Tag der Lehre 2018

„Lehre gestaltet Wandel“

Workshops, Vernetzung, Fachdiskussion: Am 30. November 2018 findet der sechste Tag der Lehre der CAU statt – dieses Jahr erstmals im Regionalen Berufsbildungszentrum Wirtschaft am Westring 444.

Die Anmeldung für die Workshops läuft, für die übrigen Programmpunkte ist keine Anmeldung erforderlich.

Foto: C. Kloodt/PerLe

„Lehre gestaltet Wandel“ lautet das Motto für den diesjährigen Tag der Lehre vom Projekt erfolgreiches Lehren und Lernen, der am 30. November 2018 stattfindet. Im Fokus steht dabei die Fragestellung, welche Lehrformate und Methodiken förderlich sind, um Studierende an den verschiedenen Übergängen – von der Schule an die Hochschule, vom Bachelor zum Master und vom Studium in den Beruf – bestmöglich zu begleiten.

Zum Auftakt ist ein Fachgespräch geplant, bei dem es um Chancen und Herausforderungen einer passgenau gestalteten Studieneingangsphase geht. Die Podiumsgäste bringen dabei Expertise und Erfahrungen aus ihrer jeweiligen Perspektive aus Politik, universitärer Lehre und Studium ein und diskutieren über bewährte Ansätze und Best-Practice-Beispiele, die den Wechsel von der Schule an die Universität für alle Akteurinnen und Akteure noch zielführender gestalten.

In zwei anschließenden Workshop-Sessions haben die Teilnehmenden dann die Möglichkeit, transferfördernde Aspekte aus der Lehrpraxis unter anderem zur Beforschung der eigenen Lehre, zu mediengestützter Lehre oder zur studierendenzentrierten Lernbegleitung konkret zu erarbeiten.

In den Programmpausen präsentieren Studierende ihre Sicht auf den Themenschwerpunkt „Lehre gestaltet Wandel“. Im Fokus stehen dabei unter anderem studentische Visionen zur „Transformation durch Bildung“, Kompetenzen im Bereich der Berufsorientierung und Perspektivwechsel im Lehramtsstudium.

Die Methodenmesse am Nachmittag informiert über innovative Lehrmethoden und -projekte an der CAU. Präsentiert werden u. a. Ergebnisse und Erfahrungen von Vorhaben, die aus Mitteln des PerLe-Fonds für Lehrinnovation 2018 gefördert wurden und Impulse für innovative Lehre geben. Die Antragstellerinnen und Antragsteller bekommen für ihre Projekte offiziell die Urkunden verliehen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.