WebLab: Webgestützes Computerlabor

Das Vorhaben wird Jupyter Notebooks auf einer zentralen Plattform nutzen und
damit die digitalisierte Lehre ohne dediziertes Computerlabor ermöglichen. Dies soll
in drei Lehrveranstaltungen umgesetzt werden.
Jupyter Notebooks bieten eine neue Form der integrierten Wissensdarstellung, die
Daten, Analyse, Visualisierung und Text bündelt. Damit sind sie ein ideales Mittel,
um einen vielfältigen Zugang zu Lerninhalten zu schaffen. Kombiniert mit einem
JupyterHub, das zeitsourveräne, veranstaltungsbegleitende Arbeit mit Notebooks
durch eine Website realisiert, werden die technischen Anforderungen auf das
Vorhandensein eines internetfähigen Gerätes reduziert.
Die Übernahme des Ansatzes durch andere Lehrende soll durch das Bereitstellen
einer Dokumentation und durch einen Workshop angeregt werden.

Prof. Dr. Martin Claus, Ozeanzirkulation und Klimadynamik

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.