Dieser Blog ist ein zentrales Portal für Nachrichten und Entwicklungen rund ums Thema Lehre an der Christian-Albrechts-Universität zu Kiel. Sie sind herzlich eingeladen, ihn mitzugestalten!

Aktuelle Artikel:


Semester 6.5 – Orientierung für Studium und Karriere

Kunstgeschichte: Neues Workshopformat für Bachelor-Absolvent_innen

Die erste Hürde ist geschafft! Den Bachelor-Abschluss in der Tasche geht es für viele Studierende direkt weiter ins Master-Studium. Da bleibt oft keine Zeit zur Reflexion des Geleisteten und – angesichts des fließenden curricularen Übergangs vom BA in den MA – ebenso wenig Zeit, um die kommenden Semester sinnvoll in Hinblick auf den persönlichen Berufseinstig zu strukturieren. Dem will Frau Dr. Susanne Schwertfeger mit einem neuen Workshop und einem Leitfaden entgegenwirken. Die Projektinitiatorin berichtet von ihren ersten Erfahrungen. weiterlesen


Forschendes Lernen in der Pädagogik

Kurzinterview mit Frau PD Dr. phil. Julia Prieß-Buchheit

Alle wollen gute Hochschullehre. Aber was genau ist damit eigentlich gemeint? Im Kurzinterview erklärt Frau PD Dr. Julia Prieß-Buchheit vom Zentrum für Konstruktive Erziehungswissenschaft (ZKE) am konkreten Beispiel, wie Lehre aus ihrer Sicht gelingt. weiterlesen


Aller Anfang ist schwer

Vierte Lange Nacht der aufgeschobenen Hausarbeiten an der Uni Kiel

Am Donnerstag, 2. März, findet in der Universitätsbibliothek (UB) der Christian-Albrechts-Universität zu Kiel (CAU) wieder die „Lange Nacht der aufgeschobenen Hausarbeiten“ statt. Diese bundesweit an zahlreichen Universitäten angebotene Veranstaltung gibt Studierenden aller Fächer und Semester die Möglichkeit, sich in lockerer Atmosphäre rund um das Thema „wissenschaftliche Hausarbeit“ zu informieren. weiterlesen


Blended Learning in der Methodenausbildung

Empirische Sozialforschung: Neues Vorlesungsformat in der Geographie

Mehr Praxisnähe bei der Auseinandersetzung mit Methoden empirischer Sozialforschung: In der Geographie hat ein Dozententeam eine besonders theorielastige Vorlesung so umgekrempelt, dass Studierende die Inhalte anhand konkreter Anwendungsbeispiele einüben können. Blended-Learning-Elemente spielen dabei eine wichtige Rolle. Die Projektinitiatorin, Sakura Yamamura, schildert ihre Erfahrungen bei der Konzeption und der Umsetzung des neuen Formats. weiterlesen


„Was ist los in Europa?“ – Wissensdurst selbst gestillt

Hochschulgruppe veranstaltet eigene Podiumsdiskussion

Die (Fach)Fragen drängen, doch keine Lehrveranstaltung liefert befriedigende Antworten? So erging es jüngst der Hochschulgruppe Pluralist Economics Kiel. „Was ist bloß los in Europa?!“ wollten deren Mitglieder angesichts der wachsenden allgemeinen EU-Skepsis und neuer Nationalismus-Bewegungen wissen – und haben kurzerhand selbst eine Diskussionsrunde mit namhaften Experten organisiert. weiterlesen


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.