Projekt: Webserien – Treatment, Produktion, Streaming & Screening

Im Projekt Webserien produzieren die Studierenden in vier bis fünf Gruppen je eine Webserie und entwickeln ein Konzept für die Einbettung der Webserie ins Internet, wo sie tatsächlich veröffentlicht wird. Ein hoher berufspraktischer Bezug und die Einbindung der Digitalisierung fallen zusammen, weil die Studierenden ein audiovisuelles Produkt in einer innovativen medialen Gattung produzieren, das die digitale Medienkultur der Gegenwart konzeptuell auf allen Ebenen der Produktion, Distribution und Vermarktung mitdenkt. Die Studierenden beteiligen sich sowohl mit ihrem Ergebnis als auch durch die Reflexion der Entstehung an den hochgradig relevanten Fragen nach dem Fernsehen der Zukunft, der Weiterentwicklung des sozialen Netzes und dem kritischen Umgang mit der Unterhaltungsindustrie.

Prof. Dr. Markus Kuhn, Institut für Neuere Deutsche Literatur und Medien

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.