Literaturwegweiser Forschungsbasierte Lehre

Link- und Lektüre-Empfehlungen für ein besseres Verständnis

Kleiner Wegweiser „forschungsbasiertes Lehren und Lernen“: Wir unterstützen Sie dabei, sich zielsicher durch Literatur- und Online-Angebote zum Thema zu navigieren.

Text: Antonia Nuding

Literatur

Foto & Copyright: pur.pur

Auch wenn der Begriff „Forschungsbasierte Lehre“ nicht neu ist, so ist er doch in den letzten Jahren immer stärker den Fokus gerückt. Unter dem Motto „forschend lernen – lehrend forschen“ finden sich eine Vielzahl von Büchern, Aufsätzen und Online-Portalen, die aktuelle Diskurse zum Thema zusammentragen.

Zum Einstieg ins Thema haben wir hier Lektüretipps für lerntheoretische Vorüberlegungen, nebst Fachliteratur-Empfehlungen und hilfreichen Internetlinks für Sie zusammengestellt:

 

 

  • Artikel wie die von Ludwig Huber, Joachim Ludwig oder Peter Tremp, veranschaulichen, wo die Verknüpfungen zwischen Forschung und Lehre liegen. Was zeichnet forschungsbasiertes Lernen aus? Was ist der Zugewinn durch forschungsbasiertes Lernen? Was steht forschungsbasiertem Lehren entgegen? Und warum ist forschendes Lernen möglich und nötig?

 

 

 

  • Wer gerne eine Literaturübersicht zum Thema „forschungsbasierte Lehre“ zum Selbst stöbern entdecken und lesen möchte, der wird z.B. in der Übersicht der Technischen Universität Dortmund, einer eher praxisbezogenen Literaturliste, fündig.

 

 

  • Wer sich mit den Ursprüngen beschäftigen möchte, kann zu folgendem Klassiker der Bundesassistentenkonferenz und dessen Hochschuldidaktischen Ausschuss aus den 1970er Jahren greifen, welcher 2009 in einer Neuauflage erschienen ist.

 

Literatur-Empfehlungen

  • Egger, R./ Wustmann, C./ Karber, A. (2014). Forschungsgeleitete Lehre in einem Massenstudium: Bedingungen und Möglichkeiten in den Erziehungs- und Bildungswissenschaften.Wiesbaden: Springer-Verlag.

 

  • Forschendes Lernen – wissenschaftliches Prüfen. Ergebnisse der Arbeit des Ausschusses für Hochschuldidaktik (2009). 2. Aufl. Bielefeld: Universitätsverlag Webler (Schriften der BAK – Bundesassistentenkonferenz, 5).

 

  • Greifswalder Beiträge zur Hochschullehre: Forschendes Lehren und Lernen in der polyvalenten Lehre (2014). Greifswald: Ernst-Moritz-Arndt-Universität Greifswald Stabsstelle Integrierte Qualitätssicherung in Studium und Lehre und das BMBF-Projekt interStudies (Qualitätspakt Lehre). Online verfügbar.

 

  • Huber, L.: Forschendes Lernen. Begriff, Begründungen und Herausforderungen.
    Als PDF verfügbar.

 

  • Huber, L. (2004).Forschendes Lernen . 10 Thesen zum Verhältnis von Forschung und Lehre aus der Perspektive des Studiums. In: Die Hochschule 13, H.2, 29-49. Online verfügbar.

 

  • Ludwig, J. (2011). Forschungsbasierte Lehre als Lehre im Format der Forschung. BBHD -Brandenburgische Beiträge zur Hochschuldidaktik, (3). Online verfügbar.

 

  • Reiber, K. (2007). Grundlegung: Forschendes Lernen als Leitprinzip zeitgemäßer Hochschulbildung. In: Tübinger Beiträge zur Hochschuldidaktik (Band 3/1), 6–12.
    Online verfügbar.

 

  • Ruhr-Universität Bochum: Online-Portal „Lehre Laden. Downloadcenter für inspirierte Lehre“. Online verfügbar.

 

  • Tremp, Peter: Verknüpfung von Forschung und Lehre: Eine universitäre Tradition als didaktische Herausforderung. In: Beiträge zur Lehrerbildung, 23 (3), S. 339-348. Online verfügbar.

 

Weitere hilfreiche Links

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.