Refugee Law Clinic Kiel startet Beratungsangebot

Service Learning: Jura-Studierende engagieren sich für Geflüchtete

Pünktlich zum Beratungsstart der Kieler Refugee Law Clinic ist auch die Projekt-Homepage online: Ab diesem März können sich Flüchtlinge in der neuen Einrichtung von Jurastudierenden rechtlich beraten lassen. Die Rat­su­chen­de erhalten kostenlos nied­rig­schwel­lige Rechts­hilfe, während die Stu­die­ren­den sich gesellschaftlich engagieren, fundierte Kenntnisse zum Flüchtlingsrecht erlangen und wertvolle Praxiserfahrungen sammeln.

 

refugee

 

Die Grundidee des neuen Service-Learning-Formats ist rasch erklärt: Obwohl der Beratungsbedarf groß ist, nehmen geflüchtete Menschen häufig keinen regulären Rechtsschutz in Anspruch. Finanzielle wie soziale Hürden stehen ihnen im Weg.  Hier setzt die Arbeit der Refugee Law Clinic Kiel an, in deren Rahmen schon Juristen in Ausbildung rechtliche Beratungen übernehmen dürfen. Alle Beteiligten profitieren davon: Flüchtlinge erhalten in der Law Clinic kostenlos nied­rig­schwel­lige Rechts­hilfe, Stu­die­ren­de erlangen durch ihr Engagement praktische Berufserfahrungen und fundierte Kenntnisse zum Flüchtlingsrecht.

Prinzipien der Refugee Law Clinic

„Im Interesse der Hilfesuchenden wie auch der beratenden Studierenden sichern wir die Ausbildung unserer zukünftigen Rechtsberater“, heißt es auf der neuen Website. Um sich in der Law Clinic engagieren zu können, müssen Studierende beispielweise eine eigens zu diesem Zweck konzipierte Vorlesung übers Aufenthaltsrecht besuchen. Außerdem finden eine Reihe von Workshops für die ehrenamtlichen Rechts_beraterinnen statt, in denen praxiserfahrene Expert_innen aus Partnerorganisationen ihr Wissen mit ihnen teilen. Ebenfalls als Kooperationspartner mit im Boot sind lokale Rechtsanwälte, die mit den Studierenden nach jedem Beratungsgespräch Rücksprache halten.

Das Angebot

Laut der neuen Projekt-Homepage startet die Beratung der Kieler Refugee Law Clinic im März 2016 und findet immer mittwochs in den Räumen des Flüchtlingsrates Schleswig-Holstein e. V. statt. Hilfesuchende können zunächst ausschließlich über die beteiligten örtlichen Sozialberatungsstellen Kontakt zur Law Clinic aufnehmen. Diese Stellen übernehmen sowohl die Vermittlung als auch die Terminabsprache.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.