Umweltkonflikte in Küstenregionen: Ein Rollenspiel

Rollenspiele finden zunehmend Anwendung in der Naturschutz- und Planungspraxis. Im Rahmen des Vorhabens sollen Studierende der interdisziplinären Studiengänge Environmental Management und Sustainability, Society and Environment und weitere Interessierte, ein Rollenspiel entwickeln, das Zielkonflikten zwischen dem Schutz und dem Nutzen mariner Räume darstellt. Ziel ist es, die Rollen verschiedener Nutzergruppen auszuarbeiten, und das Szenario eines Verhandlungsprozesses, z.B. im Rahmen der Entwicklung eines Managementplans, zu entwerfen. Das Szenario soll dabei möglichst eng an real existierende Verhandlungen angelehnt sein. Die Studierenden lernen zudem, wie aus diesen Materialien ein Rollenspiel entwickelt wird, dass danach im Rahmen verschiedener Module eingesetzt werden kann.

Dr. Jonas Hein, Geographisches Institut

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.