Einführung in die Modellierung

Die Studierenden (Agrar, Biologie und Geographie) erhalten einen praktischen Einblick in die Arbeit mit Computermodellen und sollen ihre Scheu vor der Modellierung verlieren. Sie lernen, wie von ihnen bereits genutzte Werkzeuge wie Excel und R zur Modellierung von komplexen ökologischen Zusammenhängen dienen können. Im praktischen Teil erstellen, programmieren und testen die Studierenden selbständig ein eigenes Modell. Angelehnt an Projektstrukturen in der Forschung ist die Prüfungsleistung ein fertig ausgearbeitetes Paper über das jeweilige Modell.

Hoermann_Modellierung

Projektverantwortlich: Prof. Dr. Nicola Fohrer, Dr. Georg Hörmann, Abt. Hydrologie und Wasserwirtschaft

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.