Der digitale Medienwandel an Hochschulen

Kurzdokumentation aus dem Projekt erfolgreiches Lehren und Lernen (PerLe)

Im Zusammenhang mit Hochschulbildung wirft die Digitalisierung zahlreiche spannende Fragen auf, birgt sowohl Herausforderungen als auch ganz neue Gestaltungsmöglichkeiten. Einblicke ins Thema vermittelt Ihnen der erste Teil der Reihe „Impulse – Videos zu aktuellen Themen der Hochschullehre“ vom Projekt erfolgreiches Lehren und Lernen (PerLe).

Im Kurzinterview schildern Prof. Dr. Heidrun Allert (Professorin der Pädagogik, Schwerpunkt Medienpädagogik/Bildungsinformatik, CAU) und Prof. Dr. Michael Kerres (Professor of Education, Universität Duisburg-Essen) ihre Einschätzungen zum digitalen Medienwandel an Hochschulen, der fundamentale Veränderungen mit sich bringen könnte. Ergänzt werden die theoretischen Überlegungen durch ein  Praxisbeispiel von und mit dem Kieler Geschichtsdidaktiker Prof. Dr. Sebastian Barsch.

 

Wir freuen uns über Ihr Feedback zu diesem Video!*

 

Hinweise zur Beratung und Unterstützung sowie Qualifizierungsangebote zur didaktischen Gestaltung und Umsetzung Ihrer Lehre finden Sie hier.

*Wer dieses Videos lieber nicht über YouTube anschauen möchte, kann es ebenso in verschiedenen Auflösungen über den Flash Media Player der CAU abrufen und herunterladen:

Der digitale Medienwandel an Hochschulen (klein)
Der digitale Medienwandel an Hochschulen (mittlere Qualität)
Der digitale Medienwandel an Hochschulen (Full HD)

Ein Gedanke zu „Der digitale Medienwandel an Hochschulen

  1. Sehr gute Thesen und Videodokumentation. Die Digitalisierung hängt sich offensichtlich mit kulturpolitischen Auffassungen über Bildungseinrichtungen, mit Reglementierungen und persönlichen Zugängen über Lehren und Lernen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.