OpenOLAT: Update am 1. April 2015

Mehrstündige Downtime bei der Umstellung – viele neue Features

OpenOLAT wird flotter, intuitiver und mobiler: Am 1. April 2015 nimmt der e-Learning-Service ein umfassendes Update der zentralen Lernplattform der CAU vor – deshalb wird es zu einer mehrstündigen Downtime kommen. Schon jetzt können Sie die neue OpenOLAT-Version testen oder sich via Webvideo einen Überblick über die wichtigsten Neuerungen verschaffen.

Auf einer eigens dafür eingerichteten Testplattform können Sie die neuen OpenOLAT-Features (mit Ihren regulären Zugangsdaten) bereits ausprobieren – und sich mit dem neuen Layout vertraut machen. Die Umstellung auf die neue Version (10.2.) wird am 1. April eine mehstündige Downtime mit sich bringen, während derer Sie zwar lesend auf OpenOLAT zugreifen, dort aber nicht editieren können.

 OpenOLAT_Plakat_2

 

Im Anschluss profitieren Sie von den zahlreichen Upgrades der neuen Version. Darunter:

  • eine intuitivere Benutzerführung  durch ein übersichtlicheres Layout
  • ein „Responsive Design“, das die Nutzung mit mobilen Endgeräten erleichtert
  • die Möglichkeit, Umfragen einfach zu visualisieren
  • die Möglichkeit, druckfertige Zertifikate  einfach als PDF zu generieren
  • ein vereinfachter Dialog bei der Kursänderung (Publizieren wird nicht mehr vergessen)
  • QR-Codes, die sich für jede Veranstaltung einfach generieren lassen
  • die Option, mehrere Dateien gleichzeitig im zip-Format herunterzuladen (ohne vorher ein .zip zu generieren)
  • eine individuell festlegbare Startseite (z.B. ein Kurs)

 

Alle bereits eingestellten Dokumente und Dateien bleiben in der neuen OpenOLAT-Version selbstverständlich erhalten. Zudem bietet das eLK.Medien-Team Schulungen für Einsteier_innen und fortgeschrittene  Nutzer_innen an, die speziell über das Update informieren. Bei Interesse wählen Sie einfach aus insgesamt dreißig Terminen Ihren Wunschtermin aus!

 Im Video informiert der e-Learning-Service der CAU über das Layout, Mobile-Learning-Optionen und die neuen Funktionen:

 

 

Kontakt
info@elearning.uni-kiel.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.