Ideen zum Studieren im digitalen Zeitalter gesucht

Lehren & Lernen aktiv mitgestalten

„Studieren im digitalen Zeitalter“: Unter diesem Titel sucht die Deutsche Initiative für Netzwerkinformation (DINI) zurzeit Ideen für das digitale Lehren und Lernen der Zukunft. Der Wettbewerb richtet sich an Studierende, die für gute Vorschläge zum Umgang mit Digitalisierung in der Hochschullehre bis zu 5000 Euro gewinnen können. Deadline ist der 1. Juni 2017.

Das Schlagwort Digitalisierung ist im Kontext der Hochschullehre in aller Munde. Doch wo und wie helfen digitale Lehr- und  Lernszenarien Studierenden wirklich weiter? Wie sehen gelungene Lehrveranstaltungen im digitalen Zeitalter aus? Und wie lassen sich Lernprozesse optimal unterstützen?

Im »Studentischen DINI-Wettbewerb 2016/2017« gestalten Studierende das Lehren und Lernen aktiv mit. Die Hochschulen wiederum können ihre digitalen Lernangebote dank der wertvollen Anregungen zur Verbesserung attraktiver gestalten.

Was wird gesucht?

  • Studierende, die das Lehren und Lernen mit selbst entwickelten Projekten mitgestalten wollen. (Zum Wettbewerb zugelassen sind Ideenskizzen, Konzepte oder Beschreibungen bereits laufender Projekte.)

Wer kann mitmachen?

  • Studierende an Fachhochschulen und Universitäten. Ausdrücklich erwünscht sind Bewerbungen von studentischen Gruppen oder Seminaren, die aus verschiedenen Disziplinen zusammengesetzt sind.

 

Weitere Informationen gibt es auf der DINI-Webseite oder bei facebook.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.