Methode: Freewriting

Erste Hilfe Hausarbeit: gegen Schreibblockaden & für zielführende Rohfassungen

Die Methode „Freewriting“ kommt aus dem Kreativen Schreiben, lässt sich aber wunderbar auf wissenschaftliche Schreibaufgaben übertragen. Wer beispielsweise gerade über einer Hausarbeit oder einer Abschlussarbeit brütet, kann mithilfe des Freewritings gleich mehreren Herausforderungen auf einmal begegnen: Die Methode eignet sich sowohl, um einen Einstieg in den Schreibprozess zu finden, als auch, um neuen Schwung zu bekommen, wenn das Schreiben ins Stocken gerät. Zugleich lassen sich mit Freewriting rasch und effektiv Rohfassungen erstellen, akuter Unlust oder Schreibhemmungen begegnen. Wie, verrät unser Video:

 

 

Beim Einsatz der Methode sind zahlreiche Varianten möglich. Je nach Schreibaufgabe und -stadium lässt sich die Fragestellung, zu der ein Freewriting stattfindet, enger oder weiter fassen. Außerdem können Sie die Übung variieren, indem Sie am Computer oder per Hand schreiben. Am Computer lässt sich die Schriftfarbe zudem auf weiß setzen, damit Sie nicht in die Versuchung geraten, den Schreibfluss zu unterbrechen und Korrekturen vorzunehmen.

Dieses Arbeitsblatt fasst die Aufgabenstellung für eine Freewriting-Einheit prägnant zusammen:

 

Wie sich Schreibhemmungen begegnen lässt, verrät darüber hinaus diese Powerpoint-Präsentation:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.