Kategorie-Archiv: good-practice-Beispiel


Fragetools in digitalen Lehrveranstaltungen nutzen

Mit kleinem Aufwand Interaktion, Reflexion & Vertiefung unterstützen

Eine Umfrage, ein Multiple-Choice-Test oder eine offen gehaltene Abfrage lassen sich ohne großen Aufwand in digitale Lehrformate einbinden. Die Einsatzmöglichkeiten sind dabei vielfältig: Die Tools können beispielsweise dazu dienen, Studierende zu aktivieren, Feedback einzuholen oder Inhalte einer Lehrveranstaltung zu vertiefen und zu sichern. Vier Beispiele. weiterlesen


Das Digitale Laborpraktikum

Pharmazie: Studienanfänger*innen digital Praxis vermitteln

Zu Beginn ihres Studiums waren die Labortüren verschlossen und die Hörsäle mussten leer bleiben. So erging es in diesem Sommersmester den Studienänfänger*innen der Pharmazie. Aufgrund der Corona-Pandemie mussten Dr. Antje Havemeyer und ihre Kolleg*innen Alternativen finden, um ihren Erstsemestern nicht nur theoretische Grundlagen, sondern auch praktische Kompetenzen zu vermitteln. Doch wie funktioniert das im Digitalen? Am Beispiel des Laborpraktikums zur anorganischen qualitativen Analytik lässt sich das zeigen. weiterlesen


Virtuelle Exkursionen – drei didaktische Beispiele

Erfahrungen und Ideen aus dem Sommersemester 2020

Ob Actionbound, interaktive Stadtführungen oder Erzählcafés: Corona hat auch in Sachen Exkursionen die digitale Experimentierfreude Lehrender und Lernender angeregt. Frauke Godat stellt drei spannende Beispiele vor. weiterlesen


Neue Konzepte aus dem Coronasemester

Deutsch als Fremdsprache: Was funktioniert digital – was besser in Präsenz?

Digitale Lehre mit extrem heterogenen Lernendengruppen und sprachlichen Barrieren: Dass das tatsächlich möglich ist, hat der Bereich Deutsch als Fremdsprache (DaF) der Christian-Albrechts-Universität zu Kiel (CAU) im Coronasemester 2020 unter Beweis gestellt. Von neuen Erfahrungen und Erkenntnissen. weiterlesen


Alles andere als trockene Theorie

„Meeresströmungen im Wassertank“: Lehre, die Wissenschaft begreifbar macht

Über eine Lehrinnovation, die auf Kleingruppenarbeit und „hands-on“-Praxiselemente setzte – und was in Zeiten von Covid-19 daraus wurde. weiterlesen


Methode: Kollaboratives Arbeiten in der digitalen Lehre

Für intensiven Austausch und gute Ergebnisse in Gruppen & bei Projekten online weiterlesen


Student_innen erstellen Video-Tutorials.

Ein Erfahrungsbericht aus der Philosophie

Mit dem Ziel, wesentliche Grundlagen des Studiums prägnant zu erläutern, haben Studierende höhrerer Fachsemester im Studiengang „Praktische Philosophie der Wirtschaft und Umwelt“ (PWU) multimediale Tutorials für Studienanfänger_innen konzipiert und umgesetzt. Mehr über das Projektseminar, in dem die Tutorials entstanden sind, erfahren Sie hier. weiterlesen


Kommunikation in Zeiten der Pandemie

Digitale Tutorien: Serie zur studentischen Lehre im Coronasemester

Eine der wichtigsten Komponenten bei der Arbeit als Tutor_in ist die Kommunikation. Insbesondere die Vermittlung zwischen Lehrenden und Studierenden spielt dabei eine große Rolle. Aufgrund der Corona-Pandemie gilt es jetzt, neue Kommunikationswege zu finden. Texttutorin Rike Hillrichs berichtet in Teil zwei unserer Serie zur studentischen Lehre im Coronasemester von ihren neuen Kommunikationserfahrungen. weiterlesen


„Ausprobieren ist das Gebot der Stunde“

Digitale Tutorien: Serie zur studentischen Lehre im Coronasemester

Die Corona-Pandemie hat die Lehre auf den Kopf gestellt. Zwei der damit verbundenen Herausforderungen sind das Aktivieren und das Einbeziehen Studierender in digitalen Lehrveranstaltungen. Maria Woischwill blickt aus der Warte einer Tutorin auf die beiden Themen – und macht mit ihrem Blogartikel den Auftakt für unsere neue Serie rund um digitale studentische Lehre im Coronasemester. weiterlesen


Mediengestützte Praxis an der Apfelsine

Thementag „Dermatologie hautnah“ trotz Coronabedingungen voller Erfolg

Von der dermatologischen Ganzkörperuntersuchung über eine Probebiopsie bis hin zur subkutanen Naht illustrieren die Lehrfilme der Kieler Professorin Regine Gläser seit vergangenem Jahr vieles, was ihre Studierenden später im Beruf selbst einmal umsetzen sollen. Während des Thementags „Dermatologie hautnah“ am Wochenende hat Professorin Gläser mit ihrer Tutorin, Hiwi und Doktorandin Linda Wittbecker sowie zwei weiteren Dozentinnen aus dem Bereich der Psychosomatik und Allgemeinmedizin ihre Videoclips jetzt um spannende weitere Module ergänzt. Außerdem gab es beim Thementag innovative Praxiseinheiten an Zitrusfrüchten. weiterlesen