Kategorie-Archiv: Nicht im normalen Artikelpool


Methode: Kollaboratives Arbeiten in der digitalen Lehre

Für intensiven Austausch und gute Ergebnisse in Gruppen & bei Projekten online weiterlesen


Methode: Aktivierung in digitalen Lehrveranstaltungen

Für eine aktive Beteiligung der Studierenden in Online-Seminaren & Co. weiterlesen


Methode: Peer Teaching

Für intensive Auseinandersetzungen mit dem Stoff und eine positive Lernatmosphäre weiterlesen


Sozialistisches Wohnen in Deutschland unter der Lupe

Studierende der Geschichtswissenschaft produzieren eigene Hörmedien

Im Projektseminar „Zwischen Utopie, Ideologie und Pragmatismus – Sozialistisches Wohnen in Deutschland 1918-1989“ bekommen Studierende Einblicke in gesellschaftliche Geschichtsvermittlung fernab von wissenschaftlichem Arbeiten und Universität. Nach einem Besuch beim NDR-Info-Studio in Hamburg und einer Einführung in die Welt der Hörmedien, machen sich die Studierenden an ihre eigenen Produktionen zum Thema. weiterlesen


Methode: Freewriting

Erste Hilfe Hausarbeit: gegen Schreibblockaden & für zielführende Rohfassungen weiterlesen


Unterwasserarchäologische Fieldschool in der Kieler Förde

Die „Arbeitsgruppe für Maritime und Limnische Archäologie“ (AMLA) ist eine studentische Arbeitsgruppe am Institut für UFG, die seit 1997 unterwasserarchäologische Projekte im In- und Ausland durch. Diese erfordern grundlegende Qualifikationen, die die Studierenden sich ... weiterlesen


Studientag „Wortschatz im Deutschbuch. Studentische Perspektiven auf Bildungsmedien“

In dieser Lehr-Lern-Innovation zwischen zwei sprachdidaktischen MA-Kursen des Germanistischen Seminars geht es darum, das für Lehramtsstudierende bedeutsame Thema des kritisch-reflektierten Umgangs mit Bildungsmedien im fachlichen und fachdidaktischen Kontext auszuloten. Die ... weiterlesen


Learning Business by Doing Business – Cloudbasiertes Gründungsplanspiel im Bachelor BWL

Kaufmännische Defizite und ein unklarer Kundennutzen sind laut DIHK-Gründerreport 2019 die größten Hindernisse, mit denen GründerInnen zu kämpfen haben – und das, obwohl die Mehrheit akademischer GründerInnen aus wirtschaftswissenschaftlichen Studiengängen kommt. ... weiterlesen


Totgeglaubte leben länger? Spannungsfeld Unternehmensrestrukturierung und -insolvenz

– Die EU-Restrukturierungsrichtlinie – Studierende betreiben selbstständig Forschung im deutschen und europäischen Insolvenzrecht. Dabei verfolgen sie das Ziel, in methodischer, systematischer und nachprüfbarer Weise neue Erkenntnisse auf dem Gebiet zu gewinnen. Sie ... weiterlesen


KielMUN Ocean Conference (Model United Nations Kiel)

Bei der KielMUN handelt es sich um ein Planspiel, das die Arbeit der Vereinten Nationen thematisiert: Wir simulieren die UN Ocean Conference, die fast zeitgleich in Lissabon stattfinden wird. Es geht darum, möglichst realitätsgetreu die Abläufe und Inhalte der internationalen ... weiterlesen