Forschendes Lernen im Seminar

Lesetipp: Leitfaden für Lehrende

Kürzlich hat die Humboldt-Universität zu Berlin (HU) einen Leitfaden mit dem Titel „Forschendes Lernen im Seminar“ herausgebracht. Die Broschüre steht nicht nur zum kostenlosen Download zur Verfügung, sondern bietet neben einem fundierten Einstieg ins Thema auch eine Menge praxisnaher Tipps zur Umsetzung forschungsbasierter Lehrveranstaltungen.

leitfaden

Das Autorenteam aus dem bologna.lab an der HU gibt Lehrenden in dem neuen Leitfaden methodische Werkzeuge an die Hand – und liefert gleich konkrete Anwendungsbeispiele mit. Monika Sonntag, Julia Rueß, Carola Ebert, Kathrin Friederici und Wolfgang Deicke ist es gelungen, ihre jahrelange Erfahrung mit forschungsbasierten Lehrformaten anwendungsbezogen herunterzubrechen und  gut strukturiert zusammenzutragen. Gerade Lehrenden, die bislang wenig Erfahrungen mit Forschenden Lernformaten gesammelt haben, kann sich der Leitfaden als wertvolle Stütze bei der Veranstaltungskonzeption erweisen. Was den aktuellen Forschungsstand zum Thema anbelangt, geht die rund hundertseitige, kleinformatige Broschüre nicht in die Tiefe. Jedoch liefert sie eine umfangreiche Material- und Methodensammlung mit…

  • … Toolbox zur Seminargestaltung (v.a. Lehrmethoden),
  • … Anregungen, Tipps und Tricks zum Format,
  • … Checklisten,
  • Literaturempfehlungen und mehr.

 

Informationen & Download

  • bei researchgate
  •  Forschendes Lernen im Seminar
    ISBN 978 -3-86004 -319-6

 

Forschendes Lernen an der CAU

In der Blogrubrik Forschungsbasierte Lehre informieren wir Sie über Lehrveranstaltungen und Projekte zum Thema.

Haben Sie konkrete Fragen oder eigene Projektideen? Möchten Sie Elemente des Forschens in Ihre eigene Lehre einbauen und sich vernetzen? Gern unterstützt Sie Sabine Reisas vom Projekt erfolgreiches Lehren und Lernen (PerLe) mit methodischen Tipps und didaktischen Erfahrungen:  sreisas@uv.uni-kiel.de, Tel: 880-5941.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.