Wearables – Perspektiven zur Anwendung mobiler Bewegungsanalysesysteme

Die Anwendung mobiler Bewegungsanalysesysteme (sogenannter wearables) zählt oft zum Berufsalltag von Sportwissenschaftler(inne)n. Die Auseinandersetzung mit diesen Systemen ist daher ein wichtiger Bestandteil des Studiums. Die heterogenen Voraussetzungen im Umgang mit dem technischen Umfeld sind für viele Studierende eine große Herausforderung im Seminar und hindern oft die Entwicklung überfachlicher Kompetenzen. Zum Seminarbeginn trifft die Gruppe am Runden Tisch auf Experten aus der Praxis, dort wird ihr ein aktuelles Problem vorgestellt. Anschließend entwickeln die Studierenden ein Studiendesign und setzen dieses um. An dieser Stelle benötigt die Veranstaltung Unterstützung durch eine trainierte Hilfskraft, um in einer engeren Betreuung Defizite in der Umsetzung von Routinen der Datenverarbeitung auszugleichen. Die Ergebnisse werden abschließend wiederum am Runden Tisch diskutiert.

Dr. Stefan Kratzenstein, Institut für Sportwissenschaft

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.