Interaktionskompetenz im Fremdsprachenunterricht: Eine neue Perspektive für die LehrerInnenausbildung im Fach Spanisch

Spracherwerb und soziale Interaktion sind eng miteinander verbunden. Im schulischen Kontext stellt der Fremdsprachenunterricht eine besondere Lernsituation dar, denn die Fremdsprache ist sowohl Unterrichtsmedium als auch Ziel des Lernens. Allerdings werden Interaktionskompetenzen in der Lehrerausbildung meist vernachlässigt. Im vorliegenden Projekt sollen angehende Spanischlehrer/-innen selbst erstellte und fremde Videographien von Unterrichtssequenzen konversationsanalytisch untersuchen. Dadurch sollen Interaktions- und Sprachkompetenzen im Kontext des Spanischunterrichts angebahnt werden, welche die Sprachlehrausbildung um neue Bereiche erweitern.

 

Isabel Murillo Wilstermann, Romanisches Seminar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.