Gutes Leben in der Stadt der Zukunft

Ein Reallabor-Seminar an der CAU erforscht neue Lösungsansätze.

Mitgestalten und verändern: Das Projekt erfolgreiches Lehren und Lernen (PerLe) bietet im Sommersemester 2017 für Studierende aller Fakultäten ein Reallabor-Seminar an. Gemeinsam mit Praxisakteuren entwickeln die Teilnehmenden neue Ansätze zur Gestaltung demokratischer Prozesse in Kiel.

Text: Jana Nau (PerLe/Studentin)

Zukunftsraum im Reallabor Karlsruhe.

Ein Reallabor ist ein Gestaltungsraum, der eine Verbindung zwischen Studierenden, Praxisakteuren und der Wissenschaft schafft. Durch Realexperimente sollen Erkenntnisse zu aktuellen gesellschaftlichen Herausforderungen sowohl für die Praxis als auch für die Wissenschaft gewonnen werden. Reallabore verfolgen das Leitbild einer nachhaltigen Entwicklung und setzen Impulse für einen gesellschaftlichen Wandel.

Im Reallabor-Seminar im Sommersemester 2017 werden Studierende folgende Fragestellung erforschen: Wie können wir demokratische Prozesse in Kiel gestalten, um ein gutes Leben für alle zu ermöglichen?

Basierend auf den Grundlagen transformativer Forschung zu Reallaboren werden Studierende im Seminar eigene Konzepte für Interventionen im öffentlichen Raum entwickeln und erproben. Praktisches und theoretisches Wissen wird gemeinsam reflektiert. Studierende erhalten so Einblicke in gesellschaftliche und politische Arbeitsfelder der Nachhaltigen Entwicklung in Kiel und können aktuelle Ansätze der Nachhaltigkeitsforschung nicht nur kennenlernen, sondern auch gleich anwenden. Daraus gewonne Erkenntnisse dienen wiederum als Grundlage für neue Reallabor-Ideen.

Die Anmeldung zum Seminar ist ab dem 13. März 2017 hier möglich.

Die Vorbesprechung findet am 29. März, von 10-14 Uhr, in der Olshausenstraße 75, Raum S1/506, statt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.