen. So können Interessierte eine realitätsnahe Vorstellung von den Inhalten und Herausforderungen ihres Wunschfaches gewinnen und einen ersten Einblick in das studentische Leben erhalten. Das Programm richtet sich an Schülerinnen und Schüler der Oberstufe, Freiwilligendienstleistende sowie Studieninteressierte kurz nach dem Schulabschluss.

Letztes Jahr haben unter anderem Sophie Almon und Jasper Ingber an dem PerLe-Programm „Ask a student“ im Fach Pädagogik teilgenommen. Besonders gut gefallen hat es Sophie, durch den „Besuch einer Lehrveranstaltung einen Einblick in den Ablauf von Vorträgen an der Uni zu bekommen“, und Jasper weiß nach dem Tag: „Ich möchte Soziologie und Pädagogik studieren.“

In diesem Sommersemester gehören bereits 28 Fächer zum Programm. Die Teilnahme ist kostenlos. Eine Anmeldung ist ab sofort online möglich.

Anmeldungen, Fächer, Termine & weitere Infos

  • Über das Schnupperstudium „Hereinspaziert!“ können Schülerinnen und Schüler außerdem ausgewählte Lehrveranstaltungen an der CAU eigenständig besuchen. Alle Vorlesungen und Seminare des Sommersemesters 2017 sind auf den Seiten der Zentralen Studienberatung aufgeführt: www.uni-kiel.de/studium/de/hereinspaziert

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.