PerLe-Fonds für Lehrinnovation

Mit dem bis 2020 jährlich ausgeschriebenen Fonds für Lehrinnovation des Projekts erfolgreiches Lehren und Lernen (PerLe) werden Vorhaben an der CAU gefördert, die als Good Practice Beispiele Impulse für innovative, zukunftsweisende Lehre geben. Vorhaben können sowohl auf Modulebene als auch auf Studiengangsebene und darüber hinaus verortet sein.

 

im Jahr 2016 wurden 18 Projekte mit dem PerLe-Fonds gefördert

 

Bislang geförderte Projekte (thematisch sortiert)

 

Bislang geförderte Projekte (nach Jahrgängen sortiert)

 


Hier finden Sie Poster der geförderten Projekte aus der Pilotphase des Fonds:


Geförderte Projekte 2014:


Linguistik in 60 Sekunden – Videogestützte FAQ zur Unterstützung der Präsenzlehre

Weiterentwicklung einer videogestützten FAQ zur Unterstützung der Präsenzlehre. Auf direktem Wege werden Fragen beantwortet, die in der Einführung in die Sprachwissenschaft immer wieder gestellt werden. Eine Flexibilisierung der Lernzeiten von Studierenden wird hierdurch ... weiterlesen


Materialien zur DaZ-Sprachförderung in allen Fächern und Disziplinen – erforschen, erstellen, erproben

In diesem Projekt werden Lehramtsstudierende für die Anforderungen an die Deutsch als Zweitsprachförderung im Fachunterricht qualifiziert, indem sie in Kooperation mit der Projektleitung „interkulturelle Bildung“ und den DaZ-Klassen einer Wirtschaftsschule ... weiterlesen


Studierende interviewen Menschen mit Behinderung: Zeitzeugeninterviews als Methode der Disability History in der Lehre

Im Rahmen des Projektseminars setzen sich Geschichtsstudierende kritisch mit der Erstellung und Auswertung von Zeitzeugeninterviews als Quellen der Geschichtswissenschaft auseinander indem sie diese Interviews selbst durchführen und reflektieren. mehr erfahren Sie im ... weiterlesen


Studieneingangsprojekt für Ingenieure

Einrichtung eines viertägigen Studieneingangsprojekts für alle Erstsemester der Technischen Fakultät. In Kleingruppen führen die Studierenden ein komplexes Projekt im Bereich der Sensorik selbständig in Teamarbeit durch. Direkt vor Studienbeginn wird damit der Studienstoff ... weiterlesen


Forschend lehren lernen

Durch die Umgestaltung des biologiedidaktischen Mastermoduls wird die Vernetzung theoretischer und praktischer Ausbildungsinhalte gestärkt. Die Studierenden entwickeln dabei innovative Unterrichtsmodule, führen diese durch und erforschen deren Lernwirksamkeit in ... weiterlesen


LORCA-Lehrprojekt – Vom Drama als Thema zum Theater als Methode

Studierende üben sich darin, thematisch schwierige, fremdsprachliche Literatur anhand theaterpädagogischer Methoden an heterogene Gruppen zu vermitteln. Dazu gehören die Gestaltung einer Unterrichtsstunde für Schüler_innen wie auch eines Werkgesprächs im Theater, das für ... weiterlesen


Prosodie hautnah erleben – Ein Lernprojekt auf Basis von Lombard-Sprache

Das Projekt verbindet interaktive Seminarlehre mit interdisziplinärem Arbeiten im Labor. Die Studierenden erheben ihre eigenen Sprachdaten in einem modernen Forschungsumfeld, lernen technische Anwendungen ihrer linguistischen Ausbildung kennen und erhalten durch die Analyse ... weiterlesen


Closure. Kieler e-Journal für Comic-Forschung

CLOSURE ist ein e-Journal-Projekt, das sich der Comic-Forschung widmet, und damit verspricht, einen starken Impuls für eine wachsende deutschsprachige Wissenschaftsgemeinschaft zu geben. Das e-Journal wird gemeinsam von Nachwuchswissenschaftler_innen und Studierenden ... weiterlesen


Völkerrecht in Kiel

Forschungsseminar, in dem Jurastudierende Forschungsfragen zur Geschichte des Völkerrechts am Standort Kiel nachgehen, in Form einer Publication Clinic ihre Ergebnisse aufbereiten und diese anschließend als Sammelband veröffentlichen. Prof. Andreas von Arnauld, ... weiterlesen


Algorithmen für praktische Optimierungsprobleme

In der praktischen Übung lernen Studierende zu praxisnahen Problemen algorithmische Lösungsansätze kennen, setzen diese um und verbessern sie. Die Studierenden lernen Lösungen in Hinblick auf die Anforderungen im wirtschaftlichen Umfeld zu bewerten und erhalten so einen ... weiterlesen


Service-Learning-Programmierprojekte im Informatik-Studium

In zwei Modulen der Informatik mit unterschiedlichem Niveau werden Programmierprojekte, die von gemeinnützigen, sozialen oder Forschungseinrichtungen vorgeschlagen werden und für diese nützlich sind, bearbeitet. Projektarbeit und eigenverantwortliches Lernen sind vorrangige ... weiterlesen


Changemaker MOOC – Erstellung einer englischen Fassung

Der Massive Open Online Course (MOOC) wird didaktisch derart weiterentwickelt, dass internationale Studierende in virtuellen Teams als Gruppen zusammen arbeiten und lernen können. Prof. Christoph Corves, Geographisches Institut weitere Informationen hält auch die Pressemeldung ... weiterlesen


Zertifikat „Erlebnispädagogik“

  Lehramtsstudierende führen selbsterarbeitete erlebnispädagogische Maßnahmen mit Schüler_innen durch. Melanie Korn, Zentrum für Lehrerbildung Mehr über dieses Lehr-Projekt erfahren Sie im Blog-Beitrag Mit Perspektivwechsel und Realwelt-Erfahrung zum Lernerfolg weiterlesen


Modul Sekundärdatenforschung

Konzeption und Pilotdurchführung eines Forschungsseminars, in dem Studierende eigenständig ein empirisches Forschungsprojekt planen und auf Basis von Sekundärdaten durchführen. Prof. Petra Dickel, Institut für Betriebswirtschaftslehre weiterlesen


„Gender“ im Religions- und Konfirmationsunterricht – didaktische Kompetenz durch subjektive Relevanz

Ziel ist die Entwicklung eines Seminarkonzepts, das Studierende in die Lage versetzt, mit Schüler_innen bzw. Konfirmand_innen genderbewusst zu arbeiten. Voraussetzung einer gendersensiblen Didaktik ist die subjektive Überzeugung der Lehrenden, dass die Genderkategorie ... weiterlesen


Entwicklung eines Wissensspiels zur Übung von Lerninhalten im Bereich der Analytischen Chemie

Konzeption, Erarbeitung und Erprobung didaktischer Materialien in Form eines Wissensspiels zur Aktivierung der Studierenden sowie zur Prüfungsvorbereitung. Lesen sie Sie auch den ausführlichen Projekt-Bericht! Prof. Christian Näther, Institut für Anorganische Chemie weiterlesen


Wissensnomaden – Gestalten für fluide Lernumgebungen

In der Kooperation von Medienpädagogik und Raumstrategien werden nomadische Arbeitsweisen und -settings von Studierenden durch Studierende untersucht, gestaltet und weiterentwickelt. Um Wissen über das Themenfeld nomadischen Arbeitens zu generieren, arbeiten die Studierenden ... weiterlesen


Studentische Bildungsinitiativen

In Anlehnung an das Konzept der „offenen Bildungsinitiativen“ soll ein vergleichbarer Ansatz als neues Lehr/Lernkonzept entwickelt, erprobt und in die Wahlstudienbereiche aller Studienfächer implementiert werden. Ziel ist es, eine Möglichkeit des selbstgesteuerten Lernens ... weiterlesen


Geförderte Projekte 2013:


Web-basierte interaktive Unterrichtsmaterialen

Durch dieses Vorhaben bekommen Studierende die Möglichkeit, web-basiert kreativ mit Algorithmen umzugehen, diese selber interaktiv zu erforschen, sie flexibel an neue Problemklassen anzupassen oder ggf. auf Grundlage der vermittelten Konstruktionsprinzipien ganz neue ... weiterlesen


Konzipierung eines Brückenmoduls

Das Brückenmodul möchte Studierenden den Übergang von Schule zu Hochschule auf verschiedenen Ebenen erleichtern. Ein besonderes Augenmerk liegt hierbei auf der interkulturellen, internationalen Ausrichtung des Studiums. Projektverantwortlich: Prof. Dr. Michael Düring, ... weiterlesen


Lehr- und Forschungsplattform „Brain-Controlled Robotics“

Aus der aktuellen Forschung motivierte Fragestellungen der Robotik und Mensch-Maschine-Interaktion werden in einem fachlichen Verbund zweier Lehrstühle in studentischen Teams komplementär bearbeitet. Neben der Anwendung der in den entsprechenden Lehrveranstaltungen ... weiterlesen


Einführung in die Modellierung

Die Studierenden (Agrar, Biologie und Geographie) erhalten einen praktischen Einblick in die Arbeit mit Computermodellen und sollen ihre Scheu vor der Modellierung verlieren. Sie lernen, wie von ihnen bereits genutzte Werkzeuge wie Excel und R zur Modellierung von komplexen ... weiterlesen


Inklusion im Sport – Lehren und Lernen im Schneesport

Die Studierenden erfahren in diesem Vorhaben in enger Verzahnung von Theorie und Praxis die Bedeutung und die Ansprüche für inklusives Lernen. Das Anwendungsfreld „Schneesport“ ist für ihre spätere Tätigkeit als Sportlehrer bedeutsamen. Zunächst rückt die ... weiterlesen


Vorlesung mal anders

Das Projekt „Vorlesung mal anders“, das Phänomene der Gegenwarts- und Populärkultur in den Fokus nimmt, wird durch dieses Lehrvorhaben weiterentwickelt. Zielgruppe sind sowohl Promovierende als auch Studierende: Die Doktorand_innen werden an einer interdisziplinären ... weiterlesen


Soziale Implikationen der Verwobenheit Mensch/Technologie

Das Projekt entwickelt eine fünftägige Winter School, in der Studierende mehrerer Fakultäten lernen, ethische und gesellschaftliche Fragen zu bedenken und einzubringen. Gleichzeitig sollen sie lernen, forschungsbasierte Entscheidungen zu treffen, um Handlungsalternativen und ... weiterlesen


Studentische Schreibwerkstatt – Wissenschaftliches Schreiben

Dieses Projekt kreist um Entwicklung und Umsetzung einer von Studierenden angebotenen Schreibwerkstatt zur Begleitung der Bachelorarbeiten. Die Schreibwerkstatt fördert nicht nur wissenschaftliche Schreibkompetenz und Reflexion eigener Schreibprozesse, sondern auch Arbeits- und ... weiterlesen


Eigene Videogestaltung zur Steigerung der Lernkompetenz:

Innerhalb der Modulstrukturen der romanistischen Studiengänge soll die Möglichkeit geschaffen werden, Studierende durch die Eigenproduktion von fachbezogenen Videos in einen autonomen Lernprozess einzubinden. Auf diese Weise bekommen sie die Möglichkeit, verschiedene ... weiterlesen


FOGEL. Forschende Geschichtslehrer_innen

Ziel des Projekts sind die Förderung und Entwicklung der Fähigkeit zur fachdidaktischen Transkription geschichtswissenschaftlicher Problemstellungen. Zu diesem Zweck entwickelt der Antragsteller Andreas Bihrer ein Einstiegsseminar, das Lehramtsstudierenden erste Einsichten in ... weiterlesen


Neustrukturierung Studieneingangsphase Ev. Theologie

Im Rahmen der Neustrukturierung der Studiengänge der Theologischen Fakultät (Diplomstudiengang, 2-Fach-Bachelor- und Masterstudiengang) war es nötig, die Studieneingangsphase neu zu konzipieren. Nach einer eingehenden Evaluation der letzten Studienjahre soll das bisher ... weiterlesen


Kompetent leiten – Führungspersönlichkeit entwickeln:

Im Fokus steht die Konzeption zweier einander ergänzender Seminare für angehende Lehrkräfte. Inhaltlich soll sich dabei alles um die „Themenzentrierte Interaktion (TZI) als partizipativem Leitungsansatz“ drehen. Die Studierenden setzen sich intensiv mit ihrer Haltung als ... weiterlesen


Geförderte Projekte der Pilotphase:


AUV Lern- und Forschungsplattform

Praxisorientiert und interdisziplinär entwerfen und realisieren Studierende autonome Unterwasservehikel, die sowohl als Lernplattform für Studierende als auch als Forschungsplattform für wissenschaftliche Mitarbeiter und studentische Abschlussarbeiten dienen.  Mehr erfahren ... weiterlesen


QualitätsNetz Geo 3.0

Ziel des Projekts ist der Aufbau einer institutsweiten OLAT-Struktur. Außerdem will das Projekt die Entwicklung von Lehr- und Qualitätsstandards anstoßen und vielfältige Werkzeugen studierendenzentrierter Lehre einführen. Projektverantwortliche: Uta Lungershausen, Kirstin ... weiterlesen


Problemorientiertes Lernen in der Sportwissenschaft/Sportmedizin – Einführung einer innovativen fallbezogenen Didaktik

Dieses Lehrvorhaben will das problemorientierte Lernen in der Sportwissenschaft/Sportmedizin optimieren. Zu diesem Zweck werden didaktische Materialien überarbeitet,  zudem ist die Erstellung und Einführung eines Manuals sowie ein Testdurchlauf mit studentischen Tutor_innen ... weiterlesen


Training der diagnostischen Kompetenz

In diesem Projekt geht es um die Anpassung und den anschließenden Einsatz einer Klassenraumsimulation. Dieses computergestützte Trainingsprogramm für angehende Lehrer vermittelt und trainiert zugleich theoretisches und praktisches Wissen zur pädagogischen Diagnostik. ... weiterlesen


Geographiedidaktik und Nachhaltige Unternehmensführung

Studierende entwickeln zum Themenfeld Nachhaltige Unternehmensführung eine Fachdidaktik, in deren Rahmen ein Schülerwettbewerb durchgeführt und evaluiert wird. Projektverantwortlicher: Prof. Dr. Wilfried Hoppe, Geographisches Institut weiterlesen


Knowledge Forum – Lerntechnologie zur Begleitung progressiver Wissensgenerierungs-prozesse

Die Gestaltung eines Moduls zur Entwicklung von Hypothesen und Arbeitstheorien wird in ein Blended-Learning-Konzept umgewandelt. Als Unterstützung kommt ein „Knowledge Forum“ zum Einsatz. Dieses Tool ermöglicht den Studierenden einen gruppenbasierten Diskurs zu ... weiterlesen


Praxistag im Master of Education-Studiengang des Faches Deutsch

Ein neuer Praxistag für angehende Deutsch-Lehrer soll die schulbezogene Wissenschaft und die Lehr-Praxis enger miteinander verzahnen. Der Fokus liegt darauf, Unterrichtsversuche Studierender unter ständiger wissenschaftlicher Begleitung fundiert zu planen, an bis zu fünf ... weiterlesen


Modul „Schülerlabor“

Im Biochemie-Studium wird ein neues Modul eingeführt, in dem die Studierenden eigenständig ein Schülerlabor konzipieren, organisieren und durchführen. Projektverantwortlicher: Prof. Dr. Axel Scheidig, Zentrum für Biochemie und Molekularbiologie Mehr erfahren Sie im ... weiterlesen


Interaktive Lernumgebung zur Mathematik-Grundausbildung

In diesem Projekt geht es um die Entwicklung einer Lernumgebung für die Mathematikausbildung mit Inhaltsdarstellungen und Selbsttests mit Feedbackfunktion in OLAT. All dies dient anschließend als inhaltliche Grundlage für die Umsetzung eines Prototypen als Applikation (App) ... weiterlesen


Democrazy 2013

Mit starkem Praxisbezug verknüpft das Seminar eine Einführung in die Grundlagen und Probleme der Demokratie mit einem intensiven transnationalen Austausch. Hier lesen Sie mehr zum Thema. Projektverantwortlicher: Dr. Wilhelm Knelangen, Wirtschafts- und Sozialwissenschaftliche ... weiterlesen


Allá en el Norte – Dort im Norden

Studierende realisieren selbstständig eine Anthologie – von der Konzeption bis hin zur Präsentation im Literaturhaus – und treten hierbei in den Dialog mit den verschiedenen Akteuren. Hier gelangen Sie zur ausführlichen Darstellung des Lehrprojekts. ... weiterlesen


Grundlagen zum wissenschaftlichen Arbeiten in den Geowissenschaften

Studierende erarbeiten selbst einen Leitfaden zur Erstellung geowissenschaftlicher Berichte und Vorträge. Die anschließende Einführung dieses Leitfadens geht in studentischen Tutorien vonstatten. Projektverantwortlich: Fachschaft Geowissenschaften, Institut für ... weiterlesen


Lernplattform für Gesellschaftliches Engagement

Dieses Projekt kreist  um den Aufbau einer Lernplattform für Gesellschaftliches Engagement, die Studiengänge interdisziplinär mit einem „Lernen durch Engagement“-Konzept verknüpft. zur Projektwebsite WISSEN SCHAFFT GUTES zur Projekt-Präsentation vom Tag der Lehre 2013 ... weiterlesen


Modul „Forschungs-Studiengruppe“

Hierbei geht es um die Konzeption und den Testlauf eines neuen Forschungs-Moduls im Master-Studiengang. Die Studierenden dürfen dort eigenständig und interdisziplinär im Team ein Forschungsprojekt formulieren, planen und durchführen. Projektverantwortlicher: Prof. Dr. Axel ... weiterlesen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.