Service Learning – jetzt als eigenständige Blogrubrik!

Service Learning? Was ist das denn?

Zugegeben, ein etwas abstrakter Begriff, der aber etwas ganz Einfaches und für die Gesellschaft Wirkungsvolles beschreibt: Lernen durch Engagement!

Text: Julia Sandmann

Lernen durch Engagement agiert im Dreiergespann von Studierenden, Lehrenden und Praxispartnern:

Studierende erwerben durch ihren Dienst an der Gemeinschaft (Service) und die Verknüpfung des Einsatzes mit theoretischem Wissen und Reflexionsprozessen (Learning) wesentliche Schlüsselkompetenzen und erweitern ihren Horizont.

Lehrende arbeiten praxisnah und motivierend und sensibilisieren Studierende für gesellschaftliche Problemlagen. Die Relevanz für den einzelnen Lehrenden als auch für die gesamte Hochschule liegt dabei auf der Hand. Es entsteht eine Sensibilität und Öffnung für gesellschaftlich relevante Themen.

Praxispartner erhalten einen konkreten Nutzen und einen Mehrwert durch die Studierenden und profitieren vom Theorie-Praxis-Transfer. Kontakte und Netzwerke entstehen, es wird auf gesellschaftliche Bedarfe reagiert.

An der CAU gibt es eine Vielzahl von Seminaren und Veranstaltungen die im Bereich Service Learning schon durchgeführt wurden – so viele, dass dieser Bereich jetzt eine eigene Rubrik im Einfach gute Lehre-Blog bekommt! Wir freuen uns über Anregungen, Ideen und Beiträge!

 

Service Learning-Projekte an der CAU – drei Beispiele

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.