Workshop: „Erforschen Sie den Grund, der Sie schreiben heißt“ – Schreibblockaden überwinden mit Rilke

Lange Nacht der Hausarbeiten 2019

Referentin: Wiebke Strank (FH Kiel)

Auch um für seine Gedichte die treffenden Wörter zu finden, hat Rainer Maria Rilke sich viel mit dem Schreibvorgang selbst beschäftigt. In dieser Vorlesung sollte mithilfe von Zitaten aus seinen Briefwechseln sowie kurzen Filmausschnitten aus dem Film „Lou Andreas-Salomé“ (2016, der filmischen Biographie der Philosophin, Dichterin und Psychoanalytikerin, die eine Liebesbeziehung mit Rilke führte) gezeigt werden, wie sich Schreibblockaden überwinden lassen. Da die meisten Teilnehmenden eher wissenschaftliche Arbeiten wie Hausarbeiten, Bachelorarbeiten, Praktikumsberichte oder Fachartikel als Gedichte schreiben, lag der Schwerpunkt natürlich darauf, wie diese Techniken auch beim Verfassen dieser Textarten angewendet werden können.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.