AppLaus – App-Entwicklung in der Lehramtsausbildung

Das Lehrvorhaben „AppLaus“ hat das Ziel, eine fächerverbindende Lerngelegenheit für Studierende des Lehramts mit den Fächern Biologie und Informatik zu schaffen. Im Rahmen der Veranstaltung sollen die Studierenden gemeinsam eine App zu einem aktuellen biologischen Lerninhalt (z. B. Metaorganismen) entwickeln und dabei von der Expertise des jeweils anderen Fachs profitieren. Studierende mit dem Fach Informatik erhalten die Möglichkeit, den Software-Entwicklungsprozess an einem realen und vor allem schulnahen Beispiel zu erproben. Studierende mit dem Fach Biologie nehmen im Rahmen der Veranstaltung am Entwicklungsprozess eines digitalen Lernangebots aktiv teil. Sie erwerben wichtiges Wissen über den Aufbau und die Funktion von Lernsoftware, welches über bloßes Anwenderwissen hinausgeht.

 

Prof. Dr. Andreas Mühling, Institut für Informatik
Dr. Julia Arnold, IPN
Daniela Mahler, IPN

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.