Kategorie-Archiv: Digitalisierung


Digitale Lehre goes Web

„WebLab: Webgestütztes Computerlabor“: Erfahrungen und Erkenntnisse

„weblab.uni-kiel.de“ ist ein Computerlabor im Internet, erreichbar von überall in der Welt und zu jeder Uhrzeit. Ursprünglich initiiert, um überfüllten Computer-Laboren zu entkommen, wurde es unter COVID-19-Bedingungen zum Rettungsring für einige Lehrveranstaltungen. weiterlesen


PERSPEKTIVEN: Digitalisierung in der Lehre

eMagazin für aktuelle Themen der Hochschuldidaktik

Die Online-Publikation PERSPEKTIVEN vom Projekt erfolgreiches Lehren und Lernen (PerLe) beleuchtet Projekte, Konzepte und Ideen zu aktuellen Themen der Hochschuldidaktik. Im Fokus der dritten Ausgabe 2020 steht das Thema „Digitalisierung in der Lehre“. weiterlesen


Eine Kartographie neuer digitaler Lehrformate

Erfahrungen aus dem Corona-Semester in der Praktischen Theologie

Im Corona-Semester 2020 sind auch am Institut für Praktische Theologie der CAU spontan viele kreative Formen der digitalen Lehre entwickelt und erprobt worden. All diejenigen, die potenziell auf andere Fächer und Universitäten übertragbar sind, hat ein engagiertes Projektteam jetzt kartographiert. weiterlesen


Digitale Whiteboards in Zoom-Konferenzen

Einfach kollaborativ arbeiten

Es gibt zahlreiche Whiteboard-Tools, die sich in digitale Lehrveranstaltungen einbinden lassen. Wer das Videokonferenztool Zoom für die Lehre nutzt, kann dort direkt auf die integrierte Whiteboard-Funktion zurückgreifen, die sich beispielsweise fürs kollaborative Arbeiten und fürs gemeinsame Entwickeln von Ideen eignet. weiterlesen


Fragetools in digitalen Lehrveranstaltungen nutzen

Mit kleinem Aufwand Interaktion, Reflexion & Vertiefung unterstützen

Eine Umfrage, ein Multiple-Choice-Test oder eine offen gehaltene Abfrage lassen sich ohne großen Aufwand in digitale Lehrformate einbinden. Die Einsatzmöglichkeiten sind vielfältig: Die Tools können beispielsweise dazu dienen, Studierende zu aktivieren, Feedback einzuholen oder Inhalte einer Lehrveranstaltung zu vertiefen und zu sichern. Vier Beispiele. weiterlesen


Das Digitale Laborpraktikum

Pharmazie: Studienanfänger*innen digital Praxis vermitteln

Zu Beginn ihres Studiums waren die Labortüren verschlossen und die Hörsäle mussten leer bleiben. So erging es in diesem Sommersmester den Studienänfänger*innen der Pharmazie. Aufgrund der Corona-Pandemie mussten Dr. Antje Havemeyer und ihre Kolleg*innen Alternativen finden, um ihren Erstsemestern nicht nur theoretische Grundlagen, sondern auch praktische Kompetenzen zu vermitteln. Doch wie funktioniert das im Digitalen? Am Beispiel des Laborpraktikums zur anorganischen qualitativen Analytik lässt sich das zeigen. weiterlesen


Neue Konzepte aus dem Coronasemester

Deutsch als Fremdsprache: Was funktioniert digital – was besser in Präsenz?

Digitale Lehre mit extrem heterogenen Lernendengruppen und sprachlichen Barrieren: Dass das tatsächlich möglich ist, hat der Bereich Deutsch als Fremdsprache (DaF) der Christian-Albrechts-Universität zu Kiel (CAU) im Coronasemester 2020 unter Beweis gestellt. Von neuen Erfahrungen und Erkenntnissen. weiterlesen


Alles andere als trockene Theorie

„Meeresströmungen im Wassertank“: Lehre, die Wissenschaft begreifbar macht

Über eine Lehrinnovation, die auf Kleingruppenarbeit und „hands-on“-Praxiselemente setzte – und was in Zeiten von Covid-19 daraus wurde. weiterlesen


Methode: Kollaboratives Arbeiten in der digitalen Lehre

Für intensiven Austausch und gute Ergebnisse in Gruppen & bei Projekten online weiterlesen


Kommunikation in Zeiten der Pandemie

Digitale Tutorien: Serie zur studentischen Lehre im Coronasemester

Eine der wichtigsten Komponenten bei der Arbeit als Tutor_in ist die Kommunikation. Insbesondere die Vermittlung zwischen Lehrenden und Studierenden spielt dabei eine große Rolle. Aufgrund der Corona-Pandemie gilt es jetzt, neue Kommunikationswege zu finden. Texttutorin Rike Hillrichs berichtet in Teil zwei unserer Serie zur studentischen Lehre im Coronasemester von ihren neuen Kommunikationserfahrungen. weiterlesen