Eigene Videogestaltung zur Steigerung der Lernkompetenz:

Innerhalb der Modulstrukturen der romanistischen Studiengänge soll die Möglichkeit geschaffen werden, Studierende durch die Eigenproduktion von fachbezogenen Videos in einen autonomen Lernprozess einzubinden. Auf diese Weise bekommen sie die Möglichkeit, verschiedene ausbildungsrelevante Kompetenzbereiche in Kombination zu erweitern. Das Vorhaben zielt auf die unterstützende Institutionalisierung des kreativen Prozesses, in dem die Studierenden benotungsfähige Leistungen erbringen können.

Hoinkes_Videogestaltung

Projektverantwortlich: Prof. Dr. Ulrich Hoinkes, Romanisches Seminar

Mehr erfahren Sie im ausführlichen Blog-Beitrag über dieses Projekt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.