Vierte Lange Nacht der aufgeschobenen Hausarbeiten

Weiterführende Materialien & Schreibtipps aus den Workshops

Am 2. März ging es in der Unibibliothek wieder Schreibblockaden und inneren Schweinehunden an den Kragen: Die Gäste der vierten Langen Nacht der aufgeschobenen Hausarbeiten erwartete ein breites Workshopangebot nebst fachlichen Einzelcoachings und Schreibtypentest. Hier finden Sie eine Zusammenstellung aus weiterführenden Links und Tipps der Referent_innen des Abends.

Ob Tipps gegen Schreibhemmungen, Strategien gegen „Aufschieberitis“ oder Techniken zur Selbstmotivation: In 18 Workshops und Vorträgen gab es zahlreiche Hilfestellungen rund ums Thema „wissenschaftliche Hausarbeit“. Bereits zum vierten Mal fand die Kieler Ausgabe der bundesweiten Initiative „Lange Nacht der aufgeschobenen Hausarbeiten“ statt – unter anderem mit Unterstützung aus dem Projekt erfolgreiches Lehren und Lernen (PerLe) sowie aus dem Zentrum für Schlüsselqualifikationen (ZfS) der CAU. „Das Interesse an den Workshops war mit über 400 Studierenden deutlich höher als im letzten Jahr. Offensichtlich haben wir mit den Themen genau das Interesse der Studierenden getroffen“, resümierte Dr. Rüdiger Schütt aus dem Organisationsteam der UB nach der Veranstaltung.

 

 

Der Schreibtypen-Test

„Drauflosschreiber_in“ oder doch eher „Patchworkschreiber_in“? Gleich im Foyer durften die Besucher_innen den Schreibtypen-Test machen*. Wiebke Omernik und Kati Lüdecke-Röttger von PerLe gaben ihnen daraufhin Hilfestellungen und unterstützende Arbeitsmaterialien an die Hand.

Die Schreibtypen im Überblick*:
Wie Sie mit spezifischen Schreibproblemen umgehen können*:
*angelehnt an Scheuermann, Ulrike: Die Schreibfitness-Mappe. Linde-Verlag. Wien 2011.

Tipps, Literatur- und Linkempfehlungen aus den Workshops

Von Stil- und Softwarefragen bis hin zum Umgang mit  Schreibhemmungen: Im Folgenden haben wir weitere Hilfestellungen der Referent_innen des Abends für Sie zusammengetragen.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.