PerLe-Fonds für Lehrinnovation

Mit dem bis 2020 jährlich ausgeschriebenen Fonds für Lehrinnovation des Projekts erfolgreiches Lehren und Lernen (PerLe) werden Vorhaben an der CAU gefördert, die als Good Practice Beispiele Impulse für innovative, zukunftsweisende Lehre geben. Vorhaben können sowohl auf Modulebene als auch auf Studiengangsebene und darüber hinaus verortet sein.

 

2017 werden 22 Projekte mit dem PerLe-Fonds gefördert.

 

Bislang geförderte Projekte (thematisch sortiert)

 

Bislang geförderte Projekte (nach Jahrgängen sortiert)

 



Geförderte Projekte 2017:


Digital Blickdiagnosen trainieren mit MAX, der „Medizinischen App X“

Studierende der Medizin sollen lernen, aus klinischen Untersuchungsbefunden und Anamnese Differentialdiagnosen ab- und zielgerichtete Untersuchungen einzuleiten. Die derzeitige Ausbildung wird diesem Ziel nicht mehr gerecht. Es soll eine in der vorangegangenen Förderperiode als ... weiterlesen


Sustainability Masterforum

Das Sustainability Masterforum ermöglicht Studierenden der School of Sustainability Unterstützungsmöglichkeiten für das Schreiben von Masterarbeiten. Neben Workshops zu unterschiedlichen Themen (z.B. Themenfindung oder Zeitmanagement), wird es regelmäßige Sitzungen für ... weiterlesen


Mobiles Lernen im Englischunterricht: Design-Based Research im Rahmen einer universitären-schulischen Kooperation

Master-Lehramtsstudierende entwickeln und evaluieren als Beitrag zu Design-Based-Research für den Bereich Mobile Learning im Englischunterricht geeignete Lernszenarien. Diese werden in Kooperation mit den Lehrenden und Lernenden einer Tablet-Klasse  konzipiert, in der ... weiterlesen


„Einfache Sprache“ – Praktische Lösungen für die Herausforderungen des BTHG

In der Vorlesung „Themenfelder der Angewandten Linguistik“ (SoSe 2017) wird mit den Kooperationspartnern Stiftung Drachensee e.V., Kiel, und dem Deutschen Historischen Museum (DHM), Berlin, ein Service-Learning-Angebot „Einfache Sprache* – Praktische Lösungen für die ... weiterlesen


KiFo-DaZ – Lehr-Lernstationen in der Kieler Forschungswerkstatt für und mit DaZ-Schüler*innen

Die Kieler Forschungswerkstatt (KiFo) ist ein außerschulischer Lernort für Schüler*innen mit naturwissenschaftlich orientierten Lehr-Lernangeboten, die gute Deutschkenntnisse erfordern. Für Schüler*innen mit Deutsch als Zweitsprache (DaZ) liegen bisher keine Angebote vor. ... weiterlesen


„Kiel im Krieg.“ Projekt-Seminar mit Ausstellung.

Der Erste Weltkrieg bedeutet in der Erinnerungskultur heute meist Pickelhaube und Schützengraben. Aber wie erlebten die Menschen in der Heimat, fern der Front, den  vierjährigen Krieg? Welche Informationen standen ihnen zu Verfügung und wie veränderte sich das ... weiterlesen


Mediengestützte Gestaltung des Selbststudiums

Mit der neuen FPO Pädagogik (WS 2016/17) werden zwei Akzente gesetzt: (1) Die abteilungsübergreifende Gestaltung von Modulen; (2) Die Bedeutsamkeit des Selbststudiums. In zwei Lehrveranstaltungen der abteilungsübergreifenden BA-Grundlagenmodule P3 und P4 können Studierende ... weiterlesen


Summer School „Feminism and the Philosophy of Science“ am Philosophischen Seminar

Vom 21.08. bis zum 26.08.2017 wird am Philosophischen Seminar die Summer School „Feminism and the Philosophy of Science“ für Studentinnen* ausgerichtet. Teilnehmen können bis zu 25 internationale Studentinnen* im fortgeschrittenen Bachelor- oder im Masterstudium. Die ... weiterlesen


Interaktionskompetenz im Fremdsprachenunterricht: Eine neue Perspektive für die Lehrerausbildung im Fach Spanisch

Spracherwerb und soziale Interaktion sind eng miteinander verbunden. Im schulischen Kontext stellt der Fremdsprachenunterricht eine besondere Lernsituation dar, denn die Fremdsprache ist sowohl Unterrichtsmedium als auch Ziel des Lernens. Allerdings werden ... weiterlesen


Sommerakademie Wirtschaftsphilosophie

Die Gesellschaft für Wirtschaftsphilosophie e.V., eine studentische Initiative der Studierenden des Masters Praktischen Philosophie der Wirtschaft und Umwelt, möchte mit  den innovativen Konzepten der Studierendentagung und des Expertengesprächs die im Entstehen begriffene ... weiterlesen


Zertifikat „Lernreise“ für Lehramtstudierende

Lehramtsstudierende führen selbstorganisiert eine 12-tägige Lernreise zu ausgezeichneten Schulen durch, bei der sie Gestaltungsräume für die Schulentwicklung sowie die Entwicklung der eigenen professionellen Rolle und Haltung erkunden und reflektieren. Dabei treten sie in ... weiterlesen


Nachhaltigkeit mit Filmen vermitteln. Eine fächerverbindende Lehrveranstaltung von Biologie und Kunst

Im interdisziplinären Austausch zwischen Kunst und Biologiedidaktik werden neue Möglichkeiten der Vermittlung komplexer Zusammenhänge nachhaltiger Entwicklung am Beispiel „Wasser“ entwickelt, erprobt und reflektiert. Studierende beider Fächer erstellen in Tandems ... weiterlesen


Narrativität, Geschichte und Schule: Diagnostik fachsprachlicher Kompentenzen im Geschichtsunterricht

Die interdisziplinär ausgerichtete Übung verfolgt das Ziel, mit Studierenden einen onlinegestützten Pool mit Tests als Prototyp für die fachsprachliche Diagnostik zu entwickeln. Dieser soll von späteren Kohorten von Lehramtsstudierenden (Fach Geschichte) in universitären ... weiterlesen


KunstCampusKiel

Auf dem Campus sind wir von Kunst umgeben – die bis heute nicht zusammenhängend erschlossen, untersucht und erfahrbar gemacht wurde. Innerhalb von zwei aufeinanderfolgenden Übungen soll dies nun durch Studierende unternommen werden. Die Objekte werden kartiert, ... weiterlesen


AppLaus – App-Entwicklung in der Lehramtsausbildung

Das Lehrvorhaben „AppLaus“ hat das Ziel, eine fächerverbindende Lerngelegenheit für Studierende des Lehramts mit den Fächern Biologie und Informatik zu schaffen. Im Rahmen der Veranstaltung sollen die Studierenden gemeinsam eine App zu einem aktuellen biologischen ... weiterlesen


Praktischer Unterricht in der Medizinischen Trainingstherapie

Die Implementierung des praktischen Unterrichts in der Medizinischen Trainingstherapie dient der Förderung des anwendungsorientierten Lernens durch die Schulung der Transferleistung des theoretischen Wissens in die Praxis. In einem multidisziplinären Team bestehend aus ... weiterlesen


Social Issues Within a Sustainabilty Context – An Innovative Guest Lecture Series

In order to tackle an under-representation of social issues of sustainability within  educational platforms and forums of CAU, this project aims to bring experts on these topics as well as entrepreneurs and leaders of organisations to create an interactive educational ... weiterlesen


Forschungswerkstatt Theorien und Methoden

Es soll eine einsemestrige Forschungswerkstatt für Masterstudierende der Politikwissenschaft implementiert werden, in der diese in einzelnen Projektteams den gesamten Forschungsprozess durchlaufen. Ein Augenmerk liegt hierbei auf der engen Verzahnung von Theorie und ... weiterlesen


Inverted classroom-Konzept in der juristischen Lehre

Ab Sommer 2017 wird das juristische Examensvorbereitungsprogramm um einen prozessrechtlichen Teil erweitert. Es ist bereits abzusehen – und auch Konsens –, dass der zur Verfügung stehende Zeitraum nicht ausreichen wird, um den examensrelevanten Stoff in der gebotenen Tiefe ... weiterlesen


Partizipatives Lehren und Lernen durch Classroom Experiments

Classroom Experiments sind kurze Aufgaben in spielähnlichen Situationen, in denen die Studierenden komplexe sozialpsychologische und ökonomische Konzepte verstehen und so neues Wissen selbstständig und explorativ erwerben. Sie erleichtern Studierenden den Einstieg in neue ... weiterlesen


Bild und Sprache – Sprache und Bild

In dieser fächerverbindenden Lehr-Lern-Innovation zwischen den Fächern Kunst und Deutsch geht es darum, das Wechselverhältnis von Bild und Sprache im fachlichen und fachdidaktischen Kontext auszuloten. Hierfür werden drei bis vier Lehrveranstaltungen der Fachdidaktik Kunst ... weiterlesen


EmSo i3 – Empirische Sozialforschung international interdisziplinär interaktiv

Die sonst sehr theoretische Methodenlehre wird von einem wissensaneignenden zum anwendungsorientierten Format weiterentwickelt, wobei Studierende in Gruppenarbeiten kleine Forschungsprojekte in Form von Umfragen für gemeinnützige Organisationen durchführen und so ... weiterlesen


Geförderte Projekte 2016:


Aktuelle Rechtsprechung im Strafrecht

Diese Veranstaltung ergänzt die universitäre Vorbereitung auf das Erste Staatsexamen, indem die aktuelle Rechtsprechung des Bundesgerichtshofs und der Oberlandesgerichte im Strafrecht vorgestellt und klausurnah aufgearbeitet wird. Die Teilnehmenden aus allen Semestern lernen, ... weiterlesen


Forschungsbasierte Projektgruppen in der Numerischen Ingenieurmathematik

Für das Modul Numerische Mathematik in den Ingenieurwissenschaften (WP MSc Elektro-/Informationstechnik, BSc/MSc Informatik) wird ein neues Übungskonzept mit forschungs- und projektbasierter Lehre entwickelt, durchgeführt und evaluiert. Die Inhalte der Vorlesung sollen nicht ... weiterlesen


Implementation von multimediagestützten Tutorien zu Reaktionsmechanismen in der Organischen Chemie

Das Interpretieren und Aufstellen von Reaktionsmechanismen ist eine Schlüsselfähigkeit in der Organischen Chemie – gleichzeitig aber auch eine zentrale Hürde für viele Studierende. Viele Probleme sind auf ein mangelndes Verständnis der Darstellungsform und auf ineffektive ... weiterlesen


Laut, lauter: Lesen! Projekt zur Förderung des Vorlesens für Studierende der Italianistik

„Laut, lauter: Lesen!“ richtet sich an Studierende der Italianistik. Durch zwei Workshops zum Thema „Vorlesen“ wird den Studierenden eine vertiefte Annäherung an die italienische Sprache im Hinblick auf Aussprache und rhetorische Strategien beim öffentlichen Vortrag ... weiterlesen


Methoden empirischer Sozialforschung: theoretisch fundiert vermittelt, praxisnah und aktuell angewandt mit neuen digitalen Medien

Dieses Lehrvorhaben will die Wissensvermittlung im Blended Learning mithilfe des iSpring-Quizmakers um umfangreiche Testfunktionen erweitern und verbessern. Zugleich soll in interdisziplinärer Kooperation eine WebApp entwickelt werden, die sozialwissenschaftliche Umfragen auf ... weiterlesen


Nachhaltigkeit vermitteln lernen – Podcasts am Beispiel Wasser und Konsum im Lehramtsstudium Biologie

In diesem Lehrprojekt gestalten und erproben angehende Biologie-Lehrer_innen Audio-Podcasts für die Ausstellung „Ich sehe Was(ser), was du nicht siehst – Virtuelles Wasser begreifen“ in der Flensburger Phänomenta. Die Themen Wasser und Konsum sollen für die Entwicklung ... weiterlesen


Partizipative Konzeptionierung des neuen Moduls „Sexuelle Bildung und Professionsethik

Studierende entwickeln einen Curriculumsentwurf für die Hochschullehre zum Thema „Sexualität und sexuelle Gewalt in Institutionen“ inhaltlich weiter, erarbeiten dazu eine studiengangbezogene methodische Umsetzung und implementieren sie anschließend in der Seminarpraxis ... weiterlesen


Polnische Kultur zum Anfassen! Polnischsprachige Workshops mit Persönlichkeiten der polnischen Kulturwelt

Das Projekt sieht zwei Workshops mit Persönlichkeiten der polnischen Kulturwelt vor. Das fachbezogene Programm der thematischen Workshops wird jeweils durch eine separate, berufsorientierte Veranstaltung abgerundet, die den Teilnehmer_innen exklusive Einblicke in die von den ... weiterlesen


Problem-Based Learning in der Berufs- und Wirtschaftspädagogik

Unterrichts- und Bildungsgangentwicklung stellen für Lehrkräfte an berufsbildenden Schulen komplexe Problemsituationen dar. Die Förderung einer adäquaten Problemlösungskompetenz soll durch situiertes und problemorientiertes Lernen erfolgen. Daher werden im Projekt, auch im ... weiterlesen


Ringveranstaltung: Vertiefende Kenntnisse der Beratungstätigkeit für Geflüchtete aus unterschiedlichen Blickwinkeln

Die Refugee Law Clinic Kiel bietet kostenlose Rechtsberatung für Flüchtlinge durch Studierende der juristischen Fakultät an. Die Ausbildung erfolgt durch eine Vorlesung im Asylrecht und soll nun ergänzt und vertieft werden durch eine Ringveranstaltung, die verschiedene ... weiterlesen


Semester 6.5 – Orientierung für Studium und Karriere

Das Projekt strebt die Erarbeitung einer online verfügbaren Orientierungseinheit in Form eines Leitfadens an, die es Studierenden der Kunstgeschichte am Ende ihres ersten Mastersemesters ermöglicht, aufgrund selbstständiger Reflexion und Evaluation ihres bisherigen Studiums, ... weiterlesen


Studierendenprojekt „Intelligentes Fahrzeug“

Auf Basis einer standardisierten Entwicklungsplattform wird ein autonomes, intelligentes Fahrzeug durch ein Studierendenteam realisiert und in einem studentischen Wettbewerb (NXP Cup Intelligent Car Racing Competition) evaluiert. Dabei werden mit einem problembasierten Zugang ... weiterlesen


Studierende organisieren einen Workshop zur Regionalgeschichte

Im Herbst 2016 soll ein zweitägiger internationaler Workshop unter dänischer und österreichischer Beteiligung stattfinden, der sich dem Thema Landes- und Regionalgeschichte im Schulunterricht widmet. Im Rahmen einer vorbereitenden Lehrveranstaltung im Sommersemester 2016 ... weiterlesen


Sprachpraktische Übung im Modul „Technisches Englisch“

Zum SoSe 2016 führt das Institut für Elektrotechnik und Informationstechnik (ET&IT) ein neues Modul „Technisches Englisch“ ein, um die Kompetenzen der Studierenden im Bereich Englisch zu verbessern und hierbei speziell das technische Vokabular zu trainieren. Parallel ... weiterlesen


Umweltethik-Wiki

Fast jeder kennt und nutzt das offene Online-Lexikon Wikipedia. Für normative Umweltfragen, die eine ethische Reflexionskompetenz erfordern, existiert ein solches Nachschlagewerk leider noch nicht. Mit Blick auf die Verschränkung von Umweltbewusstsein und -forschung sowie ... weiterlesen


Von der körperlichen Untersuchung auf digitalem Weg zur Diagnose – interaktive Konzeptentwicklung einer Software

Im medizinischen Alltag sind die Durchführung der körperlichen Untersuchung und die Einordnung der erhobenen Befunde essentiell, um eine Diagnose zu stellen und korrekte Therapieentscheidungen zu treffen. Um diese Kompetenzen nachhaltig zu vermitteln, wollen wir mit ... weiterlesen


Vorlesung 2.0 – Hybride Vorlesungseinheiten im Marketing

Mit dem Konzept hybrider Lerneinheiten erfolgt eine partielle Integration moderner Blended Learning Konzepte, insbesondere des Flipped Classroom, in klassische Präsenzveranstaltungen. Hybride Lerneinheiten bestehen aus zwei didaktischen Grundelementen: Einer aufgabenbasierten ... weiterlesen


Geförderte Projekte 2015:


Bildung für nachhaltige Entwicklung am Beispiel Biomassenutzung

Die Nutzung regenerativer Energiequellen wird besonders gefördert. Der Einsatz von Biomasse wird jedoch auch sehr kritisch diskutiert („Tank oder Teller-Debatte“). In einem Fortgeschrittenenmodul im Masterstudiengang Biologie sollen die Studierenden selbständig die Vor- ... weiterlesen


Catalyzing Active Learning Strategies in Evolution: CALSE

We aim to implement Evidence-Based Teaching Methods (EBTMs) in evolutionary biology classes at the CAU. We aim to introduce interactive lecturing, shift learning from rote memorization to a deeper conceptual understanding, and improve student engagement. Interactive classes can ... weiterlesen


Creating a TEDx / CAU-Talk Event

Studierende BA/MA erhalten innerhalb eines Eventmanagement-Seminars die Möglichkeit, ein TEDx Kiel-Event zu organisieren und ggf. durchführen. Sie werden durch ein Doktorand_innen-Team und Hochschulberufserfahrene begleitet. Damit wird ein neues ... weiterlesen


Datencafé

Statistik und Datenverarbeitung gehört in vielen Studiengängen zur Grundausbildung. Die Inhalte sind jedoch oft schon vergessen, wenn sie z.B. für Abschlussarbeiten gebraucht werden. Das interdisziplinäre Datencafé bietet im Rahmen forschender Lehre einen Raum, um ... weiterlesen


Einführung eines Mastermoduls „Gesundheitsmanagement von Milchviehherden – POL‑Kurs“

Das Ziel des geplanten Moduls ist das aktive, eigenständige und selbstverantwortliche Bearbeiten von aktuellen und konkreten Problemstellungen aus dem Milchviehbereich durch Studierende der Agrarwissenschaften. Dieser problem-orientierte Unterricht wird ergänzt durch das Üben ... weiterlesen


FaceToFace: Gemeinsam exzellenter Schreiben

Das FaceToFace-Projekt bietet Räume, in denen Studierende die Möglichkeit haben, sich auszutauschen und Rat zu finden. Beim Anfertigen von wissenschaftlichen Arbeiten können Studierende durch das FaceToFace-Projekt andere kennenlernen, die an ähnlichen Strukturen und ... weiterlesen


GeoAccess – EachOneTeachOne

Das Pilotprojekt GeoAccess – EachOneTeachOne (GeoAccess EOTO) soll Inhalte der Zweitsemester-Vorlesung Physische Geographie in einem Blended-Learning-Tutorium vertiefen. Raum zum Üben und vernetzt Lernen bietet das Hands-on Prinzip. Das Ziel: Studierende erarbeiten komplexes ... weiterlesen


Geschichte schreiben lernen

Verständlich wissenschaftlich schreiben zu können, gehört zum Handwerkszeug von Wissenschaftler_innen. Gerade für Historiker_innen ist eine hohe Schreibfertigkeit auch über die Universität und die wissenschaftliche Karriere hinaus von großer Wichtigkeit. Das Projekt macht ... weiterlesen


Ideas for Social Entrepreneurship in the Region (ISER)

Konzeption und Pilotierung eines neuen Moduls im Master-Studiengang, in dem die Studierenden lernen, eigenständig Lösungen für regionale gesellschaftliche Herausforderungen zu entwickeln. mehr über das Modul erfahren Sie im ausführlichen Blogeintrag   Prof. Dr. Petra ... weiterlesen


Kunstdidaktik (neu) verorten

Universität und Schule als Orte qualitativ-empirischer Forschung: In diesem Lehrprojekt sollen Formen ästhetischer Auseinandersetzung mittels qualitativ-empirischer Forschung und unter Einbezug zeitgemäßer Medien evaluiert und auf ihre Wirksamkeit hin untersucht werden. ... weiterlesen


Mit Experimenten El Niño verstehen

Diese Veranstaltung der Reihe „Modern Aspects in Physical Oceanography“ des Studiengangs Climate Physics behandelt Klimavariabilität im tropischen Atlantik und Pazifik. Die Teilnehmer_innen, die Dozentin und eine externe Lehrberaterin entwickeln hierbei gemeinsam ... weiterlesen


Nachhaltige Ernährungswirtschaft in Theorie und Praxis

Konzeption, Entwicklung und Strukturaufbau eines innovativen Moduls für Studierende der Ökotrophologie (Bachelor): Unter Beteiligung von Studierenden und in Kooperation mit Betrieben der Ernährungswirtschaft wird ein fachübergreifendes Wahlpflichtmodul zur Nachhaltigkeit in ... weiterlesen


PBL@CAU – Problem-Based Learning at Christian-Albrechts-Universität

In this project we want to test the implementation of Problem-Based Learning (PBL) approaches at the CAU. Two pilot groups will be formed to develop a joint project instead of a subject. Additionally both groups take a practical laboratory course and a seminar. Local companies ... weiterlesen


Prävention sexualisierter Gewalt in pädagogischen Kontexten

Entwicklung von Online-Materialen durch Forschendes Lernen (von Studierenden für Studierende): In diesem Seminar erschließen die Studierenden theorie- und interessensgeleitet Herausforderungen bei der Prävention von sexualisierter Gewalt in der pädagogischen Praxis. In ... weiterlesen


Praxis Archäologie: Ausgrabung, Auswertung Publikation

Die Vermittlung feldarchäologischer Methoden gehört zu den Standards der Lehre Prähistorischer und Historischer Archäologie. In der beruflichen Realität stellt die Ausgrabung indes nur einen, wenn auch wichtigen, Teil eines umfassenderen Procederes dar. In zwei miteinander ... weiterlesen


Projektseminar: Reger 2016

Am Beispiel des Komponisten-Gedenkjahrs „Max Reger 2016“ entwickeln die Teilnehmer_innen Konzepte für die Überführung wissenschaftlicher Erkenntnisse in die Öffentlichkeit der Stadt Kiel. Das Vorhaben ermöglicht dabei auch die praktische Umsetzung und deren Begleitung ... weiterlesen


Spezialcurriculum Allgemeinmedizin – ländliche Versorgung

Die Hausärztliche Versorgung im ländlichen Raum ist durch Nachwuchsmangel bedroht. Nur 10 Prozent der Medizin-Absolvent_innen beginnen die Weiterbildung zum/zur Facharzt/-ärztin für Allgemeinmedizin. Zur Aufrechterhaltung der Versorgung müssten es doppelt so viele ... weiterlesen


Sprachwissenschaftliches & sprachdidaktisches Professionswissen erforschen

Das Projekt verfolgt das Ziel, Studierende des Fachs Deutsch/Germanistik im Rahmen eines forschungsbasierten Seminars für Ansätze und Methoden der empirischen Forschung in Bezug auf das professionelle Wissen von Deutschlehrkräften zu qualifizieren. Teilnehmer_innendes ... weiterlesen


Videobasierte Unterrichtsanalyse im Lehramtsstudium Wirtschaft/Politik

Die Verbindung von fachdidaktischer Theorie und schulischer Praxis stellt eine grundlegende Herausforderung in der Lehramtsausbildung dar. Das Fach Wirtschaft/Politik möchte eine innovative Lehrmethode in fachdidaktischen Veranstaltungen des Masters of Education einführen, ... weiterlesen


Von Studierenden für Studierende: Das Marketing-Wiki

Studierende entwickeln ein Wiki als kollaborative Arbeits- und Lernplattform:  Als kollektives Online-Redaktionssystem und Blended-Learning-Instrument fördert das Wiki erfahrungsbasierte Lehr- und Lernprozesse von Studierenden und dient als Nachschlagewerk innerhalb eines von ... weiterlesen


Zertifikat „Mathematik und NaWi-Nachhilfe“

Der Unterricht in Mathematik, Chemie und Physik ist für viele Schüler_innen eine Herausforderung. Gemeinsam mit Kooperationsschulen wird ein ergänzendes Angebot für leistungsschwache Schüler_innen der Sek I im Nachmittagsprogramm der Schulen angeboten. Orientiert an den ... weiterlesen


Geförderte Projekte 2014:


Linguistik in 60 Sekunden – Videogestützte FAQ zur Unterstützung der Präsenzlehre

Weiterentwicklung einer videogestützten FAQ zur Unterstützung der Präsenzlehre. Auf direktem Wege werden Fragen beantwortet, die in der Einführung in die Sprachwissenschaft immer wieder gestellt werden. Eine Flexibilisierung der Lernzeiten von Studierenden wird hierdurch ... weiterlesen


Materialien zur DaZ-Sprachförderung in allen Fächern und Disziplinen – erforschen, erstellen, erproben

In diesem Projekt werden Lehramtsstudierende für die Anforderungen an die Deutsch als Zweitsprachförderung im Fachunterricht qualifiziert, indem sie in Kooperation mit der Projektleitung „interkulturelle Bildung“ und den DaZ-Klassen einer Wirtschaftsschule ... weiterlesen


Studierende interviewen Menschen mit Behinderung: Zeitzeugeninterviews als Methode der Disability History in der Lehre

Im Rahmen des Projektseminars setzen sich Geschichtsstudierende kritisch mit der Erstellung und Auswertung von Zeitzeugeninterviews als Quellen der Geschichtswissenschaft auseinander indem sie diese Interviews selbst durchführen und reflektieren. mehr erfahren Sie im ... weiterlesen


Studieneingangsprojekt für Ingenieure

Einrichtung eines viertägigen Studieneingangsprojekts für alle Erstsemester der Technischen Fakultät. In Kleingruppen führen die Studierenden ein komplexes Projekt im Bereich der Sensorik selbständig in Teamarbeit durch. Direkt vor Studienbeginn wird damit der Studienstoff ... weiterlesen


Forschend lehren lernen

Durch die Umgestaltung des biologiedidaktischen Mastermoduls wird die Vernetzung theoretischer und praktischer Ausbildungsinhalte gestärkt. Die Studierenden entwickeln dabei innovative Unterrichtsmodule, führen diese durch und erforschen deren Lernwirksamkeit in ... weiterlesen


LORCA-Lehrprojekt – Vom Drama als Thema zum Theater als Methode

Studierende üben sich darin, thematisch schwierige, fremdsprachliche Literatur anhand theaterpädagogischer Methoden an heterogene Gruppen zu vermitteln. Dazu gehören die Gestaltung einer Unterrichtsstunde für Schüler_innen wie auch eines Werkgesprächs im Theater, das für ... weiterlesen


Prosodie hautnah erleben – Ein Lernprojekt auf Basis von Lombard-Sprache

Das Projekt verbindet interaktive Seminarlehre mit interdisziplinärem Arbeiten im Labor. Die Studierenden erheben ihre eigenen Sprachdaten in einem modernen Forschungsumfeld, lernen technische Anwendungen ihrer linguistischen Ausbildung kennen und erhalten durch die Analyse ... weiterlesen


Closure. Kieler e-Journal für Comic-Forschung

CLOSURE ist ein e-Journal-Projekt, das sich der Comic-Forschung widmet, und damit verspricht, einen starken Impuls für eine wachsende deutschsprachige Wissenschaftsgemeinschaft zu geben. Das e-Journal wird gemeinsam von Nachwuchswissenschaftler_innen und Studierenden ... weiterlesen


Völkerrecht in Kiel

Forschungsseminar, in dem Jurastudierende Forschungsfragen zur Geschichte des Völkerrechts am Standort Kiel nachgehen, in Form einer Publication Clinic ihre Ergebnisse aufbereiten und diese anschließend als Sammelband veröffentlichen. Prof. Andreas von Arnauld, ... weiterlesen


Algorithmen für praktische Optimierungsprobleme

In der praktischen Übung lernen Studierende zu praxisnahen Problemen algorithmische Lösungsansätze kennen, setzen diese um und verbessern sie. Die Studierenden lernen Lösungen in Hinblick auf die Anforderungen im wirtschaftlichen Umfeld zu bewerten und erhalten so einen ... weiterlesen


Service-Learning-Programmierprojekte im Informatik-Studium

In zwei Modulen der Informatik mit unterschiedlichem Niveau werden Programmierprojekte, die von gemeinnützigen, sozialen oder Forschungseinrichtungen vorgeschlagen werden und für diese nützlich sind, bearbeitet. Projektarbeit und eigenverantwortliches Lernen sind vorrangige ... weiterlesen


Changemaker MOOC – Erstellung einer englischen Fassung

Der Massive Open Online Course (MOOC) wird didaktisch derart weiterentwickelt, dass internationale Studierende in virtuellen Teams als Gruppen zusammen arbeiten und lernen können. Prof. Christoph Corves, Geographisches Institut weitere Informationen hält auch die Pressemeldung ... weiterlesen


Zertifikat „Erlebnispädagogik“

  Lehramtsstudierende führen selbsterarbeitete erlebnispädagogische Maßnahmen mit Schüler_innen durch. Melanie Korn, Zentrum für Lehrerbildung Mehr über dieses Lehr-Projekt erfahren Sie im Blog-Beitrag Mit Perspektivwechsel und Realwelt-Erfahrung zum Lernerfolg weiterlesen


Modul Sekundärdatenforschung

Konzeption und Pilotdurchführung eines Forschungsseminars, in dem Studierende eigenständig ein empirisches Forschungsprojekt planen und auf Basis von Sekundärdaten durchführen. Prof. Petra Dickel, Institut für Betriebswirtschaftslehre weiterlesen


„Gender“ im Religions- und Konfirmationsunterricht – didaktische Kompetenz durch subjektive Relevanz

Ziel ist die Entwicklung eines Seminarkonzepts, das Studierende in die Lage versetzt, mit Schüler_innen bzw. Konfirmand_innen genderbewusst zu arbeiten. Voraussetzung einer gendersensiblen Didaktik ist die subjektive Überzeugung der Lehrenden, dass die Genderkategorie ... weiterlesen


Entwicklung eines Wissensspiels zur Übung von Lerninhalten im Bereich der Analytischen Chemie

Konzeption, Erarbeitung und Erprobung didaktischer Materialien in Form eines Wissensspiels zur Aktivierung der Studierenden sowie zur Prüfungsvorbereitung. Lesen sie Sie auch den ausführlichen Projekt-Bericht! Prof. Christian Näther, Institut für Anorganische Chemie weiterlesen


Wissensnomaden – Gestalten für fluide Lernumgebungen

In der Kooperation von Medienpädagogik und Raumstrategien werden nomadische Arbeitsweisen und -settings von Studierenden durch Studierende untersucht, gestaltet und weiterentwickelt. Um Wissen über das Themenfeld nomadischen Arbeitens zu generieren, arbeiten die Studierenden ... weiterlesen


Studentische Bildungsinitiativen

In Anlehnung an das Konzept der „offenen Bildungsinitiativen“ soll ein vergleichbarer Ansatz als neues Lehr/Lernkonzept entwickelt, erprobt und in die Wahlstudienbereiche aller Studienfächer implementiert werden. Ziel ist es, eine Möglichkeit des selbstgesteuerten Lernens ... weiterlesen


Geförderte Projekte 2013:


Web-basierte interaktive Unterrichtsmaterialen

Durch dieses Vorhaben bekommen Studierende die Möglichkeit, web-basiert kreativ mit Algorithmen umzugehen, diese selber interaktiv zu erforschen, sie flexibel an neue Problemklassen anzupassen oder ggf. auf Grundlage der vermittelten Konstruktionsprinzipien ganz neue ... weiterlesen


Konzipierung eines Brückenmoduls

Das Brückenmodul möchte Studierenden den Übergang von Schule zu Hochschule auf verschiedenen Ebenen erleichtern. Ein besonderes Augenmerk liegt hierbei auf der interkulturellen, internationalen Ausrichtung des Studiums. Projektverantwortlich: Prof. Dr. Michael Düring, ... weiterlesen


Lehr- und Forschungsplattform „Brain-Controlled Robotics“

Aus der aktuellen Forschung motivierte Fragestellungen der Robotik und Mensch-Maschine-Interaktion werden in einem fachlichen Verbund zweier Lehrstühle in studentischen Teams komplementär bearbeitet. Neben der Anwendung der in den entsprechenden Lehrveranstaltungen ... weiterlesen


Einführung in die Modellierung

Die Studierenden (Agrar, Biologie und Geographie) erhalten einen praktischen Einblick in die Arbeit mit Computermodellen und sollen ihre Scheu vor der Modellierung verlieren. Sie lernen, wie von ihnen bereits genutzte Werkzeuge wie Excel und R zur Modellierung von komplexen ... weiterlesen


Inklusion im Sport – Lehren und Lernen im Schneesport

Die Studierenden erfahren in diesem Vorhaben in enger Verzahnung von Theorie und Praxis die Bedeutung und die Ansprüche für inklusives Lernen. Das Anwendungsfreld „Schneesport“ ist für ihre spätere Tätigkeit als Sportlehrer bedeutsamen. Zunächst rückt die ... weiterlesen


Vorlesung mal anders

Das Projekt „Vorlesung mal anders“, das Phänomene der Gegenwarts- und Populärkultur in den Fokus nimmt, wird durch dieses Lehrvorhaben weiterentwickelt. Zielgruppe sind sowohl Promovierende als auch Studierende: Die Doktorand_innen werden an einer interdisziplinären ... weiterlesen


Soziale Implikationen der Verwobenheit Mensch/Technologie

Das Projekt entwickelt eine fünftägige Winter School, in der Studierende mehrerer Fakultäten lernen, ethische und gesellschaftliche Fragen zu bedenken und einzubringen. Gleichzeitig sollen sie lernen, forschungsbasierte Entscheidungen zu treffen, um Handlungsalternativen und ... weiterlesen


Studentische Schreibwerkstatt – Wissenschaftliches Schreiben

Dieses Projekt kreist um Entwicklung und Umsetzung einer von Studierenden angebotenen Schreibwerkstatt zur Begleitung der Bachelorarbeiten. Die Schreibwerkstatt fördert nicht nur wissenschaftliche Schreibkompetenz und Reflexion eigener Schreibprozesse, sondern auch Arbeits- und ... weiterlesen


Eigene Videogestaltung zur Steigerung der Lernkompetenz:

Innerhalb der Modulstrukturen der romanistischen Studiengänge soll die Möglichkeit geschaffen werden, Studierende durch die Eigenproduktion von fachbezogenen Videos in einen autonomen Lernprozess einzubinden. Auf diese Weise bekommen sie die Möglichkeit, verschiedene ... weiterlesen


FOGEL. Forschende Geschichtslehrer_innen

Ziel des Projekts sind die Förderung und Entwicklung der Fähigkeit zur fachdidaktischen Transkription geschichtswissenschaftlicher Problemstellungen. Zu diesem Zweck entwickelt der Antragsteller Andreas Bihrer ein Einstiegsseminar, das Lehramtsstudierenden erste Einsichten in ... weiterlesen


Neustrukturierung Studieneingangsphase Ev. Theologie

Im Rahmen der Neustrukturierung der Studiengänge der Theologischen Fakultät (Diplomstudiengang, 2-Fach-Bachelor- und Masterstudiengang) war es nötig, die Studieneingangsphase neu zu konzipieren. Nach einer eingehenden Evaluation der letzten Studienjahre soll das bisher ... weiterlesen


Kompetent leiten – Führungspersönlichkeit entwickeln:

Im Fokus steht die Konzeption zweier einander ergänzender Seminare für angehende Lehrkräfte. Inhaltlich soll sich dabei alles um die „Themenzentrierte Interaktion (TZI) als partizipativem Leitungsansatz“ drehen. Die Studierenden setzen sich intensiv mit ihrer Haltung als ... weiterlesen


Geförderte Projekte der Pilotphase:


AUV Lern- und Forschungsplattform

Praxisorientiert und interdisziplinär entwerfen und realisieren Studierende autonome Unterwasservehikel, die sowohl als Lernplattform für Studierende als auch als Forschungsplattform für wissenschaftliche Mitarbeiter und studentische Abschlussarbeiten dienen.  Mehr erfahren ... weiterlesen


QualitätsNetz Geo 3.0

Ziel des Projekts ist der Aufbau einer institutsweiten OLAT-Struktur. Außerdem will das Projekt die Entwicklung von Lehr- und Qualitätsstandards anstoßen und vielfältige Werkzeugen studierendenzentrierter Lehre einführen. Projektverantwortliche: Uta Lungershausen, Kirstin ... weiterlesen


Problemorientiertes Lernen in der Sportwissenschaft/Sportmedizin – Einführung einer innovativen fallbezogenen Didaktik

Dieses Lehrvorhaben will das problemorientierte Lernen in der Sportwissenschaft/Sportmedizin optimieren. Zu diesem Zweck werden didaktische Materialien überarbeitet,  zudem ist die Erstellung und Einführung eines Manuals sowie ein Testdurchlauf mit studentischen Tutor_innen ... weiterlesen


Training der diagnostischen Kompetenz

In diesem Projekt geht es um die Anpassung und den anschließenden Einsatz einer Klassenraumsimulation. Dieses computergestützte Trainingsprogramm für angehende Lehrer vermittelt und trainiert zugleich theoretisches und praktisches Wissen zur pädagogischen Diagnostik. ... weiterlesen


Geographiedidaktik und Nachhaltige Unternehmensführung

Studierende entwickeln zum Themenfeld Nachhaltige Unternehmensführung eine Fachdidaktik, in deren Rahmen ein Schülerwettbewerb durchgeführt und evaluiert wird. Projektverantwortlicher: Prof. Dr. Wilfried Hoppe, Geographisches Institut weiterlesen


Knowledge Forum – Lerntechnologie zur Begleitung progressiver Wissensgenerierungs-prozesse

Die Gestaltung eines Moduls zur Entwicklung von Hypothesen und Arbeitstheorien wird in ein Blended-Learning-Konzept umgewandelt. Als Unterstützung kommt ein „Knowledge Forum“ zum Einsatz. Dieses Tool ermöglicht den Studierenden einen gruppenbasierten Diskurs zu ... weiterlesen


Praxistag im Master of Education-Studiengang des Faches Deutsch

Ein neuer Praxistag für angehende Deutsch-Lehrer soll die schulbezogene Wissenschaft und die Lehr-Praxis enger miteinander verzahnen. Der Fokus liegt darauf, Unterrichtsversuche Studierender unter ständiger wissenschaftlicher Begleitung fundiert zu planen, an bis zu fünf ... weiterlesen


Modul „Schülerlabor“

Im Biochemie-Studium wird ein neues Modul eingeführt, in dem die Studierenden eigenständig ein Schülerlabor konzipieren, organisieren und durchführen. Projektverantwortlicher: Prof. Dr. Axel Scheidig, Zentrum für Biochemie und Molekularbiologie Mehr erfahren Sie im ... weiterlesen


Interaktive Lernumgebung zur Mathematik-Grundausbildung

In diesem Projekt geht es um die Entwicklung einer Lernumgebung für die Mathematikausbildung mit Inhaltsdarstellungen und Selbsttests mit Feedbackfunktion in OLAT. All dies dient anschließend als inhaltliche Grundlage für die Umsetzung eines Prototypen als Applikation (App) ... weiterlesen


Democrazy 2013

Mit starkem Praxisbezug verknüpft das Seminar eine Einführung in die Grundlagen und Probleme der Demokratie mit einem intensiven transnationalen Austausch. Hier lesen Sie mehr zum Thema. Projektverantwortlicher: Dr. Wilhelm Knelangen, Wirtschafts- und Sozialwissenschaftliche ... weiterlesen


Allá en el Norte – Dort im Norden

Studierende realisieren selbstständig eine Anthologie – von der Konzeption bis hin zur Präsentation im Literaturhaus – und treten hierbei in den Dialog mit den verschiedenen Akteuren. Hier gelangen Sie zur ausführlichen Darstellung des Lehrprojekts. ... weiterlesen


Grundlagen zum wissenschaftlichen Arbeiten in den Geowissenschaften

Studierende erarbeiten selbst einen Leitfaden zur Erstellung geowissenschaftlicher Berichte und Vorträge. Die anschließende Einführung dieses Leitfadens geht in studentischen Tutorien vonstatten. Projektverantwortlich: Fachschaft Geowissenschaften, Institut für ... weiterlesen


Lernplattform für Gesellschaftliches Engagement

Dieses Projekt kreist  um den Aufbau einer Lernplattform für Gesellschaftliches Engagement, die Studiengänge interdisziplinär mit einem „Lernen durch Engagement“-Konzept verknüpft. zur Projektwebsite WISSEN SCHAFFT GUTES zur Projekt-Präsentation vom Tag der Lehre 2013 ... weiterlesen


Modul „Forschungs-Studiengruppe“

Hierbei geht es um die Konzeption und den Testlauf eines neuen Forschungs-Moduls im Master-Studiengang. Die Studierenden dürfen dort eigenständig und interdisziplinär im Team ein Forschungsprojekt formulieren, planen und durchführen. Projektverantwortlicher: Prof. Dr. Axel ... weiterlesen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.