Funkenzeit – über Menschen, die etwas bewegen

Neuer Blog unterstützt Projekte & Initiativen in Kiel

„In Kiel passiert etwas: Immer mehr Menschen beginnen Projekte, Initiativen und Veranstaltungen zu starten, um unsere Gesellschaft zu verändern“, heißt es auf den Seiten des neuen Funkenzeit-Blogs. Das Portal will engagierte Kieler_innen und ihre Ideen bekannter machen. Jetzt sucht die Funkenzeit-Redaktion Zuwachs. Wer bloggt mit?

Text: Funkenzeit-Redaktion

Wir, Irina, Teresa, Franca und Max, stellen jede Woche einen Menschen vor, der in ein lokales Projekt involviert ist. Auf diese Weise bekommt die Initiative ein Gesicht – sie wird greifbarer und persönlicher. Außerdem wünschen wir uns, dass die inspirierenden Persönlichkeiten andere Kieler_innen darin bestärken, selbst gesellschaftlich aktiv zu werden.

funkenzeit

Foto: Max Bischof

Wer Lust hat, sich bei uns zu engagieren ist herzlich willkommen! Wir freuen uns über Blogger_innen, die gern regelmäßig Interviews mit Projektbeteiligten durchführen wollen sowie über Fotograf_innen für die Dokumentation der Interviews und für diverse Veranstaltungen.

Für mehr Infos meldet Euch gern bei uns! redaktion@funkenzeit.de.

 

Diese Artikel-Auswahl stellt die Arbeit der Funkenzeit-Redaktion vor:

 

Der Funkenzeit-Blog ist beim Projekt zukunftsmacher.sh eingegliedert, das die drei Kieler Hochschulen und eine Vielzahl von (zivil)gesellschaftlichen Akteuren zusammenführen will. Das Portal präsentiert Projekte und Initiatven aus Kiel und Umgebung, die gesellschaftlich etwas bewegen – ob studentisch oder nicht, steht dabei nicht im Vordergrund. Ehrenamtlich mitbloggen kann jede/r, wichtig ist nur, dass der persönliche Schreib- bzw. Fotostil ins Blog-Konzept passt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.