Methode: Formative Assessment

Studierendenzentrierte Erfolgskontrolle

Kurzbeschreibung

Leistungsstand-Erhebungen zum Abschluss einer Lehrveranstaltung sind Usus. Für Lehrende und Studierende kommt die Erkenntnis, welche Inhalte nicht verstanden worden sind, mit der Abschlussklausur aber deutlich zu spät. Formative Assessments liefern Studierenden und Lehrenden dagegen schon im Verlauf einer Lehrveranstaltung  kontinuierliches Feedback, das der unmittelbaren Verbesserung des Lehrens und Lernens dient.

Ablauf

Zu diesem Zweck stellen Lehrende regelmäßig Aufgaben zu den Vorlesungsinhalten online und sorgen zugleich dafür, dass die Studierenden möglichst zeitnah eine Rückmeldung bekommen, wenn sie die Übungen bearbeitet haben – entweder automatisiert (durch eine entsprechende Software) oder durch persönliche Betreuung. Anschließend nutzen sie die Korrekturergebnisse, um die eigene Veranstaltung möglichst optimal an die Bedürfnisse der Studierenden anzupassen.

 Links:

 

2 Gedanken zu „Methode: Formative Assessment

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.