FaceToFace: Gemeinsam exzellenter Schreiben

Das FaceToFace-Projekt bietet Räume, in denen Studierende die Möglichkeit haben, sich auszutauschen und Rat zu finden. Beim Anfertigen von wissenschaftlichen Arbeiten können Studierende durch das FaceToFace-Projekt andere kennenlernen, die an ähnlichen Strukturen und Prozessen arbeiten.

Durch einen koordinierten und begleiteten Peer-Austausch können die Studierenden einander Hilfen beim Lösen ihrer Probleme geben. Ziel ist es, die Kommunikationsstruktur zwischen den Studierenden und dem Lehrstuhl so zu stärken, dass aus dem bisher abgeschiedenen Prozess der schriftlichen Ausarbeitung einer wissenschaftlichen Thematik ein kommunikativer Prozess über Inhalt und Gestaltung ermöglicht und hergeleitet wird.

Eine angenehme Raumatmosphäre und wöchentliche Betreuungszeiten sollen den Studierenden gute Rahmenbedingungen dafür bieten, sich über ihre Probleme beim Konzipieren einer schriftlichen wissenschaftlichen Leistung auszutauschen.

 

Poster_FaceToFace Projekt_June_2016_final-page-001

Dr. Julia Prieß-Buchheit, Berufs- und Wirtschaftspädagogik

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.