Diversity Management erfahren und erforschen

Wahlpflicht & Fachergänzung: Neues Seminar für Studierende aller Fakultäten

In einem transdisziplinären Seminar zum Forschenden Lernen wird das Thema Diversity Management im Wintersemester 2019/20 zum Seminarprinzip erhoben: Ausländische Studierende und bildungsinländische Studierende treffen aufeinander und durchlaufen gemeinsam einen Forschungsprozess zum Umgang mit Vielfalt an der Christian-Albrechts-Universität zu Kiel (CAU).

Text & Foto: Kati Lüdecke-Röttger
Bereich Deutsch als Fremdsprache

Das Seminar rund ums „Diversity Mainstreaming“, wie es in öffentlichen Einrichtungen heißt, wird am Zentrum für Schlüsselqualifikationen (ZfS) der CAU angeboten.

 

In kleinen Projektgruppen erkunden die Studierenden den Campus, entdecken Themen und entwickeln Fragestellungen. So interessiert sich möglicherweise die eine Gruppe dafür, wie es um die Barrierefreiheit der CAU steht. Eine andere Gruppe möchte vielleicht wissen, wie akzeptiert gendergerechte Sprache in einzelnen Einrichtungen und Instituten ist. Und eine dritte Gruppe könnte sich mit der Internationalisierungsstrategie an unserer Universität beschäftigen.

Die Kursteilnehmenden werden angeleitet, ihre Frage zu formulieren und zu operationalisieren: Sie lernen geeignete Methoden sowie den aktuellen Forschungsstand kennen und wählen die für ihre Fragestellung passendste Methode aus. Beraten und betreut durch die Seminarleitung führen die Studieren Expert*innen- oder Zielgruppeninterviews durch, nutzen Inhalts- oder Artefaktanalysen, um ihre Forschungsfrage zu beantworten.

Mit der Auswertung und der Präsentation der Ergebnisse erhalten und liefern die Projektgruppen spannende Einblicke in das Diversity Mainstreaming der CAU. In den Blick genommen wird dabei immer auch die Diversität der beteiligten Studierenden, besonders in Bezug auf die Internationalität und die sich daraus ergebenden Chancen und Herausforderungen für die gemeinsame Arbeit.

Als Vertiefungsseminar ist die Veranstaltung ein Bestandteil des fachergänzenden Studienprogramms Diversität und Intersektionalität, das PerLe gemeinsam mit dem Zentrum für Schlüsselqualifikation (ZfS) entwickelt hat und anbietet. Hier können Studierende jeder Fakultät teilnehmen, dadurch einen Teil der Fachergänzung oder des Wahlpflichtbereichs absolvieren und nebenbei zu spannenden Fragen diskutieren.

 

Weiterführende Informationen

Kontakt

Kati Lüdecke-Röttger
Bereich Deutsch als Fremdsprache/ZfS
kluedecke-roettger@zfs.uni-kiel.de

 

 

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.