Mythos oder Wahrheit?

Die bekanntesten Lernmythen unter die Lupe genommen.

Der Duft von Kaffee in der Nase und ein spannendes Thema auf dem Tisch: So sieht der nächste Mittwochmorgen aus. Beim Didaktischen Frühstück können Sie am 9. September in entspannter Atmosphäre gängigen Lernmythen auf den Grund gehen.

Text: Ramona Dabringer

gehirn

Die linke Gehirnhälfte ist fürs analytische Denken da, die rechte für ganzheitliches Erfassen und für die Intuition. Stimmt das wirklich? Foto: Uni Kiel / Anatomisches Institut

Steigen Sie in die Welt der Lernmythen ein: Welche sind Ihnen bekannt – und sind diese nun wirklich Mythen oder etwa doch kleine Wahrheiten? Welche Erfahrungen und Geschichten können Sie zu diesem Thema beitragen?

Tauschen Sie sich mit anderen Lehrenden, Studierenden und Interessierten aus und starten Sie den Morgen doch mal ein wenig anders.

Neugierig geworden?

Dann sind Sie herzlich eingeladen am 09. September 2015 zum Didaktischen Frühstück zu kommen! Die Teilnahme ist kostenlos, eine Anmeldung vorab ausdrücklich erwünscht unter:

lehrende.perle@uv.uni-kiel.de.

Treffpunkt ist um 08:15 Uhr der Raum 506 in der Olshausenstr. 75 (S1, 5. OG.). Die Veranstaltung wird voraussichtlich bis 09:45 Uhr dauern.

Referentin:

Dr. Sandra Barth
Tel.: +49 (0)431 / 880-5943
E-Mail: sbarth@uv.uni-kiel.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.