Forschungsbasierte Lehre

In dieser Rubrik finden Sie interessante Beispiele zum Thema Forschungsbasierte Lehre an der CAU.
Haben Sie Fragen oder eigene Projektideen? Wollen Sie Elemente des Forschens in die Lehre einbauen und sich vernetzen? Gern unterstützen wir Sie mit methodischen Tipps und didaktischen Erfahrungen: Sabine Reisas, sreisas@uv.uni-kiel.de, Tel: 880-5941.


Historischer Faktencheck in der Forschungswerkstatt

Studierende nehmen mit Schüler_innen Geschichtsmythen unter die Lupe

Gegen Geschichtsklitterung und Vergangenheitsfälschung im Internet: Im Rahmen des Blog-Projekts „HISTORIES?!“ haben Geschichtsstudierende der CAU Lernstationen für Schüler_innen entwickelt. In der Kieler Forschungswerkstatt hat eine achte Klasse das neue Angebot jetzt gestestet – und gemeinsam mit den Studierenden die eigene historische Urteilsfähigkeit geschärft. weiterlesen


Historiker gegen Halbwissen

„HISTORIES“: Wie aus einem Projektseminar ein Geschichtsblog wird.

Vergangenes so darstellen, wie es trotz aller Unsicherheiten vielleicht war – mit diesem Leitsatz fasst Projektleiter Professor Sebastian Barsch die Hauptanforderung an seine Seminarteilnehmenden zusammen. Im Rahmen seines Kurses zum Thema ‚Public History‘ hatten sich Geschichtsstudierende mit den Möglichkeiten der richtigen Vermittlung historischen Wissens in Zeiten alternativer Fakten beschäftigt. Es entstand die Idee für einen Blog, mit dem sich die angehenden Historiker_innen ansprechend um Aufklärung bemühen. Zweiter Teil eines dreiteiligen Werkstattberichtes – von der Theorie zur Praxis. weiterlesen


Forschendes Lernen in der Pädagogik

Kurzinterview mit Frau PD Dr. phil. Julia Prieß-Buchheit

Alle wollen gute Hochschullehre. Aber was genau ist damit eigentlich gemeint? Im Kurzinterview erklärt Frau PD Dr. Julia Prieß-Buchheit vom Zentrum für Konstruktive Erziehungswissenschaft (ZKE) am konkreten Beispiel, wie Lehre aus ihrer Sicht gelingt. weiterlesen


Forschendes Lernen im Seminar

Lesetipp: Leitfaden für Lehrende

Kürzlich hat die Humboldt-Universität zu Berlin (HU) einen Leitfaden mit dem Titel „Forschendes Lernen im Seminar“ herausgebracht. Die Broschüre steht nicht nur zum kostenlosen Download zur Verfügung, sondern bietet neben einem fundierten Einstieg ins Thema auch eine Menge praxisnaher Tipps zur Umsetzung forschungsbasierter Lehrveranstaltungen. weiterlesen


Empirische Methoden aktuell angewandt

Geographie-Lehrprojekt: E-Learning und Umfrage-App zur Sozialforschung

Die Wissensvermittlung im Blended Learning und die interdisziplinärere Entwicklung einer WebApp zur empirischen Sozialforschung stehen im Fokus eines Lehrvorhabens am Geographischen Institut. Die neue App soll es Studierenden ermöglichen, selbständig sozialwissenschaftliche Umfragen auf mobilen Endgeräten umzusetzen – und so die theoretisch erlernten Methoden empirischer Sozialforschung auch unmittelbar anzuwenden. weiterlesen


Präventionsatlas zur sexualisierten Gewalt

Studierende entwickeln Online-Angebot für die pädagogische Praxis

Bald geht der neue Präventionsatlas „sexualisierte Gewalt in der pädagogischen Praxis“ online – wir durften vorab schon einmal einen Blick auf das Portal werfen. Entwickelt wurde es von Masterstudierenden der Pädagogik unter der Regie von Professorin Anja Henningsen. In diesem Blogeintrag erfahren Sie mehr über Henningsens forschungsbasiertes Lehrprojekt mit handfesten Resultaten zur Aus- und Weiterbildung pädagogischer Fachkräfte. weiterlesen


Statistik zum Anfassen

Sportökonomie bei Professor Jens Flatau

„Learning by doing“ steht bei zwei forschungsbasierten Lehrveranstaltungen von Professor Jens Flatau in der Sportökonomie an der CAU im Vordergrund. Die Teilnehmenden entwickeln unter anderem eigene Forschungsfragen und stellen selbst ergebnisoffene empirische Untersuchungen an. Wie das – trotz der knapp bemessenen Zeit im laufenden Semester – gelingt, erfahren Sie hier. weiterlesen


Zawacki-Richter, Olaf et al.: Teaching Trends 14

Kurz vorgestellt

Der Sammelband „Teaching Trends 14“ kreist um digitale Medien in der Hochschullehre. Gastautor Dirk Jahn vom bayrischen Fortbildungszentrum Hochschullehre beleuchtet, wie das Werk die drei zentralen Themenfelder „Forschendes Lernen mit digitalen Medien“, „digitale Medien für heterogene Zielgruppen“ sowie „Bildungstechnologien und Medienkompetenz“ für Hochschullehrende aufbereitet. Eine Rezension. weiterlesen


Call for Papers: Konferenz für studentische Forschung

forschen@studium: 8. – 9. Juni 2016 in Oldenburg

Ob Hausarbeiten, Forschungsprojekte oder Abschlussarbeiten: Wer im Rahmen seines Studiums bereits geforscht hat, ist herzlich dazu eingeladen, seine Ergebnisse auf der ersten bundesweiten Konferenz für studentische Forschung zu präsentieren. Im Mittelpunkt der Veranstaltung forschen@studium an der Universität Oldenburg werden im Juni 2016 studentische Arbeiten und Projekte aller Fachrichtungen stehen – jeder Beitrag ist willkommen! weiterlesen


Datencafé für Studierende eröffnet

Erste Hilfe bei der Statistik-Auswertung

Statistik und Datenverarbeitung gehören in vielen Studiengängen zur Grundausbildung. Die Inhalte sind jedoch oft schon vergessen, wenn sie beispielsweise für Abschlussarbeiten gebraucht werden. Ab sofort schafft das interdisziplinäre Datencafé der CAU Abhilfe. Details entnehmen Sie diesem sarkastisch-überspitzt formulierten Ankündigungstext – aus der Feder eines „schlecht angezogenen Dozenten-Freaks“. weiterlesen


Literaturwegweiser Forschungsbasierte Lehre

Link- und Lektüre-Empfehlungen für ein besseres Verständnis

Kleiner Wegweiser „forschungsbasiertes Lehren und Lernen“: Wir unterstützen Sie dabei, sich zielsicher durch Literatur- und Online-Angebote zum Thema zu navigieren. weiterlesen


„Wir haben selbst Quellen erschaffen!“

Oral History: Studierende interviewen Menschen mit Behinderung

Praxisnahe Erfahrungen im Geschichtsstudium sind meist rar gesät. Willkommene Abwechslung bot das Seminar „Studierende interviewen Menschen mit Behinderung“ der Kieler Geschichtsprofessorin Gabriele Lingelbach. Dort lernten Studierende Zeitzeugeninterviews als Methode der Disability History kennen – um schließlich selbst solche Interviews durchzuführen. weiterlesen


Was Deutschlehrkräfte wirklich können sollten

Studierende erforschen Professionswissen

Was sollten Deutschlehrkräfte wissen und können? Dieser spannenden Fragestellung sind Studierende im Seminar „Linguistisches und sprachdidaktisches Professionswissen erforschen“ nachgegangen – und haben echtes Neuland betreten, denn der empirische Forschungsstand auf diesem Gebiet ist bisher sehr gering. Dabei sind die professionellen Kompetenzen von Deutschlehrkräften Grundvoraussetzung für einen erfolgreichen Unterricht. weiterlesen


Beratung zur Forschungsbasierten Lehre

Offenes Angebot für alle Lehrenden der CAU

Die Neugierde der Studierenden befeuern, sie eigene Fragestellungen entwickeln lassen und sie dabei unterstützen, ergebnisoffene Forschungsprojekte selbst zu planen, zu durchlaufen und zu reflektieren: All das ermöglichen Seminare im Format der forschungsbasierten Lehre. Sollten auch Sie Lehrveranstaltung anbieten wollen, in die Sie Elemente des Forschens einbauen oder den gesamten Forschungsprozess von den Studierenden durchlaufen lassen, unterstützt Melanie Sauer (Projekt erfolgreiches Lehren und Lernen – PerLe) Sie gern. Gleich, in welchem Fach Sie zu Hause sind: Die PerLe-Expertin steht Ihnen mit methodischen Tipps und didaktischer Erfahrung zur Seite. weiterlesen


Angewandte Gasthausarchäologie an der CAU

Studierende organisieren eigene Grabung

Archäologische Berufspraxis: Im Lehrprojekt „Angewandte Gasthausarchäologie“ dürfen Studierende eine eigene Grabung organisieren – vom Einholen der Grabungsgenehmigung über die wissenschaftliche Durchführung bis hin zur abschließenden Publikation. weiterlesen


„FOGEL – Forschende Geschichtslehrer_innen“

Lehramtsausbildung an der Schnittstelle von Wissenschaft & Didaktik

Forschendes Lernen gleich zu Studienbeginn: In dem vielschichtigen Lehrprojekt „FOGEL – Forschende Geschichtslehrer_innen“ hat Professor Andreas Bihrer – mit Unterstützung der Bochumer Fachdidaktik-Professorin Nicola Brauch – ausgelotet, wie sich die Studieneingangsphase für Lehramtsstudierende gewinnbringend neugestalten lässt. Gleichzeitig hat Herr Bihrer im Rahmen des Projekts Begleitforschung zur eigenen Lehre angestellt und einen Kriterienkatalog zur Bewertung historischer Fragestellungen von Studienanfänger_innen entwickelt. weiterlesen


Ergebnisoffen Lehren im Projekt

Ideen, Methoden, Anregungen weiterlesen


Wissensnomaden und Lernräume an der CAU

Lehr-/Lern-Projekt zur Erforschung fluider Lernumgebungen

Seminarräume, Foyers und Bibliotheken der Kieler Universität werden zu Forschungsgegenständen: Im medienpädogogischen Seminar „Wissensnomaden – Gestalten für fluide Lernumgebungen“ untersuchen Studierende nomadische Lern- und Arbeitspraktiken an der CAU. Mehr über das facettenreiche forschungsorientierte Vorhaben erfahren Sie bei der Projektvorstellung auf dem Campusfest „summa cum laude“ (22. Mai) – und in diesem Blogeintrag. weiterlesen


Projektmanagement in der Lehre

Links, Lektüreempfehlungen, Lernangebote

Die Kieler Dozentin Frauke Godat hat Materialien und Links zum Thema Projektmanagement zusammengetragen. Eine hilfreiche Sammlung für alle, die sich für problemorientiertes oder projektbasiertes Lernen interessieren. weiterlesen


Sprachwissenschaftliches & sprachdidaktisches Professionswissen erforschen

Das Projekt verfolgt das Ziel, Studierende des Fachs Deutsch/Germanistik im Rahmen eines forschungsbasierten Seminars für Ansätze und Methoden der empirischen Forschung in Bezug auf das professionelle Wissen von Deutschlehrkräften zu qualifizieren. Teilnehmer_innendes ... weiterlesen


Anwendungsbezogene Forschung mit Sekundärdaten

Neues Modul: Studierende entwickeln eigenes Forschungsprojekt

Das Modul Sekundärdatenforschung bot Studierenden der BWL, VWL und des Wirtschaftsingenieurwesens Gelegenheit, eigenständig ein empirisches Forschungsprojekt zu entwickeln und auf Basis von Sekundärdaten durchzuführen. „Eine gute Vorbereitung auf die Masterarbeit“, lautet das Fazit der Teilnehmerin Katja Gertken. Hier ihr ausführlicher Seminarbericht: weiterlesen


Kieler Fokusgruppe Forschungsbasierte Lehre macht Schule

Erfolgreiches CAU-Austauschformat zu Gast an der Friedrich-Alexander Universität

Good Practice aus Kiel: Die Fokusgruppe Forschungsbasierte Lehre der CAU war bereits Thema auf Fachtagungen und in wissenschaftlichen Schriften zur Hochschuldidaktik. Jetzt hat auch die Friedrich-Alexander Universität Erlangen-Nürnberg das Kieler Format für sich entdeckt. weiterlesen


Neues aus der Fokusgruppe Forschungsbasierte Lehre

Protokoll, Lektüre- und Veranstaltungstipps

Die Fokusgruppe Forschungsbasierte Lehre beschreitet neue Wege: Im Sinne des Konzepts „Scholarship of Teaching and Learning“ machen die Lehrenden der interdisziplinären Austauschrunde jetzt ihre eigenen Lehrveranstaltungen zum Forschungsgegenstand. Passend dazu wirft eine Vortragsreihe in diesem Wintersemester einen „forschenden Blick auf die Lehre“. weiterlesen


Lehramtsstudierende als Entwickler und Forscher

"Forschend Lehren lernen": Neues Mastermodul in der Biologie-Didaktik

"Forschend Lehren lernen": Diesen Titel trägt ein neugestaltetes biologie-didaktisches Mastermodul, das theoretische und praktische Ausbildungsinhalte eng miteinander verwebt. Angehende Lehrkräfte entwickeln innovative Unterrichtsmodule, führen diese an Schulen durch und erforschen deren Lernwirksamkeit in selbstkonzipierten Forschungsprojekten. Ein Beitrag der Projekt-Initiatoren Julia Schwanewedel, Jörg Großschedl und Birgit Heyduck. weiterlesen


Didaktisches Frühstück: Selbst Wissen schaffen

Forschungsbasierte Lehre am 3. September

Kaffee, Brötchen und Forschungsbasierte Lehre: Am Mittwoch, 3. September, lädt das "Didaktische Frühstück" zum Austausch darüber, wie Studierende in Lehrveranstaltungen ergebnisoffen forschen können. weiterlesen


Soziale Implikationen des technologischen Fortschritts

Zur Winter School "Assistive Thinking" in der Medienpädagogik

Der Weg ist das Ziel: In der medienpädagogischen Winter School zum Thema "Assistive Thinking" standen Erkenntnisprozesse im Vordergrund. Die Studierenden entwickelten etwa einen "Remindoor" oder ein "Talk to me". Während der Designprozesse untersuchten sie, was im Rahmen technologischer Entwicklung als sozial wünschenswert gelten kann – und was nicht. Als Gerüst diente dabei das Konzept "Design als Untersuchung". Bildungsinformatikerin Sabine Reisas berichtet. weiterlesen


Forschungsbasierte Lehre im Fokus

Kielerin veröffentlicht Beitrag über CAU-Austauschrunde für Lehrende

Good Practice in Sachen Forschungsbasierte Lehre: Die Kieler Wissenschaftlerin Melanie Sauer hat einen Artikel über die CAU-Fokusgruppe zum Thema veröffentlicht. In den „Greifswälder Beiträgen zur Hochschullehre” stellt sie vor, wie Kolleg_innen einander beraten, gemeinsam Ideen generieren oder Lösungsmöglichkeiten entwickeln – und wagt einen Blick über den Tellerrand. weiterlesen


Forschungsbasierte Lehre

Forschungsbasierte Lehre bedeutet, dass Studierende in Lehrveranstaltungen eigenständig und ergebnisoffen forschen. Dadurch werden Forschungshaltungen und -methoden, Fähigkeiten wie das Formulieren einer guten und präzisen Fragestellung und das Durchlaufen und Überwachen ... weiterlesen


„Motivation ist der Schlüssel zum Erfolg“

Organisation und Kommunikation im Großprojekt

Teamwork: 30 Studierende verschiedener Fachsemester nebst Wissenschaftler_innen unterschiedlicher Disziplinen haben gemeinsam einen Schwarm Autonomer Unterwasservehikel (AUV) entwickelt. Der studentische Projektkoordinator Sven Leitsch behielt den Überblick. Eine Schlüsselrolle. weiterlesen


Allrounder unter Wasser

AUV: Mini-Uboote zum Lernen und Forschen – Beitrag mit Video

Sie heißen „Plexi“ oder „Kugelfisch“, leben im Schwarm und können miteinander kommunizieren: Kieler Studierende und Wissenschaftler_innen entwickeln gemeinsam sogenannte Autonome Unterwasservehikel (AUV). Doch ohne ehrenamtlichen Koordinator würde wohl nicht einmal die Kommunikation innerhalb des Teams funktionieren. weiterlesen


Studierende interviewen Menschen mit Behinderung: Zeitzeugeninterviews als Methode der Disability History in der Lehre

Im Rahmen des Projektseminars setzen sich Geschichtsstudierende kritisch mit der Erstellung und Auswertung von Zeitzeugeninterviews als Quellen der Geschichtswissenschaft auseinander indem sie diese Interviews selbst durchführen und reflektieren. mehr erfahren Sie im ... weiterlesen


Prosodie hautnah erleben – Ein Lernprojekt auf Basis von Lombard-Sprache

Das Projekt verbindet interaktive Seminarlehre mit interdisziplinärem Arbeiten im Labor. Die Studierenden erheben ihre eigenen Sprachdaten in einem modernen Forschungsumfeld, lernen technische Anwendungen ihrer linguistischen Ausbildung kennen und erhalten durch die Analyse ... weiterlesen


Closure. Kieler e-Journal für Comic-Forschung

CLOSURE ist ein e-Journal-Projekt, das sich der Comic-Forschung widmet, und damit verspricht, einen starken Impuls für eine wachsende deutschsprachige Wissenschaftsgemeinschaft zu geben. Das e-Journal wird gemeinsam von Nachwuchswissenschaftler_innen und Studierenden ... weiterlesen


Völkerrecht in Kiel

Forschungsseminar, in dem Jurastudierende Forschungsfragen zur Geschichte des Völkerrechts am Standort Kiel nachgehen, in Form einer Publication Clinic ihre Ergebnisse aufbereiten und diese anschließend als Sammelband veröffentlichen. Prof. Andreas von Arnauld, ... weiterlesen


Modul Sekundärdatenforschung

Konzeption und Pilotdurchführung eines Forschungsseminars, in dem Studierende eigenständig ein empirisches Forschungsprojekt planen und auf Basis von Sekundärdaten durchführen. Prof. Petra Dickel, Institut für Betriebswirtschaftslehre weiterlesen


Wissensnomaden – Gestalten für fluide Lernumgebungen

In der Kooperation von Medienpädagogik und Raumstrategien werden nomadische Arbeitsweisen und -settings von Studierenden durch Studierende untersucht, gestaltet und weiterentwickelt. Um Wissen über das Themenfeld nomadischen Arbeitens zu generieren, arbeiten die Studierenden ... weiterlesen


AUV Lern- und Forschungsplattform

Praxisorientiert und interdisziplinär entwerfen und realisieren Studierende autonome Unterwasservehikel, die sowohl als Lernplattform für Studierende als auch als Forschungsplattform für wissenschaftliche Mitarbeiter und studentische Abschlussarbeiten dienen.  Mehr erfahren ... weiterlesen


Modul „Forschungs-Studiengruppe“

Hierbei geht es um die Konzeption und den Testlauf eines neuen Forschungs-Moduls im Master-Studiengang. Die Studierenden dürfen dort eigenständig und interdisziplinär im Team ein Forschungsprojekt formulieren, planen und durchführen. Projektverantwortlicher: Prof. Dr. Axel ... weiterlesen


Lehr- und Forschungsplattform „Brain-Controlled Robotics“

Aus der aktuellen Forschung motivierte Fragestellungen der Robotik und Mensch-Maschine-Interaktion werden in einem fachlichen Verbund zweier Lehrstühle in studentischen Teams komplementär bearbeitet. Neben der Anwendung der in den entsprechenden Lehrveranstaltungen ... weiterlesen


FOGEL. Forschende Geschichtslehrer_innen

Ziel des Projekts sind die Förderung und Entwicklung der Fähigkeit zur fachdidaktischen Transkription geschichtswissenschaftlicher Problemstellungen. Zu diesem Zweck entwickelt der Antragsteller Andreas Bihrer ein Einstiegsseminar, das Lehramtsstudierenden erste Einsichten in ... weiterlesen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.