Digital Blickdiagnosen trainieren mit MAX, der „Medizinischen App X“

Studierende der Medizin sollen lernen, aus klinischen Untersuchungsbefunden und Anamnese Differentialdiagnosen ab- und zielgerichtete Untersuchungen einzuleiten. Die derzeitige Ausbildung wird diesem Ziel nicht mehr gerecht. Es soll eine in der vorangegangenen Förderperiode als Prototyp entwickelte Plattform weiterentwickelt werden, in der mit einer webbasieren Softwareapplikation die o.g. Fähigkeiten bei verschiedenen seltenen Krankheitsbildern geübt und das Lernmaterial durch Studierende aktiv mit gestaltet wird. Übergeordnetes Ziel ist es, den Blick für klinische Auffälligkeiten zu schärfen, Differentialdiagnosen auch bei seltenen Erkrankungen zu veranschaulichen und die Komplexität der diagnostischen Untersuchungen zu vermitteln.

Dr. med. Anke Katharina Bergmann, Institut für Humangenetik und Klinik für Allgemeine Pädiatrie

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.