Interdisziplinäre Lehre

Kurzdokumentation aus dem Projekt erfolgreiches Lehren und Lernen (PerLe)

Aktuelle Herausforderungen für die Wissenschaft erfordern zunehmend einen interdisziplinären Ansatz. Schon während des Studiums lassen sich interdisziplinäre Problemstellungen in die Lehre integrieren. Dabei können interdisziplinäre Elemente sowohl durch Lehrpersonen aus verschiedenen Disziplinen gemeinsam gestaltet werden als auch darin bestehen, Studierende verschiedener Disziplinen zusammen lernen und forschen zu lassen.

Studierende erhalten dadurch die Möglichkeit fachspezifische und -übergreifende Herangehensweisen zu reflektieren, interdisziplinäre Fragestellungen zu entwickeln und neue Forschungsmethoden zu erproben. Passgenaue Lehr- und Lernmethoden spielen in diesem Kontext eine wichtige Rolle. Wie sich interdiszipliäre Lehrveranstaltungen gewinnbringend für alle Beteiligten planen und umsetzen lassen, erfahren Sie in dieser Folge unserer Reihe „Impulse – Videos zu aktuellen Themen der Hochschullehre“.

Im Interview: Dr. Mirjam Braßler (Arbeits- und Organisationspsychologie, Universität Hamburg) und Dr. Jonas Hein (Geographisches Institut, Christian-Albrechts-Universität zu Kiel).

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.