Methode: Feedback-Roulette

Andere Sichtweisen verstehen und vorstellen

Quelle: Krissia Cruz/Unsplash.com

Text: Rebecca Such

(Studentin/PerLe)

Kurzbeschreibung

Die Kursteilnehmenden stellen das Feedback ihrer Kommiliton_innen dem Kurs vor. Die Methode trainiert den Perspektivenwechsel und kann neue Impulse für Rückmeldungen geben.

Inhalt und Ablauf

Am Ende eines Semesters, Vortrages oder einer Themeneinheit wird den Studierenden Zettel ausgeteilt. Sie bekommen einige Minuten Zeit, ihre Gedanken zu formulieren. Die Zettel werden eingesammelt und an andere Studierende im Kurs ausgeteilt, sodass jede_r eine fremde Meinung vorstellt. Im Plenum schildern die Kursteilnehmenden das Feedback, müssen ggf. Unklares interpretieren und können es kommentieren.

Benötigtes Material

  • Stifte
  • Papier

Weiterführende Informationen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.