News & Trends

rund ums Thema Lehre


Neue Konzepte aus dem Coronasemester

Deutsch als Fremdsprache: Was funktioniert digital – was besser in Präsenz?

Digitale Lehre mit extrem heterogenen Lernendengruppen und sprachlichen Barrieren: Dass das tatsächlich möglich ist, hat der Bereich Deutsch als Fremdsprache (DaF) der Christian-Albrechts-Universität zu Kiel (CAU) im Coronasemester 2020 unter Beweis gestellt. Von neuen Erfahrungen und Erkenntnissen. weiterlesen


Kommunikation in Zeiten der Pandemie

Digitale Tutorien: Serie zur studentischen Lehre im Coronasemester

Eine der wichtigsten Komponenten bei der Arbeit als Tutor_in ist die Kommunikation. Insbesondere die Vermittlung zwischen Lehrenden und Studierenden spielt dabei eine große Rolle. Aufgrund der Corona-Pandemie gilt es jetzt, neue Kommunikationswege zu finden. Texttutorin Rike Hillrichs berichtet in Teil zwei unserer Serie zur studentischen Lehre im Coronasemester von ihren neuen Kommunikationserfahrungen. weiterlesen


„Ausprobieren ist das Gebot der Stunde“

Digitale Tutorien: Serie zur studentischen Lehre im Coronasemester

Die Corona-Pandemie hat die Lehre auf den Kopf gestellt. Zwei der damit verbundenen Herausforderungen sind das Aktivieren und das Einbeziehen Studierender in digitalen Lehrveranstaltungen. Maria Woischwill blickt aus der Warte einer Tutorin auf die beiden Themen – und macht mit ihrem Blogartikel den Auftakt für unsere neue Serie rund um digitale studentische Lehre im Coronasemester. weiterlesen


Was macht Corona mit der Lehre?

Umfrage – Aufruf zur Beteiligung

„Können Sie mich hören? Haben das alle verstanden? Meine Kamera geht nicht.“ Kommt Ihnen das bekannt vor? Die universitäre Lehre hat sich aufgrund von COVID-19 stark verändert. In Zusammenarbeit mit den Lehrstühlen für Psychologie und für empirische Bildungsforschung der Universität Augsburg führt der Masterstudiengang „Interdisziplinäre Lehr-Lernforschung“ zurzeit eine Befragung durch, welche die Auswirkungen der Umstellung auf Online-Lehre auf das Erleben der Studierenden im aktuellen Online-Semester abbildet. weiterlesen


Mediengestützte Praxis an der Apfelsine

Thementag „Dermatologie hautnah“ trotz Coronabedingungen voller Erfolg

Von der dermatologischen Ganzkörperuntersuchung über eine Probebiopsie bis hin zur subkutanen Naht illustrieren die Lehrfilme der Kieler Professorin Regine Gläser seit vergangenem Jahr vieles, was ihre Studierenden später im Beruf selbst einmal umsetzen sollen. Während des Thementags „Dermatologie hautnah“ am Wochenende hat Professorin Gläser mit ihrer Tutorin, Hiwi und Doktorandin Linda Wittbecker sowie zwei weiteren Dozentinnen aus dem Bereich der Psychosomatik und Allgemeinmedizin ihre Videoclips jetzt um spannende weitere Module ergänzt. Außerdem gab es beim Thementag innovative Praxiseinheiten an Zitrusfrüchten. weiterlesen


Tutorien in virtuellen Räumen

eine Handreichung für die digitale studentische Lehre

Online-Tutorien unterscheiden sich in einigen Aspekten von Präsenzveranstaltungen und bringen neben neuen Chancen natürlich auch Herausforderungen mit sich. Die Handreichung für „Tutorien in virtuellen Räumen“ aus dem Programm BEAT – Be A Tutor liefert zielführende Hinweise für die Durchführung, Vor- und Nachbereitung gelungener Videositzungen und präsentiert eine Auswahl hilfreicher Tools für digitale Tutorien. weiterlesen


Wirkung hoch 100

Ausschreibung des Stifterverbands für „Zukunftsprojekte“

„Bildung, Wissenschaft und Innovation gemeinsam neu gestalten“ – darum geht es laut Homepage des Stifterverbands bei der aktuell ausgeschriebenen Initiative „Wirkung hoch 100“. Mit dem Ziel, aus der Corona-Krise heraus eine Vision für die Zukunft zu entwickeln, sind insgesamt bis zu zwei Millionen Euro für die 100 Projektideen mit dem größten Veränderungspotenzial vorgesehen. weiterlesen


Der UCL Learning Designer

Online-Tool zum Planen von Lehrveranstaltungen

Das University College London (UCL) stellt ein praktisches Tool für die Lehrveranstaltungsplanung kostenfrei zur Verfügung. weiterlesen


Warum Gendern in MINT-Fächern wichtig ist

Fachvortrag und Workshop

Am Mittwoch, den 10. und den 17. Juni, finden zwei spannende Online-Veranstaltungen rund um geschlechtergerechte Sprache und geschlechtliche Vielfalt in den Fachbereichen Mathematik, Informatik, Naturwissenschaft und Technik (MINT) statt. Alle Interessierten sind herzlich eingeladen daran teilzunehmen! weiterlesen


Studieren im Corona-„Homeoffice“

Lernherausforderungen & Lösungsstrategien

Mit unglaublich wenig Bewegung auskommen und den kompletten Alltag nur in den eigenen vier Wänden meistern – das sind für den Lüneburger Studenten Tom Schmidt die beiden größten Herausforderungen seines Homeoffice-Studiums. In seinem Gastbeitrag beschreibt er Strategien, dank derer es sich besser mit der aktuellen Situation zurechtkommen lässt. weiterlesen


Tipps & Links für Studierende

Uni in Zeiten von Corona

COVID-19 krempelt für eine Weile alles um – auch im Studium. Hier haben wir ein paar hilfreiche Links und Unterstützungsangebote speziell fürs gemeinsame Lernen an der Uni in Zeiten von Corona zusammengetragen. weiterlesen


PERSPEKTIVEN: Schwerpunkt Zukunftsorientierung

eMagazin für aktuelle Themen der Hochschuldidaktik

Das eMagazin PERSPEKTIVEN des Projekts erfolgreiches Lehren und Lernen (PerLe) nimmt aktuelle Themen der Hochschuldidaktik in den Blick. Inhaltlicher Schwerpunkt der ersten Ausgabe 2020 ist die Zukunftsorientierung im Studium. Darin rücken kompetenz- und praxisorientierte Lehrformate in den Fokus, die Studierende auf die Arbeitswelt von morgen vorbereiten. weiterlesen


Einreichungsfristen verlängert

Diversitätsfonds & Aenne-Liebreich-Preis der CAU

Die beiden aktuellen Ausschreibungen des Diversitätsfonds und des Aenne-Liebreich-Preises der CAU sind um einen Monat verlängert worden. Die Frist für die Antragseinreichung endet jetzt jeweils am 1. Mai 2020. weiterlesen


Online-Kurse in die eigene Lehre integrieren

yooweedoo-Einheiten zu Entrepreneurship, Engagement & Service Learning

Das yooweedoo-Programm hat sich Empowerment für nachhaltige Entwicklung auf die Fahnen geschrieben: Es will jungen Menschen vermitteln, wie sie die Welt mit eigenen unternehmerischen Projekten verändern können. Zu diesem Zweck stehen frei zugängliche Online-Kurse zur Verfügung, die vom Crowdfunding über den Datenschutz bis hin zum Social Media Marketing wichtige Aspekte im Zusammenhang mit Social Entrepreneurship, gesellschaftlichem Engagement und Service-Learning-Projekten aufgreifen. Besonders in der aktuellen Situation sind alle Lehrenden herzlich dazu eingeladen, die bestehenden Online-Angebote in eigene Lehrveranstaltungen zu integrieren. weiterlesen


PerLe unterstützt Ihre digitale Lehre

Neue Wege: Beratung, maßgeschneiderte Angebote u.v.m. fürs SoSe 2020

Die gut 1800 Lehrenden und die fast 27.000 Studierenden der Christian-Albrechts-Universität zu Kiel (CAU) stehen zum Start des Sommersemesters 2020 vor ungewohnten Herausforderungen. Digitale Lehr- und Lernformate werden dabei helfen, so gut wie möglich mit der aktuellen Situation umzugehen. Das Projekt erfolgreiches Lehren und Lernen der CAU (PerLe) unterstützt und berät Lehrende gern, sowohl zu mediendidaktischen Fragestellungen als auch zum optimalen Einsatz der passenden Tools. weiterlesen


Rückblick Lange Nacht der Hausarbeiten 2020

Schreibtypentests, Beratungen & vielfältige Workshops

Ob Planlosigkeit, zu viel Multitasking oder Angst vor dem Anfangen: für jedes Schreibproblem gibt es eine Lösung. Man muss sie nur kennen. Um bei Haus- und Abschlussarbeiten, aber auch bei Dissertationen Unterstützung zu bekommen, waren Interessierte am Donnerstag, 5. März, zur „Langen Nacht der Hausarbeiten“ in die Unibibliothek der Christian-Albrechts-Universität zu Kiel (CAU) eingeladen. Rund 750 Gäste nahmen die Angebote wahr. weiterlesen


Professionalisierung der Lehre durch Job Shadowing

Kurz-Hospitation in neuen Berufswelten

Ohne großen Zeitaufwand den Arbeitsalltag in einem bestimmten Beruf oder Unternehmen kennenlernen, Kontakte knüpfen und Ideen für die berufliche Zukunft entwickeln: Ein Job Shadowing eröffnet einem die Gelegenheit, eine berufstätige Person für eine kurze Zeitspanne bei der Arbeit zu begleiten und dabei ganz unmittelbare Einblicke in deren Tätigkeitsfeld zu erheischen. Frauke Godat vom Projekt erfolgreiches Lehren und Lernen (PerLe) begleitet regelmäßig Studierende bei ihren Job Shadowings und hat diese besondere Form der Hospitation deshalb jetzt auch selbst ausprobiert. weiterlesen


Förderung neuer Lehrvorhaben bewilligt

PerLe unterstützt Kurzformate im Sommersemester 2020

Mit einer einmaligen Förderung vom Projekt erfolgreiches Lehren und Lernen (PerLe) werden Vorhaben und Kurzformate in der Lehre an der Christian-Albrechts-Universität zu Kiel (CAU) gefördert, die (über)fachliche wissenschaftliche Diskussionen anregen, Studierenden praxisnahe Einblicke in verschiedene Disziplinen und deren Forschungsmethoden ermöglichen und dazu beitragen, dass Studierende ihre Kompetenzprofile weiter schärfen. weiterlesen


Gemeinsam soziale Medien erforschen

Onlinelabor für Digitale Kulturelle Bildung lädt zum Mitmachen ein

Im Onlinelabor für Digitale Kulturelle Bildung an der Christian-Albrechts-Universität zu Kiel rücken Instagram-Storys, Tweets und YouTube-Videos in den Blick: Nutzer*innen sozialer Medien sind dort ab sofort zum gemeinsamen Erforschen individueller Social-Media-Postings eingeladen. Auch Pädag_innen an Schulen und anderen Bildungseinrichtungen sind herzlich in dem digitalen Labor willkommen und können gern gemeinsam mit Jugendlichen daran teilnehmen. weiterlesen


Ausgezeichnet: Praxisnahe Lehre im Videoformat

Aus der (Hautarzt)praxis in den Hörsaal

Dermatologische Praxis im Videoformat ermöglicht die Kieler Professorin Regine Gläser ihren Studierenden schon seit dem Sommersemester 2019. Von der Probebiopsie bis hin zur subkutanen Naht illustrieren die Lehrfilme der Professorin vieles, was die Studierenden später im Beruf selbst einmal umsetzen können müssen. Doch nicht nur bei den angehenden Hautärzt_innen kommt das neue Format gut an: Von der Fachtagung „Dermatologie kompakt und praxisnah“ haben die Professorin und ihre Doktorandin Linda Marleen Wittbecker mit dem durch den PerLe-Fonds für Lehrinnovation geförderten Projekt jetzt gleich zwei Auszeichnungen mitgebracht. weiterlesen


Diversity-Preis für Abschlussarbeiten

Bewerbungsfrist endet am 01. April 2020

Im Sommersemester 2020 vergibt die Christian-Albrechts-Universität zu Kiel einen Preis für Abschlussarbeiten mit Diversityperspektiven: Mit dem Aenne-Liebreich-Preis werden Abschlussarbeiten und Dissertationen mit Bezug zu Fragen gesellschaftlicher Vielfalt und/oder sozialer Gerechtigkeit gewürdigt. Die Auszeichnung erinnert an die Wissenschaftlerin Dr. Aenne Liebreich, die bis 1933 am Kunsthistorischen Institut in Kiel gearbeitet hat. weiterlesen


Was heißt hier gute Lehre?

Teil V – Kurzinterviews mit Studierenden der CAU

Alle wollen gute Lehre. Aber was genau ist damit eigentlich gemeint? Auf dem Campus der Christian-Albrechts-Universität zu Kiel (CAU) hat die Studentin Mirjam Michel Kommiliton_innen zum Thema befragt – und überraschend vielfältige Antworten erhalten. In der fünften Folge unserer Serie „Was heißt hier gute Lehre?“ spricht sie mit Tabea Rahm, die Physik des Erdsystems studiert. weiterlesen


Unideutsch für Foreigners

DaF: Neue Kursstruktur ebnet den Weg ins CAU-Studium

Eine bestandene DSH-Prüfung oder ein vergleichbarer Test wird in der Regel vorausgesetzt, wenn Studierende aus dem Ausland ein Fachstudium an der Christian-Albrechts-Universität zu Kiel (CAU) aufnehmen möchten. Doch bislang haben die vorbereitenden Kurse Teilnehmende weder mit dem speziellen Sprachgebrauch noch mit den Strukturen, Anforderungen oder Fachkulturen an deutschen Universitäten vertraut gemacht. Ein neues Modul soll diese Lücke schließen – unter anderem mit Unterstützung geschulter Studierender aus den Fächern. weiterlesen


PerLe-Förderung für Kurzformate ausgeschrieben

Sonderförderung für studentische Tagungen, Summer Schools, Symposien u. ä.

Mit einer einmaligen Sonderförderung vom Projekt erfolgreiches Lehren und Lernen (PerLe) werden Vorhaben und Kurzformate an der Christian-Albrechts-Universität zu Kiel (CAU) gefördert, die der (über)fachlichen wissenschaftlichen Diskussion dienen, Studierenden praxisnahe Einblicke in verschiedene Disziplinen ermöglichen sowie dazu beitragen, dass Studierende ihre Kompetenzprofile weiter schärfen. weiterlesen


Qualitative Forschung im Fokus

Berliner Methodentreffen: Poster, Vorträge, Videos & Präsentationen abrufbar

Laut Veranstaltungshomepage ist das Berliner Methodentreffen Qualitative Forschung mit insgesamt circa 500 Beteiligten die größte Jahresveranstaltung zu qualitativen Forschungsmethoden im deutschsprachigen Raum. Im Juli 2019 hat die Tagung bereits zum 15. Mal stattgefunden. Ab sofort ist neben einer ausführlichen Veranstaltungsdokumentation mit Postern, Vorträgen und Powerpointpräsentationen auch ein liebevoll gestaltetes Video mit Veranstaltungsimpressionen online abrufbar. Speziell für Lehrende und Promovierende, aber auch für Studierende, die mit qualitativen Forschungsmethoden in Berührung kommen, lohnt es sich, einmal tiefer in diesen reichen Materialfundus einzutauchen. weiterlesen


Winter School KlassifikatoR

Innovative Lehr-/Lerninhalte mit R kreieren

Während der interdisziplinären Winter School KlassifikatoR erarbeiten sich die Teilnehmenden grundlegende Kenntnisse zu vier Varianten der Clusteranalyse. Der Kurs ist darauf ausgelegt, Studierende, Promovierende und Lehrende aller Archäologien, der Informatik, der Pädagogik und anderer Fächer zusammenzubringen. Das Besondere: Die Lehrenden werden zwar die notwendigen Informationen, jedoch kein Kursmaterial für die Teilnehmenden bereitstellen. Nach dem Motto „Lernen durch Lehren“ wird es stattdessen die Aufgabe der Kursteilnehmenden selbst sein, Lehr- und Lerninhalte in Form von Tutorials zu erstellen. Interessierte können sich noch bis zum 31. Dezember 2019 zu dem Kurs anmelden. weiterlesen


Inklusion & Hochschule

Vier Jahre Aktionsplan für Rechte von Menschen mit Behinderung an der CAU

Bundesweit gehört die Christian-Albrechts-Universität zu Kiel (CAU) zu den wenigen Universitäten mit einem eigenen Aktionsplan zur Umsetzung der UN-Konvention über die Rechte von Menschen mit Behinderung. Dass dieser Plan inzwischen seit vier Jahren an der CAU umgesetzt wird, ist Anlass für einen Gastvortrag über die Förderung von Inklusion und deren Bedeutung für die Hochschulen in Deutschland – am Donnerstag, 28. November 2019. weiterlesen


Was heißt hier gute Lehre?

Teil IV – Kurzinterviews mit Studierenden der CAU

Alle wollen gute Lehre. Aber was genau ist damit eigentlich gemeint? Auf dem Campus der Christian-Albrechts-Universität zu Kiel (CAU) hat die Studentin Mirjam Michel Kommiliton_innen zum Thema befragt – und überraschend vielfältige Antworten erhalten. In der vierten Folge unserer Serie „Was heißt hier gute Lehre?“ spricht sie mit einem Mathematik-Studenten. weiterlesen


Schreiben, Lesen und Recherche mit BEAT

Für Tutor_innen: Zusätzliche Aufbauseminare zu wissenschaftlichen Techniken

Das Qualifizierungsprogramm für Tutor_innen, BEAT – BE A TUTOR, bietet zusätzliche Aufbauseminare zu den Themen wissenschaftliches Schreiben, Lesen und Recherchieren an. Diese Seminare richten sich an Studierende mit Lehraufgaben aus allen Fachbereichen – eine Anmeldung ist ab sofort möglich. weiterlesen


Was heißt hier gute Lehre?

Teil III – Kurzinterviews mit Studierenden der CAU

Alle wollen gute Lehre. Aber was genau soll das heißen? Auf dem Campus der Christian-Albrechts-Universität zu Kiel (CAU) hat die Studentin Mirjam Michel Kommiliton_innen zum Thema befragt – und überraschend vielfältige Antworten erhalten. In der dritten Folge unserer Serie „Was heißt hier gute Lehre?“ spricht sie mit drei Studierenden der Psychologie. weiterlesen


C20 vergibt Arbeitsplätze für studentische Projektarbeiten

Freiraum für anwendungsorientierte Forschung an der ALTEN MU

Open Call für studentische Projekt- oder Abschlussarbeiten im Rahmen des Projekts C20 — Institut für transformative Utopie am ALTE MU Impuls-Werk. weiterlesen


Bühne frei für studentische Forschung und Lehre!

Konferenz für studentische Forschung: StuFo 2019 an der CAU

Studierende aus ganz Deutschland treffen sich am 26. und 27. September an der Christian-Albrechts-Universität zu Kiel (CAU) und zeigen, worüber sie forschen und wie sie die Lehre an ihren Hochschulen um eigene Ideen und Konzepte bereichern. weiterlesen


Diversity Management erfahren und erforschen

Wahlpflicht & Fachergänzung: Neues Seminar für Studierende aller Fakultäten

In einem transdisziplinären Seminar zum Forschenden Lernen wird das Thema Diversity Management im Wintersemester 2019/20 zum Seminarprinzip erhoben: Ausländische Studierende und bildungsinländische Studierende treffen aufeinander und durchlaufen gemeinsam einen Forschungsprozess zum Umgang mit Vielfalt an der Christian-Albrechts-Universität zu Kiel (CAU). weiterlesen


Digitale Woche Kiel 2019

Angebote vom Projekt erfolgreiches Lehren und Lernen (PerLe)

Bis zur Digitalen Woche Kiel 2019 sind es nur noch wenige Tage, Hunderte von Workshops, Vorträgen und Mitmachveranstaltungen stehen auf dem abwechslungsreichen Programm. Auch das Projekt erfolgreiches Lehren und Lernen (PerLe) ist – in diesem Jahr zum bereits dritten Mal – wieder mit von der Partie und hält in der Seeburg verschiedene Angebote für alle Interessierten bereit. Noch sind Anmeldungen zu den einzelnen Programmpunkten möglich. weiterlesen


Was heißt hier gute Lehre?

Teil II – Kurzinterviews mit Studierenden der CAU

Alle wollen gute Lehre. Aber was genau soll das heißen? Auf dem Campus der Christian-Albrechts-Universität zu Kiel (CAU) hat die Studentin Mirjam Michel Kommiliton_innen zum Thema befragt – und überraschend vielfältige Antworten erhalten. In der zweiten Folge unserer Serie „Was heißt hier gute Lehre?“ spricht sie mit der Jurastudentin Julia Petersen (23, 8. Semester). weiterlesen


„Die Studierendenperspektive mit einbringen“

Interview mit dem studentischen Orgateam der StuFo 2019 in Kiel

Das Programm für die Konferenz für studentische Forschung (StuFo) Ende September an der CAU organisieren hieß für das Organisationsteam unter anderem: 60 eingereichte Abstracts studieren, deren Jury-Begutachtungen koordinieren, ein abwechslungsreiches Rahmenprogramm konzipieren, die Konferenz öffentlichkeitswirksam präsentieren, mit diversen Ansprechpersonen telefonieren, sich in endlosen Meetings involvieren... weiterlesen


Was heißt hier gute Lehre?

Serienstart – Kurzinterviews mit Studierenden der CAU

Alle wollen gute Lehre. Aber was ist damit eigentlich gemeint? Auf dem Campus der Christian-Albrechts-Universität zu Kiel (CAU) hat Studentin Mirjam Michel Kommiliton_innen zum Thema befragt – und überraschend vielfältige Antworten erhalten. In der ersten Folge unserer neuen Serie „Was heißt hier gute Lehre?“ steht Lehramtsstudent Christian Graap ihr Rede und Antwort. weiterlesen


Förderzusage für 23 innovative Lehrprojekte

PerLe-Fonds für Lehrinnovation 2020 ermöglicht wegweisende Konzepte

Zur stetigen Verbesserung der Qualität in der Lehre fördert das Projekt erfolgreiches Lehren und Lernen (PerLe) an der Christian-Albrechts-Universität zu Kiel (CAU) jährlich innovative Lehrkonzepte. Mit insgesamt 38 Anträgen haben sich Lehrende und Studierende in diesem Jahr für eine Förderung durch den PerLe-Fonds für Lehrinnovation 2020 beworben. Eine unabhängige Jury hat die eingereichten Beiträge kürzlich begutachtet, 23 Projekte erhalten eine Bewilligung und können ab dem Wintersemester 2019/20 umgesetzt werden, darunter auch ein studentisches. weiterlesen


Kollegiale Beratung für die Westentasche

Kartenset zur Beratung unter Lehrenden

Handliche Unterstützung für Beratungsprozesse auf Augenhöhe: Ab sofort lässt sich das Kartenset „Methodik und Methoden der Kollegialen Beratung“ vom Projekt erfolgreiches Lehren und Lernen (PerLe) in der Kieler Universitätsbibliothek ausleihen. Umsetzungsideen und praxisnahe Beispiele aus dem universitären Kontext inklusive. weiterlesen


Qualität in Studium und Lehre jetzt aktiv mitgestalten

Studierendenbefragung 2019

Die CAU ist bestrebt, die Qualität von Studium und Lehre kontinuierlich zu steigern. Daher befragt das Präsidium der Universität die Studierenden regelmäßig, wo es gut läuft und wo es noch hakt. Die große Befragung aller Bachelor- und Masterstudierenden der CAU hat gerade begonnen. Sie können Studium und Lehre jetzt aktiv mitgestalten, indem sie an der Befragung teilnehmen. weiterlesen


Kartenset mit Methoden für studentische Lehre

Handliche Arbeitshilfe unterstützt abwechslungsreiche Tutorien, Übungen & Co.

Ab sofort können alle Interessierten das Methodenkartenset des Qualifizierungsprogramms BEAT - BE A TUTOR vom Projekt erfolgreiches Lehren und Lernen (PerLe) in der Zentralbibliothek der Kieler Universität entleihen. Auf 46 Karten sind kreative und praktische Ideen speziell zur Planung und Gestaltung studentischer Lehre zusammengefasst. weiterlesen


Digitale Medien im Fokus

22. Mai 2019: Treffen rund um Blended- und E-Learning für Lehrende der CAU

Am 22. Mai trifft sich die Fokusgruppe: Digitale Medien der Christian-Albrechts-Universität zu Kiel (CAU) erneut zum Austausch. Interessierte Lehrende aller Fächer sind herzlich eingeladen, dort eigene Veranstaltungskonzepte vorzustellen, sich von digitalen Lehr-Ideen anderer inspirieren zu lassen oder Lösungsansätze für didaktische Herausforderungen zu diskutieren. weiterlesen


„Wir werden als vollwertiges Fach akzeptiert”

Frisistik an der CAU

Gräzistik, Hauswirtschaftswissenschaft oder Verwaltungswissenschaft sind Fächer, die man an der Uni Kiel studieren kann. Sie behandeln Nischenthemen und gehören zu den sogenannten kleinen Fächern. Jarich Hoekstra, Professor für Frisistik an der CAU, erzählt, was Lehrende beschäftigt und gibt Einblicke in eine Welt mit zweistelligen Studierendenzahlen im Fach. weiterlesen


Interdisziplinäre Zugänge zur Ökonomie

Tagungsband zur Sommerakademie der Wirtschaftsphilosophie erschienen

Im Sommer 2017 hat an der Christian-Albrechts-Universität zu Kiel eine Sommerakademie zur Wirtschaftsphilosophie speziell für Nachwuchsforscher_innen stattgefunden. Inzwischen ist der Tagungsband des erfolgreichen studentischen Projekts erschienen, der mit interdisziplinären Perspektiven und einem breiten Themenspektrum aufwartet. weiterlesen


Lehre, die Barrieren überwindet

Aus der Vortragsreihe „Aus Forschung und Praxis: Akademische Lehre“

Die UN-Behindertenrechtskonvention von 2009 spricht allen Menschen mit Behinderung ein Recht auf Bildung zu, das sie dikriminierungsfrei wahrnehmen können sollen. Doch wie lassen sich Barrieren in der Lehre abbauen, um diesem Ideal näherzukommen? Referent_innen des Instituts für Inklusive Bildung lieferten teils überraschende Antworten auf diese Frage, als sie bei der Vortragsreihe „Aus Forschung und Praxis: Akademische Lehre“ des Projekts erfolgreiches Lehren und Lernen (Perle) zu Gast waren. – Am 28. Mai findet bereits der nächste Vortrag der Reihe statt: „Lernprozesse an der Schnittstelle von Wissenschaft und Gesellschaft anregen“. weiterlesen


Streamen im Hörsaal

Lehrende für Pilotprojekt gesucht

Das Gebäudemanagement sucht für ein Pilotprojekt interessierte Lehrende an der CAU, die in ihren Vorlesungen automatisiertes Aufzeichnen und Streamen von Veranstaltungen testen möchten. Das Pilotprojekt soll dabei helfen, Veranstaltungen barriereärmer zu gestalten und die Digitalisierung an der CAU voranzutreiben. weiterlesen


Call for Abstracts: Studentische Forschung im Fokus

4. #StuFo im September 2019 in Kiel

Das Projekt erfolgreiches Lehren und Lernen (PerLe) richtet in enger Zusammenarbeit mit Studierenden der Christian-Albrechts-Universität zu Kiel am 26. und 27. September 2019 die vierte Konferenz für studentische Forschung aus. Die Veranstaltung bietet Studierenden aus ganz Deutschland ein Forum, um sich mit anderen disziplinübergreifend über Forschung und Lehre auszutauschen. Interessierte können noch bis zum 31. Mai Vorschläge für eigene Konferenzbeiträge einreichen. weiterlesen


Basisseminar Zukunft nachhaltig gestalten

Eine Lehrveranstaltung von Studierenden für Studierende

Wie abwechslungs- und erkenntnisreich die Auseinandersetzung mit Nachhaltigkeit sein kann, stellt im Sommersemester 2019 wieder das Basisseminar des Projekts erfolgreiches Lehren und Lernen (PerLe) unter Beweis. Organisiert und moderiert von Studierenden bietet die Lehrveranstaltung allen Teilnehmenden die Möglichkeit, einen Diskurs auf Augenhöhe zu führen. Dabei können die Studierenden eigene thematische Schwerpunkte setzen, engagierte Gäste aus der Praxis runden die Veranstaltung ab. weiterlesen


Preis für Diversity-Abschlussarbeiten ausgelobt

Bewerbungsfrist endet am 15.04.2019

Im Sommersemester 2019 vergibt die Christian-Albrechts-Universität zu Kiel erstmals einen Preis für Abschlussarbeiten und Dissertationen mit Diversityperspektiven. Mit dem Aenne-Liebreich-Preis werden Arbeiten mit Bezug zu Fragen gesellschaftlicher Vielfalt und/oder sozialer Gerechtigkeit gewürdigt und es wird an die universitäre Zugehörigkeit und an das Leben von Aenne Liebreich erinnert. Dr. Aenne Liebreich arbeitete von 1927 bis 1933 als außerplanmäßige Assistentin am Kunsthistorischen Institut in Kiel; sie gehörte zu den vertriebenen Wissenschaftler*innen, die Opfer der rassistischen und antidemokratischen Politik des Nationalsozialismus wurden. weiterlesen


JOBBUS: Karrieremobil für IT-Studenten

Mobile Jobmesse des Vereins für Digitale Wirtschaft Schleswig-Holstein

Am 8. Mai 2019 bringt der Jobbus wieder IT-Studierende und Unternehmen aus Schleswig-Holstein zusammen. Für Studierende sei die Veranstaltung oft ein Auftakt, Thesis-Kooperationen oder Praktika an Land zu ziehen und schon frühzeitig wichtige Kontakte für eine spätere Festanstellung zu knüpfen, heißt es in der Pressemeldung zum Event. weiterlesen


Beiträge zum „Kritisch. Denken. Lernen.“ gefragt

Call for Papers der Online-Zeitschrift „die hochschullehre“

Ein Themenheft der Online-Zeitschrift „die hochschullehre“ wird in diesem Jahr das Erlernen und Einüben kritischen Denkens in den Geistes-, Kultur- und Sozialwissenschaften in den Blick nehmen. Dabei sollen sowohl wissenschaftliche Denk- und Handlungsmuster als auch Annahmen über Bildungsziele und praktische Fragen der Lehrgestaltung thematisiert werden. Bis zum 15. Mai 2019 können alle Lehrenden, die sich in den genannten Fachdisziplinen mit der Vermittlung kritischen Denkens beschäftigen, Beitragsskizzen für das Heft einreichen; auch Hochschuldidaktiker_innen sind herzlich dazu eingeladen, sich an der Ausgabe zu beteiligen. weiterlesen


Transdisziplinäre Lehrformate im #ReallaborKiel

Praxisbericht im aktuellen HDS.JOURNAL

Das transdisziplinäre Lernen im #ReallaborKiel steht im Fokus eines Beitrags aus dem aktuellen HDS.Journal. In dem Artikel schildert das Reallabor-Team vom Projekt erfolgreiches Lehren und Lernen (PerLe) der CAU seine Erfahrungen mit Lehrformaten, in denen Studierende, Wissenschaftler_innen und gesellschaftliche Akteure gemeinsam forschen. weiterlesen


„Den Berg reduzieren“: Schritt für Schritt zur Hausarbeit

Lange Nacht der Hausarbeiten 2019: Nachbericht, Tipps & Downloads

Wenn die Abgabetermine für Hausarbeiten näher rücken und die Nerven langsam blankliegen, begegnen viele Studierende inneren Schweinehunden und Fragen rund ums wissenschaftliche Schreiben gern gemeinsam. Die sechste Lange Nacht der Hausarbeiten in der Universitätsbibliothek (UB) bot ihnen am 7. März mit zahlreichen Workshops und individuellen Beratungsangeboten Gelegenheit dazu. Und das kam an: Mit rund 850 Studierenden zählte die Veranstaltung in diesem Jahr so viele Teilnehmende wie noch nie. Ein Rückblick nebst Tipps der Referent_innen und Materialien zum Herunterladen. weiterlesen


Spielerischer Austausch für Tutor_innen

BEAT – BE A TUTOR: Vernetzungstreffen & Zertifikatsverleihung 2019

Im Zusammenhang mit „serious gaming“ oder „game-based Learning“ geht es häufig um digitale Spiele, die auf ein Lernerlebnis mit Unterhaltungswert setzen. Doch „serious gaming“ beschränkt sich nicht auf Computerspiele: Ein durch und durch analoger Ansatz ist die LEGO® SERIOUS PLAY® (LPS) Methode. Wie das Modellieren mit Legosteinen Teilnehmende aktiviert und ernsthafte Diskussionen ins Rollen bringt, hat sich just auf dem Vernetzungstreffen für Tutor_innen der Christian-Albrechts-Universität zu Kiel (CAU) gezeigt. weiterlesen


Studierende schreiben in HEMPELS

Journalismus-Projekt am ZfS geht in die sechste Runde

Sie haben einen Themenbogen entwickelt, der die Interessen junger Menschen spiegelt: Insgesamt 19 Studierende der Kieler Christian-Albrechts-Universität füllen mit eigenen Texten die März-Ausgabe des sozialen Straßenmagazins HEMPELS. Bereits zum sechsten Mal findet dieses Projekt statt, gemeinsam organisiert von HEMPELS und dem Zentrum für Schlüsselqualifikationen (ZfS) an der CAU. weiterlesen


Vom Bauernhof zum Großkonzern

„Junior Alumni Career Talks“ mit CAU-Absolvent Benjamin Hübner

Wie finde ich heraus, wohin ich beruflich gehen möchte? Wie gehe ich mit Zweifeln im Studium um? Wie finde ich die richtige Praktikumsstelle? Wie gelingt mir ein erfolgreicher Berufseinstieg? Fragen wie diese beantworten Alumni der Uni Kiel bei den „Junior Alumni Career Talks“. weiterlesen


Diversitätsfonds der CAU erneut ausgeschrieben

Aufruf zur Antragseinreichung bis 1. April 2019

Chancengleichheit und Abbau noch vorhandener Benachteiligung: Mit diesen Zielsetzungen unterstützt der Diversitätsfonds der Christian-Albrechts-Universität zu Kiel (CAU) im Sommersemester 2019 wieder diversitätsbewusste Initiativen und Projekte in Studium, Lehre, Forschung, Technik und Verwaltung. Am 1. April 2019 endet die Einreichungsfrist. weiterlesen


Wie lässt sich Literaturrecherche vermitteln?

Ideen, Tipps & Links für Lehrende

Das Semester neigt sich dem Ende – und in vielen Studiengängen sind schriftliche Abgaben als Prüfungsleistung vorgesehen. Gerade Studierende in den ersten Bachelorsemestern freuen sich jetzt über Tipps und unterstützende Angebote zur wissenschaftlichen Recherche. weiterlesen


»Ka-Ching!« Der Klang des Geldes

Call for Papers – studentisches Symposium der Musikwissenschaften

Unter dem Titel „»Ka-Ching!« Der Klang des Geldes“ findet Anfang November ein studentisches Symposium am Musikwissenschaftlichen Institut der Christian-Albrechts-Universität zu Kiel statt. Noch bis zum 15. April sind Studierende herzlich dazu eingeladen, Abstracts für eigene Vorträge beim Organisationsteam einzureichen. Inhaltlich kann es dabei sowohl um ökonomische und soziale als auch um ästhetische Aspekte von Geld und Musik gehen. weiterlesen


Selbst forschen – mit Open Science

Wie die Open Science die Wissenschaft revolutionieren kann.

Am Institut für Psychologie findet vom 25. Februar bis zum 27. Februar 2019 ein Workshop zum Thema Open Science statt. Dort soll es darum gehen, wie Forschung realisiert werden kann, ohne auf kostenpflichtige Programme und Journale zurückgreifen zu müssen. Während des Workshops können Studierende aus allen naturwissenschaftlichen Fächern das Thema praxisnah am Beispiel der kognitiven Neurowissenschaften erkunden. Das Projektteam erklärt die Hintergründe. weiterlesen


Lernen und Forschen im Reallabor

Stadt-Raum-Bildung Stuttgart

Lernräume der Zukunft: Frauke Godat vom Projekt erfolgreiches Lehren und Lernen (PerLe) war beim Abschluss-Symposium des Stuttgarter Reallabors Stadt-Raum-Bildung zu Gast. In ihrem Blogartikel stellt sie im Nachgang einige Methoden- und Projektbeispiele vor, die zeigen, wie Studierende im Reallabor gemeinsam mit gesellschaftlichen Akteuren lernen und forschen. weiterlesen


Übergänge gestalten: Tag der Lehre 2018

Rückblick, Veranstaltungsvideo & Dokumentation

Am 30. November hat das Projekt erfolgreiches Lehren und Lernen (PerLe) der Christian-Albrechts-Universität zu Kiel (CAU) den sechsten Tag der Lehre veranstaltet. Der Themenschwerpunkt lag in diesem Jahr auf Lehrformaten und Methodiken, die förderlich sind, um Studierende an den verschiedenen Übergängen – von der Schule an die Hochschule, vom Bachelor zum Master und vom Studium in den Beruf – bestmöglich zu begleiten. Ein Veranstaltungsrückblick nebst Workshop-Dokumentation. weiterlesen


Innovative Methoden & Ideen für die Lehre

Gemeinsam Projekte entwickeln – kreative Methoden aus dem Reallabor weiterlesen


Tag der Lehre 2018

„Lehre gestaltet Wandel“

Workshops, Vernetzung, Fachdiskussion: Am 30. November 2018 findet der sechste Tag der Lehre der CAU statt – dieses Jahr erstmals im Regionalen Berufsbildungszentrum Wirtschaft am Westring 444. weiterlesen


Kritisches Denken statt Wissenskonsum

Alternative Lernräume an der CAU – Teil I

Anneke Schaardt ist die Koordinatorin der ChangeBox, eines alternativen Lehr- und Lernraums am Wilhelm-Seelig-Platz in Kiel. Die Blogredaktion stattete ihr dort im Sommer einen Besuch ab, um mehr über die Idee zu erfahren, die hinter dem Projekt steckt. Nach den Semesterferien stehen die Pforten der ChangeBox jetzt wieder allen Interessierten offen. weiterlesen


Ausstellung „was ist mehr_wert?“

Eröffnung: 22. Oktober 2018, 19 Uhr – Zentralbibliothek der CAU

Alternativbewegungen zur Kommerzialisierung der Kieler Woche: Zwei Semester lang haben Masterstudierende der Europäischen Ethnologie/Volkskunde (CAU Kiel) die Kritik an der stetig wachsenden Profitorientierung des alljährlichen Segel-Großevents beforscht und dabei Gegenbewegungen in Vergangenheit und Gegenwart in den Blick genommen. Ihre Arbeitsergebnisse präsentiert die Gruppe ab dem 22. Oktober 2018 in der Zentralbibliothek der Christian-Albrechts-Universität zu Kiel. weiterlesen


Nachhaltigkeitspreis SH 2019 ausgeschrieben

Bewerbungsfrist endet am 23. November 2018

Unter dem Motto „Gekonnt anders – zukunftsfähige Alternativen für die Glücksregion!“ sucht das Land Schleswig-Holstein zurzeit nach innovativen Ideen, Konzepten und Projekten, die „soziale Gerechtigkeit, Wirtschaftlichkeit und Umweltverträglichkeit beispielgebend miteinander verbinden“. weiterlesen


Vortragsreihe „Aus Forschung und Praxis“

27. September 2018: Barrierearme Lehre im Blickpunkt

Die Vortragsreihe „Aus Forschung und Praxis: Akademische Lehre“ an der Christian-Albrechts-Universität zu Kiel (CAU) bietet Einblicke in aktuelle Themen der Hochschullehre. Zusätzlich zu spannenden Gastvorträgen halten die vom Projekt erfolgreiches Lehren und Lernen (PerLe) ausgerichteten Veranstaltungen Raum für Diskussionen und für den Transfer in die eigene Lehre bereit. Den Auftakt machte Professorin Gabi Reinmann (Universität Hamburg) mit dem Thema „Forschendes Lernen prüfen"; Vortrag und Präsentation der Referentin sind online abrufbar. Am 27. September steht bereits der nächste Termin auf dem Programm: Sara Gross und Bildungsfachkräfte vom Kieler Institut für Inklusive Bildung werden sich dem Thema „Barrierearme Lehre“ widmen. weiterlesen


Forschendes Lernen mit Kunst & Keramik

Moderne trifft Heute: Studentisch kuratierte Ausstellung öffnet die Pforten

Erde – Ton – Kunst. Keramik heißt Vielfalt. Das durften Studierende der Kunstgeschichte im Sommersemester 2018 erfahren. In Seminarräumen und Ateliers entstand gemeinsam mit Kunstschaffenden eine Ausstellung. weiterlesen


Im Studium fürs Leben lernen?

Studie: „What's NEXT? Dein Leben in einer neuen Phase“

Schulabschluss in der Tasche, Examen gemacht – auf zu neuen Ufern. Psycholog*innen der Ruhr-Universität Bochum (RUB) wollen wissen, wie sich die Persönlichkeit junger Menschen durch den Beginn eines Studiums beziehungsweise durch dessen Abschluss verändert. weiterlesen


Diversitätsfonds erneut ausgeschrieben

Fristende: 1. Oktober 2018

Mit dem Diversitätsfonds der Christian-Albrechts-Universität zu Kiel (CAU) werden Initiativen und Projekte gefördert, die dem Ziel der Chancengleichheit und dem Abbau noch vorhandener Benachteiligung Rechnung tragen. Angehörige der Uni Kiel können noch bis zum 1. Oktober Projektanträge einreichen. weiterlesen


Irgendwas mit Medien?

Inklusion & Social Media: Berufsorientierung bei den Special Olympics 2018

Journalistische Erfahrungen sammeln, inklusiv arbeiten und die Stimmung eines sportlichen Großevents genießen: Während der Special Olympics (SO) in Kiel konnten Studierende, denen beruflich „irgendwas mit Medien“ vorschwebt, intensiv in die Berufspraxis reinschnuppern. Diese Form der Berufsorientierung von PerLe (Projekt erfolgreiches Lehren und Lernen) fand bei den Teilnehmenden im Sommer so großen Anklang, dass schon fürs Wintersemester 18/19 wieder ein ähnliches Projekt im Vorlesungsverzeichnis steht. weiterlesen


Klinische Praxis, Wissenschaft und gute Lehre

e-CSE-lent: In neuen Zertifikatsstudiengängen lernen Studierende zu lehren

„Science“ im Sommer-, „Clinical Practice“ im Wintersemester, beides kombiniert mit „Education“ – 2018 starten zwei Zertifikatsstudiengänge der Medizinischen Fakultät unter Federführung der Kinderkliniken am Universitätsklinikum Schleswig-Holstein (UKSH). Neben der Vermittlung von Kenntnissen und Fähigkeiten entweder in klinischer Forschung oder in praktischer Kinder- und Jugendmedizin an Medizinstudierende steht hier vor allem das Erlernen moderner Lehrmethoden im Mittelpunkt. weiterlesen


„Alumni Career Talks“ mit CAU-Absolvent Kirchem

Marketing und Medien: Chancen beim Konsumgüterhersteller Unilever

Wie viel von dem theoretischen Rüstzeug aus dem BWL-Studium braucht man später in der Berufspraxis? Was für ein Führungsstil entwickelt sich in einer Unternehmenskultur, in der sich alle duzen? Und wie gelingt überhaupt der Einstieg bei einem global agierenden Großunternehmen? Media Director und CAU-Absolvent Arne Kirchem gab in seinem Vortrag Einblicke in seinen Werdegang und die Arbeit bei Unilever. weiterlesen


Tutorienarbeit mit Krokodilsbirne & Schatzkiste

Sommerfest des Qualifizierungsprogramm BEAT – BE A TUTOR

Kräuter, Bienen, Tutorinnen und Tutoren: Zwischen Fauna und Flora feierten Studierende mit Lehraufgaben das diesjährige Sommerfest des Qualifizierungsprogramms BEAT – BE A TUTOR im Botanischen Garten der Uni Kiel. Die sechs Teilnehmenden nahmen die Gelegenheit wahr, sich während einer Rallye über ihre Lehrerfahrungen auszutauschen. weiterlesen


Anregung & Unterstützung für Hausarbeiten

Workshops der Schreibwerkstatt im Juli 2018

Schreibblockaden überwinden, richtig argumentieren und zitieren: Im Juli organisiert die Schreibwerkstatt vom Projekt erfolgreiches Lehren und Lernen (PerLe) zwei kostenfreie Workshops zu Herausforderungen im wissenschaftlichen Schreibprozess. Wer möchte, bringt eigene Hausarbeiten mit in die Veranstaltungen. weiterlesen


Packende Wissenschaft im Kieler-Woche-Trubel

Science Show bei der Kieler Uni live

Was ist eigentlich ein programmierter Zelltod? Warum rollt der Blattkäfer seinen Penis ein? Und wie lässt sich die Welt mithilfe von Bakterien verbessern? Fragen wie diesen widmeten sich junge Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler während der Science Show vor Kieler-Woche-Publikum. Dabei ging es durchaus nicht nur um trockene Fakten. weiterlesen


Förderung für 17 zukunftsweisende Lehrprojekte

PerLe-Fonds für Lehrinnovation 2019

Mit dem Fonds für Lehrinnovation fördert das Projekt erfolgreiches Lehren und Lernen (PerLe) an der Christian-Albrechts-Universität zu Kiel (CAU) Vorhaben von Lehrenden, die innovative Lehrkonzepte erproben und auch längerfristig etablieren möchten. Nach der Bewerbungsphase für eine Förderung in 2019 hat nun eine unabhängige Jury über die insgesamt 29 eingereichten Anträge entschieden. 17 Projekte wurden bewilligt und können ab Wintersemester 2018/19 starten, darunter auch zwei studentische. Neben mediengestützten Lehrkonzepten sind in der kommenden Förderrunde auch zahlreiche forschungsbasierte und berufspraxisbezogene Projekte mit dabei. weiterlesen


„Eine ganz neue Idee von Bildung“

Interview: Prof. Heidrun Allert zur Künstlichen Intelligenz im Lehr-/Lernkontext

Darüber, was Künstliche Intelligenz kann, darf und sollte, reflektiert die Kieler Professorin und Medienpädagogin Heidrun Allert regelmäßig mit ihren Studierenden. Inwiefern das Thema mit guter Hochschullehre zu tun hat? Erfahren Sie im Interview. weiterlesen


Digital & international: CAU-Projekte gesucht

International Center vernetzt Engagierte

Ob virtuelle Gastdozenturen, digital unterstützte Management-Prozesse oder eine Online-Zusammenarbeit Studierender von verschiedenen Universitäten: Die Digitalisierung nimmt auch an Hochschulen einen wachsenden Stellenwert ein. Darum bündelt das International Center zurzeit alle Aktivitäten, die Digitalisierung und Internationalisierung an der CAU miteinander koppeln. Ziel ist es, Engagierte aus allen Fakultäten und aus der Verwaltung der Kieler Uni miteinander zu vernetzen. Bitte beteiligen Sie sich mit Hinweisen, damit das Vorhaben gelingt! weiterlesen


„Gute Lehre sollte vor allem spannend sein“

Interview mit dem Landesbeauftragten für politische Bildung

Eine funktionierende Demokratie ist darauf angewiesen, dass die Menschen „ein Selbstverständnis als Bürgerinnen und Bürger entwickeln“, findet der Landesbeauftragte für politische Bildung. Früher hat Dr. Christian Meyer-Heidemann selbst an der CAU unterrichtet. Wie er damals politische Vordenkerinnen und -denker mit in den Hörsaal holte, warum er heute Studierende mit Erstwählenden ins Gespräch bringt – und inwiefern die Hochschullehre zurzeit insgesamt einen schweren Stand hat, schildert er im Interview. weiterlesen


Mehr Qualität in Studium und Lehre

Startschuss für allgemeine Studierendenbefragung 2018

Selbst mitbestimmen und die Qualität des Studiums und der Lehre an der CAU unmittelbar beeinflussen: Die Studierendenbefragung 2018 ist gestartet. Auf Grundlage des studentischen Feedbacks werden die Studiengänge an der Kieler Universität weiterentwickelt. Eine Einladung finden jetzt alle Studierenden der CAU in ihrem Stu-Mail-Posteingang. weiterlesen


Berufsorientierung mit vielen Facetten

PerLe setzt neues Format für Biologie-Studierende um.

Studierende der Biologie können ganz unterschiedliche Berufswege einschlagen, wenn sie ihren Abschluss in der Tasche haben. Im Fachstudium stehen Berufsperspektiven außerhalb der Universität jedoch nur selten auf dem Lehrplan. Deshalb hat das Projekt erfolgreiches Lehren und Lernen (PerLe) jetzt gemeinsam mit der Sektion Biologie die „Blockwoche Berufsorientierung Biologie“ ins Leben gerufen. weiterlesen


Als Fotojournalist zu den Special Olympics

Kooperation: CAU-Studierende übernehmen Berichterstattung

Am 14. Mai haben in Kiel die Special Olympics (SO) begonnen. Vier Tage lang nehmen 4.600 Athletinnen und Athleten mit geistiger Beeinträchtigung an den sportlichen Wettkämpfen teil. In Kooperation mit Special Olympics Deutschland e.V. hat das Projekt erfolgreiches Lehren und Lernen (PerLe) an der CAU ein Lernprojekt auf den Weg gebracht, das Studierenden die crossmediale Berichterstattung über das sportliche Großevent überträgt. Das nötige Handwerkszeug hierzu haben sich die studentischen Mitglieder der SO-Redaktionen in Workshops angeeignet – beispielsweise zum Thema Fotografie. Die Workshop-Teilnehmerin Ramona Dabringer berichtet. weiterlesen


Unmittelbare Einblicke ins Fachstudium

Ask a student: Programm zur Studienorientierung erneut angelaufen

Das Wunschstudienfach ausprobieren und einen Tag lang Uniluft schnuppern: Gelegenheit dazu bietet die Veranstaltungsreihe „Ask a student“ an der Kieler Universität allen Studieninteressierten. Der Startschuss für das Programm fiel in diesem Semester in der Romanistik. Bis Mitte Juni heißen viele weitere Fächer angehende Studierende je einen Tag lang herzlich willkommen. weiterlesen


Bunt & irritierend

Farbenfrohes Nachdenken vor Mensa II & real laborieren am 4. Mai

„Today let’s make Kiel better by…“ – ja, wodurch denn eigentlich? Mit einer farbenfrohen Aktion vor Mensa II forderte die studentische Gruppe LaOla Passanten kreativ heraus. Ein Vorgeschmack auf das Reallabor 2018 vom Projekt erfolgreiches Lehren und Lernen (PerLe), das am Freitag, 4. Mai, mit einem Frühstück startet. weiterlesen


Out of the Dark

Premiere des Horrors am 25. April

Seit dem Sommersemester 2017 beschäftigen sich 26 Studierende der Medienwissenschaft mit dem Genre Horrorfilm. Statt ausschließlich Theorien zu pauken oder Gruselfilme in abgedunkelten Hörsälen anzuschauen, bewiesen die Seminarteilnehmenden Eigeninitiative: Sie entwickelten Drehbücher und produzierten auf deren Basis eine Horrorfilmreihe. Ob Kamera, Schnitt oder Premieren-PR – sämtliche Aufgaben nahmen die Studierenden selbst in die Hand. Am 25. April präsentieren sie ihre Kurzfilmreihe „Out of the Dark“ in der Kieler Pumpe jetzt erstmals der Öffentlichkeit. weiterlesen


Sprechstunde für Stofftiere

Zum achten Mal laden Kieler Studierende ins Teddybärkrankenhaus ein

Vielleicht liegt es am vermeintlich bitteren Hustensaft oder an bedrohlich wirkenden Spritzen: Viele Kinder haben Angst vorm Arztbesuch. Das muss gar nicht sein, finden Studierende der Christian-Albrechts-Universität zu Kiel (CAU) – und organisieren deshalb auch in diesem Jahr ein so genanntes Teddybärkrankenhaus. weiterlesen


How to Change the World?

Der yooweedoo Ideenwettbewerb 2018 prämiert 29 Changeprojekte

Aus Ideen werden Projekte: Die Preisträgerinnen und Preisträger des yooweedoo Ideenwettbewerbs 2018 für sozialunternehmerische Projekte und Start-ups stehen fest. Das Spektrum der geförderten Vorhaben reicht von der Plastik-Recycling-Maschine bis hin zu Wassersportcamps für Gehörlose. Allen Projekten ist gemeinsam, dass sie gesellschaftliche Probleme unternehmerisch lösen. weiterlesen


Konferenz „Forschen und Lehren in studentischer Hand“

Call for Papers

Die Ruhr-Universität Bochum lädt im Oktober zur 3. studentischen Konferenz ein. Im Mittelpunkt der Veranstaltung stehen studentische Arbeiten und Projekte rund um Forschung und Lehre. Noch bis zum 2. Mai können interessierte Studierende eigene Beitragsvorschläge einreichen. weiterlesen


Twitter, Instagram & WhatsApp als Kulturraum.

Eine Forschungswerkstatt.

Ein Seminar des Forschungsprojekts „Onlinelabor für Digitale Kulturelle Bildung“ bietet Studierenden der CAU Raum für Diskussionen über Soziale Medien und für die Erkundung neuer digitaler Ausdrucksformen. weiterlesen


Spielerische Ansätze für die Tutorienarbeit

Let’s play: BEAT-Vernetzungstreffen & Zertifikatsverleihung

Zweimal im Jahr veranstaltet das Qualifizierungsprogramm BEAT – BE A TUTOR ein Vernetzungstreffen für Tutorinnen und Tutoren der Kieler Universität. Auf dem Programm stehen dabei Austausch und Diskussion zu Fragen der tutoriellen Lehre sowie die feierliche Verleihung der BEAT-Zertifikate an alle, die das Qualifizierungsprogramm erfolgreich absolviert haben. Zusätzlich steht jedes dieser Treffen unter einem anderen Motto. Am 22. Februar lautete die Devise „Let’s play“. weiterlesen


Stressfrei wissenschaftlich schreiben

Tipps & Tricks aus der „Langen Nacht der Hausarbeiten“

Wie schreibt man eine gute Hausarbeit? Was mache ich, wenn ich keine passende Literatur finde? Wie grenze ich mein Thema ein – und wie gelingt es, eine zielführende Fragestellung zu formulieren? Antworten auf Fragen wie diese erhielten Studierende am Donnerstag, 1. März, bei der fünften „Langen Nacht der Hausarbeiten“ an der Kieler Universität. Hilfreiche Tipps sowie weiterführende Links und Literaturhinweise der Referentinnen und Referenten des Abends haben wir hier für Sie zusammengetragen. weiterlesen


Neue Regelungen für Unterricht und Lehre

Änderungen im Urheberrechtsgesetz am 1.3.2018 in Kraft getreten

In den vergangenen Jahren gab es immer wieder Diskussionen um den § 52a des Urheberrechtsgesetzes (UrhG) zur öffentlichen Zugänglichmachung für Unterricht und Forschung, der es Lehrenden ermöglichte, auch urheberrechtlich geschütztes Material in bestimmtem Umfang digital an Studierende weiterzugeben – zum Beispiel über die Lernplattform OpenOLAT. Zum 1. März 2018 sind nun Neuregelungen in Kraft getreten. weiterlesen


Fonds für Lehrinnovation geht in die nächste Runde

Ausschreibung 2019

Aufruf zur Antragseinreichung bis zum 5. Mai 2018 weiterlesen


An die Hausarbeiten, fertig, los!

Fünfte Lange Nacht der Hausarbeiten an der Uni Kiel

Am Donnerstag, 1. März, findet in der Universitätsbibliothek (UB) der Christian-Albrechts-Universität zu Kiel (CAU) wieder die „Lange Nacht der Hausarbeiten“ statt. Ziel ist es, die Studierenden zum Thema „wissenschaftliches Schreiben“ fit zu machen und Ihnen Hilfestellungen an die Hand zu geben. Von 16 bis 23 Uhr werden in 20 Workshops und Vorträgen (zwei davon auf Englisch) praktische Tipps und Tricks vermittelt – inhaltlich geht es sowohl um gewinnbringende Arbeitstechniken, Strategien zur Themenfindung oder Literaturverwaltung als auch um den Umgang mit Schreibblockaden, Stress oder Prüfungsangst. weiterlesen


Raum für gute Lehre

Visionen zu den Neubauten in der Leibnizstraße

Der Campus der Universität Kiel ist im Umbruch. In der Leibnizstraße sind die Bauarbeiten inzwischen unübersehbar und stellen den Startschuss für eine ganze Reihe von Neuerungen dar. Der Slogan „Exzellenz im Norden“ soll sich in Zukunft auch in den Gebäuden widerspiegeln, denn gute Lehre braucht passende Räumlichkeiten, um Kreativität und Motivation zu fördern. Doch wie genau sieht ein guter Lernraum aus? Um sich mit dieser Frage auseinanderzusetzten, haben sich am 13. Dezember 2017 interessierte Menschen aus unterschiedlichen Bereichen im Workshop „Design Thinking“ – einer Methode zur Arbeit im Reallabor Kiel vom Projekt erfolgreiches Lehren und Lernen (PerLe) – zusammengefunden. Unter der Leitung von Sebastian Becker, Design Thinking Berater aus Göttingen, sind spannende Prototypen entstanden, die Raum für gute Lehre bieten. weiterlesen


Virtuelles Sezieren

Anatomage Table: Digitalisierung der anatomischen Lehre

Vielen Studierenden der Medizin graut es schon am ersten Tag des Studiums davor: Die Rede ist vom Sezieren menschlicher Körper, auch Präparation genannt. In der Praxis weicht diese Angst meist einer „Faszination für die Funktionsweise des menschlichen Körpers“, so Professor Bodo Kurz, unter anderem zuständig für die Präparationskurse der Medizinstudierenden am Anatomischen Institut in Kiel. Neben der klassischen Ausbildung, die die Arbeit an Körperspendern beinhaltet, hält auch in diesen Bereich der Lehre die Digitalisierung Einzug – an der Universität Kiel dank eines sogenannten Anatomage Table, der zu den technisch am weitesten fortgeschrittenen Visualisierungssystemen der menschlichen Anatomie zählt. weiterlesen


Diversitätsfonds der CAU Kiel erneut ausgeschrieben

Einreichungsfrist endet am 25. März 2018

Über den Diversitätsfonds stellt die Christian-Albrechts-Universität zu Kiel erneut Mittel zur Förderung diversitätsbewusster Initiativen und Projekte zur Verfügung. weiterlesen


„Man muss mit vollem Herzen dahinterstehen“

Über den Spagat zwischen Konferenzplanung und Vollzeitstudium

Die junge Forschungskonferenz Emerging Science Convention Hamburg (ESCH) brachte im November über 80 Studierende aus lebenswissenschaftlichen Fächern zusammen. Nicht nur die Teilnehmenden des Events waren noch an deutschen Hochschulen immatrikuliert, auch das Organisationsteam selbst bestand ausschließlich aus Studierenden. Ein ganzes Jahr lang haben die Mitglieder im Vorfeld neben dem regulären Studium der Molekularen Lebenswissenschaften an der Uni Hamburg mit Terminen jongliert, Expertenvorträge, Räume und vieles mehr organisiert. Nina Kähler erzählt uns im Interview, wie sie den zusätzlichen Aufwand gestemmt – und warum sich das Ganze für sie allemal gelohnt hat. weiterlesen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.