#diesejungenleute: Altersstereotype als Gegenstand forschenden Lernens.

Im Rahmen des Forschungsseminars werden Studierende Forschungsfragen zum Zusammenhang von Stereotypen gegenüber jüngeren Führungskräften und ihrer Wahrnehmung als typische und effektive Führungskräfte untersuchen. Studierende werden dabei aktiv und selbstständig den gesamten Prozess der Erstellung eines Forschungsartikels von der Identifikation einer Forschungsfrage bis zur Einreichung und anschließender Überarbeitung vollziehen. Eigene Forschungshypothesen sollen dabei mithilfe innovativer Experimentalstudien empirisch überprüft werden. Ein besonderer Fokus liegt auf der Diskussion der Forschungsergebnisse, der Präsentation sowie der Reflektion des gesamten Prozesses. Studierende erhalten so einen unmittelbaren Einblick in die Prozesse eines internationalen und interdisziplinären Forschungsprojekts.

Prof. Dr. Claudia Buengeler, Institut für Betriebswirtschaftslehre

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.