Kategorie-Archiv: Auf der Startseite

Diese Artikel sind auf der Startseite sichtbar.


(Digitale) Praxis für Lehramtsstudierende

#LernenVernetzt startet jetzt auch an der CAU

Das pandemiebedingte Distanzlernen stellt Lehrkräfte, Schülerinnen und Schüler vor große Herausforderungen. Darauf hat die Leibniz Universität Hannover (LUH) bereits im seit 2020 mit dem Projekt #LernenVernetzt reagiert, in dessen Rahmen Lehramtsstudierende Lehrerinnen und Lehrer bei der (Online-)Lehre und der digitalen Lernbegleitung von Schülerinnen und Schülern unterstützen. Jetzt konnte mit der Christian-Albrechts-Universität (CAU) zu Kiel eine starke Kooperationspartnerin gewonnen werden, die das Projekt ab sofort auch in Schleswig-Holstein anbietet. weiterlesen


Fit für die wissenschaftliche Hausarbeit

2. März 2021: Lange Nacht der Hausarbeiten digital

In diesem Jahr findet die Lange Nacht der Hausarbeiten der Unibibliothek Kiel am 2. März statt – erstmals als rein digitale Veranstaltung. Ziel ist es, Studierende zum Thema „wissenschaftliche Hausarbeit“ fit zu machen. Alle Interessierten sind zur kostenfreien Teilnahme eingeladen. weiterlesen


Der Einsatz von Arduinos in der Hochschullehre

Video: Wie sich die Plattform in unterschiedlichen Fächern einsetzen lässt

An der Technischen Fakultät der Christian-Albrechts-Universität zu Kiel (CAU) wird mit der quelloffenen Plattform Arduino ein innovatives Studieneingangsprojekt in der Elektrotechnik gestaltet. Der einfache Zugang und die vielfältigen Möglichkeiten machen Arduino jedoch auch für den kreativen Einsatz in der Lehre anderer Fachbereichen interessant. Wie das funktionieren kann, erfahren Sie in diesem Video. weiterlesen


Zukunft verstehen und gestalten im Marketing

Innovatives Lehrprojekt nimmt Konsumverhalten kritisch unter die Lupe

Dass sich das Jahr 2020 so entwickeln würde, hätte wohl niemand vorhersehen können, auch kein Zukunftsforscher. Die Zukunft ist jedoch nicht immer eine Black-Box. Man kann versuchen sie zu prognostizieren, zu verstehen, vorherzusehen und zu gestalten. Das Lehrprojekt „Zukunft verstehen und gestalten im Marketing“ verfolgt das Ziel, zukünftig relevante Themen innerhalb des Lehr- und Forschungsbereiches Marketing zu identifizieren. weiterlesen


Praktisches Skill-Training zu Corona-Zeiten

Die KiMed Winter School

Praxisnahes Training für Studierende der Human- und Zahnmedizin funktioniert sogar unter Corona-Bedingungen: Die semesterübergreifende KiMed Winter School, bei der das Einüben medizinischer Fertigkeiten im Mittelpunkt stand, hat das unter Beweis gestellt. weiterlesen


Lernen durch Engagement in der Schule

An der Wilhelm Tanck Schule Neumünster ist LdE Unterrichtsfach

Lernen durch Engagement (LdE) – auch Service Learning genannt – ist auch im schulischen Kontext spannend: Schüler*innen können dabei durch gesellschaftliches Engagement ihren Horizont erweitern und sowohl sinnstiftend als auch praxisnah Neues (kennen)lernen. Wie genau das funktioniert, zeigt dieses Video am Beispiel der Wilhelm Tanck Schule in Neumünster, wo LdE auf den Stundenplänen steht. weiterlesen


Digitale Lehre goes Web

„WebLab: Webgestütztes Computerlabor“: Erfahrungen und Erkenntnisse

„weblab.uni-kiel.de“ ist ein Computerlabor im Internet, erreichbar von überall in der Welt und zu jeder Uhrzeit. Ursprünglich initiiert, um überfüllten Computer-Laboren zu entkommen, wurde es unter COVID-19-Bedingungen zum Rettungsring für einige Lehrveranstaltungen. weiterlesen


Interdisziplinäre Lehre

Kurzdokumentation aus dem Projekt erfolgreiches Lehren und Lernen (PerLe)

Aktuelle Herausforderungen für die Wissenschaft erfordern zunehmend einen interdisziplinären Ansatz. Schon während des Studiums lassen sich interdisziplinäre Problemstellungen in die Lehre integrieren. Dabei können interdisziplinäre Elemente sowohl durch Lehrpersonen aus verschiedenen Disziplinen gemeinsam gestaltet werden als auch darin bestehen, Studierende verschiedener Disziplinen zusammen lernen und forschen zu lassen. weiterlesen


Didaktische Reduktion in der Hochschullehre

Kurzdokumentation aus dem Projekt erfolgreiches Lehren und Lernen (PerLe)

Lehrende tappen häufig in die sogenannte Vollständigkeitsfalle, indem sie versuchen, den Stoff zum Thema einer Lehrveranstaltung möglichst in voller Fülle und allen Details zu vermitteln. Didaktische Reduktion kann dabei unterstützen, komplexe Sachverhalte zu erklären und die Komplexität gleichzeitig zu reduzieren. Das ist jedoch nicht gleichbedeutend mit einer Simplifizierung. Stattdessen trifft die Lehrperson eine auf die Zielgruppe zugeschnittene Auswahl und legt den Fokus dabei auf die wesentlichen Inhalte. Zu diesem Zweck kann man beispielsweise mit einer sogenannten Fachlandkarte arbeiten, die einerseits einen Überblick zum jeweiligen Thema vermittelt, in der aber andererseits punktuelle Vertiefungen, sogenannte Tiefenbohrungen, vorgenommen werden können. weiterlesen


Handreichung digitale Lehre

Videokonferenzen didaktisch passgenau gestalten

Von A wie Atmosphäre schaffen bis Z wie Zusammenarbeit der Studierenden fördern: Diese Handreichung des Projekts erfolgreiches Lehren und Lernen (PerLe) bietet Lehrenden Unterstützung bei der Entwicklung und Umsetzung digitaler Lehrveranstaltungen. weiterlesen