Plätze frei im Unternehmens-Planspielwettbewerb!

Startup-Simulation am ZfS

Risikolose Unternehmensgründung: Am Zentrum für Schlüsselqualifikationen (ZfS) geht der Planspielwettbewerb „Campus-Cup” in eine neue Runde – und noch sind Plätze frei. Gründungsinteressierte Studierende aller Fächer und Studienstufen können dort ihre Managementfähigkeiten erproben: spielend!

Text: Wibke Matthes (ZfS)

campus cup

Wann?

26.7.15 (online Vorbereitung) und 27.-28.7.15, 09-17:00 Uhr
im ZfS Leibnizstr. 10

Wer?

Gründungsinteressierte Studierende aller Fächer und Studienstufen erproben ihre Managementfähigkeiten: spielend! In Teams stellen sich die Teilnehmer_innen dem Wettbewerb, um gegeneinander auf einem virtuellen Markt als Führungskräfte in einem Wirtschaftsunternehmen anzutreten. Alle Teilnehmenden erhalten ein Zertifikat und ggf. 2 Leistungspunkte für das Studium.

Was?

Jedes Team gründet ein jungdynamisches Startup Unternehmen, das Surfboards herstellt und vertreibt. Es die Aufgabe der Teams über mehrere Spielrunden hinweg, ihre Unternehmen an die Spitze zu führen, Marktanteile zu sichern und in die Gewinnzone einzutreten. Eine echte Gründungssituation eben. Dabei müssen unternehmerische Entscheidungen zu allen relevanten Managementfragen getroffen werden.

Die Teilnehmenden erlernen so den Umgang mit betriebswirtschaftlichen Instrumenten sowie deren Wirkungszusammenhänge. Das PC‐gestützte Planspiel verarbeitet die getroffenen Entscheidungen und simuliert den Wettbewerb. Dadurch erfahren die Teams ihre Unternehmen im virtuellen Markt als komplexe Systeme und sind mit der Lösung der darin zwangsläufig auftretenden Zielkonflikte konfrontiert. Sie entwickeln ein Bewusstsein für die Folgen ihrer Entscheidungen für die einzelne Spielrunde und für die Zukunft des Unternehmens.

Das Ganze bleibt in der Simulation risikolos und ist doch besonders lehrreich! In lockerer Seminaratmosphäre können vor allem Neulinge ohne betriebswirtschaftliches Vorwissen in die Thematik einsteigen: learning by doing.

Der Campus Cup wird am Zentrum für Schlüsselqualifikationen durchgeführt. Bei Interesse kontaktieren Sie bitte Frau Wibke Matthes (matthes@zfs.uni-kiel.de).

Weiterführende Informationen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.