Springschool Kognitive Neurowissenschaften

Die dreitägige Springschool hat das Ziel, StudentInnen einen praxisnahen Einblick in die Themenfelder der aktuellen Forschung der kognitiven Neurowissenschaften zu geben. Dabei sollen – basierend auf studentischen Vorschlägen – Experten Einführungsvorträge und Praxisworkshops anbieten. In parallelen Veranstaltungen können die StudentInnen selbständige Erfahrungen mit dem Sammeln, Auswerten und veröffentlichen eigener Daten machen. Der Fokus liegt auf den Möglichkeiten und Grenzen der „Open Science“: Zentral ist die Frage, wie mittels frei verfügbarer Techniken in den kognitiven Neurowissenschaften gearbeitet wird. Die Springschool richtet sich primär an StudentInnen der Psychologie, Medizin, Biologie und Informatik. Interessierte Teilnehmer aus anderen Fachbereichen können auch teilnehmen.

 

Prof. Dr. Julian Keil, Institut für Psychologie

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.