Diversitätsfonds der CAU ausgeschrieben

Förderung von Workshops, Vernetzung, Öffentlichkeitsarbeit u.v.m.

Erstmalig wird zum Wintersemester 2017/2018 die finanzielle Förderung diversitätsbewusster Initiativen und Projekte an der CAU durch einen Diversitätsfonds ermöglicht. Auch im Zusammenhang mit diversitätsbewussten Lehrvorhaben können Gelder über diesen Fonds beantragt werden. Die Einreichungsfrist für Anträge endet am 4. Oktober 2017.

Ziel des neuen Diversitätsfonds‘ ist es, der Chancengleichheit und dem Abbau noch vorhandener Benachteiligungen an unserer Hochschule einen weiteren Schritt näherzukommen.

Angesprochen sind hierbei alle Universitätsangehörigen. Auch Anträge zur Durchführung studentischer Initiativen und Projekte sind – sofern sie in Zusammenarbeit mit Angehörigen aus Wissenschaft, Verwaltung und/oder Technik konzipiert und durchgeführt werden – ausdrücklich erwünscht. Es ist allerdings zu beachten, dass Vorhaben, die die Voraussetzungen zur Förderung durch das Gleichstellungsbudget, den Internationalisierungs– oder Lehrinnovationsfonds erfüllen, von der Unterstützung durch den Diversitätsfonds ausgeschlossen sind.

Förderungsfähig sind:

  • Fachvorträge, Workshops und Aktionen mit eindeutig thematischem Bezug
  • Maßnahmen zur Gewährleistung der Barrierefreiheit und des Abbaus noch vorhandener Barrieren (z.B. Gebärdendolmetschen zur Durchführung dezentraler Veranstaltungen)
  • Maßnahmen zur Förderung der weiteren Vernetzung von Arbeits- und Hochschulgruppen mit Fokus Chancengleichheit bzw. Diversitätsorientierung und Antidiskriminierung sowie
  • Maßnahmen zur Unterstützung diversitätsbewusster Informations- und Öffentlichkeitsarbeit.

 

Weiterführende Informationen unter www.diversitaet.uni-kiel.de.

Kontakt
Kathrin Houda
Persönliche Referentin der Vizepräsidentin für Diversität

khouda@gb.uni-kiel.de
Telefon: +49 431 880-7544
Telefax:  +49 431 880-1751

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.