KunstCampusKiel

Auf dem Campus sind wir von Kunst umgeben – die bis heute nicht zusammenhängend erschlossen, untersucht und erfahrbar gemacht wurde. Innerhalb von zwei aufeinanderfolgenden Übungen soll dies nun durch Studierende unternommen werden. Die Objekte werden kartiert, wissenschaftlich bearbeitet und anschließend die Ergebnisse in Texten aufbereitet. Diese werden Campusnutzer_innen in Form zweier Broschüren und per Verlinkung über die Website der CAU/des KHI zur Verfügung gestellt. Die Veranstaltung ist als forschungsorientierte Lehre konzipiert: Die Teil- nehmer_innen erarbeiten selbstständig ein Konzept für die Erfassung und die möglichen Präsentationsformen der zugänglichen Werke. Das Verfassen der entsprechenden Texte wird durch gegenseitige redaktionelle Betreuung begleitet.

Dr. Susanne Schwertfeger, Kunsthistorisches Institut

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.