Methode: Feedback geben (nach TZI)

Themenzentrierte Interaktion in der Praxis: Diese Feedback-Regel sorgt für einen offenen Dialog in Gruppen. Ein Beitrag der Studentin Jana Wolf.

Die Feedback-Regel der Themenzentrierten Interaktion (TZI) hat zum Ziel, dass die Teilnehmer_innen einer Gruppe in einen offenen Dialog treten können. Dabei sollen die Äußerungen jedes Gruppenmitglieds deutlich als persönlicher Eindruck gekennzeichnet werden.

Ablauf:

  • Die Aussagen eines Feedbacks entstehen aus persönlicher Sicht und sind z.B. durch Vorerfahrungen oder die Tagesform geprägt. Mit diesem Bewusstsein äußern einzelne Teilnehmer_innen in einer Feedback-Runde etwas über das Benehmen oder die Charakteristik eines anderen Teilnehmenden.
  • Dabei werden die Aussagen nicht auf eine allgemeingültige Ebene gehoben, sondern direkt zwischen den beiden besprochen und als persönliche Meinung gekennzeichnet.
  • Durch diese Methode können die Teilnehmenden in einen offenen Dialog treten.

Weiterführende Links und Literatur:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.