Social Entrepreneurship


Aktives Mitgestalten in Wirtschaft und Lehre

Weil Heiko Kolz niemanden fand, der ihm Fragen zur sozialen Ungerechtigkeit in der Wirtschaft beantworten konnte, ging er dem Thema einfach selbst auf den Grund. Herausgekommen sind zwei großartige Projekte: „Plurale Ökonomie“ und „Rock Your Life“. Was dahinter steckt und ob er Antworten auf seine Fragen gefunden hat, lesen Sie hier. weiterlesen


Studentische Sozialunternehmer in Bukarest

EU-Projekt „Social Entrepreneurship“

Bei dem EU-Projekt „Social Entrepreneurship for Local Change“ geht es darum, gesellschaftliche Veränderungen durch neuartige Geschäftsmodelle anzustoßen. Zu den internationalen Teilnehmer_innen zählen auch Studierende und Lehrende aus Kiel – vor Kurzem sind sie von ihrer ersten Station in Bukarest zurückgekehrt. weiterlesen


„Gesellschaft gestalten – Participatory Leadership“

Von der Kunst, gemeinsam etwas zu (er-)schaffen

Wer jetzt die Stirn runzelt und sich fragt, was sich hinter diesem Titel verbirgt – keine Sorge: Als ich ihn zum ersten Mal im Kieler UnivIS gelesen habe, konnte ich damit auch nichts anfangen. Auch nach der Lektüre des Infotexts zur „Participatory Leadership“-Lehrveranstaltung blieb etwas Ratlosigkeit. Im Laufe des Wintersemesters kam jedoch Licht ins Dunkle. weiterlesen


„Ideas for Social Entrepreneurship in the Region“

Lösungsansätze für soziale Probleme finden

Soziale Probleme lösen – und das direkt vor der eigenen Haustür: In dem Modul „Social Entrepreneurship“ waren Studierende dazu aufgefordert, auf Grundlage einer fundierten theoretischen Einführung in die Thematik, eigene Ideen und Lösungsansätze für soziale Probleme mit regionalem Bezug zu generieren. Besondere Herausforderungen von Sozialunternehmen sollten in der Lehrveranstaltung theoretisch reflektiert, durch den Austausch mit Netzwerkpartnern näher beleuchtet und am praktischen Beispiel durch die Studierenden eigenständig angewendet werden. Es berichtet eine Teilnehmerin. weiterlesen


Social Entrepreneurship for Local Change

International Study Programme – March-June 2016

Are you a business professional who cares about social and environmental problems? Are you a farmer who wants to make agriculture more beneficial for society and the environment? Are you a planner, designer or artist who wants to learn how to start a business that helps solve social problems in your everyday environment? Are you curious about other people and their knowledge and want to learn from other Europeans? weiterlesen


SensAbility – the Social Enterprise Conference

March the 18th/19th, 2016

“Socialpreneurs – leading the journey of change” – This topic will be discussed at the 7th SensAbility conference (March the 18th/19th, 2016) at the campus of WHU–Otto Beisheim School of Management in Vallendar near Koblenz. SensAbility aims to unite ambitious students and young professionals from various backgrounds with social entrepreneurs in order to stimulate social business. weiterlesen


Unternehmerische Ideen gegen Kinderarmut in Kiel

Infomarkt für interessierte Bürger_innen, Studierende & Lehrende

In Kiel lebt fast jedes dritte Kind unterhalb der Armutsgrenze – in einigen Stadtteilen sogar mehr als jedes zweite. Oft mit gravierenden Folgen: Betroffene Kinder haben schlechtere Bildungschancen, fühlen sich häufiger ausgegrenzt oder von der Gesellschaft im Stich gelassen. Wer nicht einfach zuschauen, sondern die Folgen der Kinderarmut in in unserer Stadt aktiv bekämpfen will, ist beim Infomarkt „Kinderarmut in Kiel“ richtig. weiterlesen


Methode: Mit Fallstudien lernen

Praxisnahe, motivierende Auseinandersetzung mit Fach-Theorien weiterlesen


Szenen der Konsumkritik: Theater im öffentlichen Raum

Theatermethoden für die Lehre

Theater bewegt Menschen, Theater regt zum Denken an, rüttelt auf und berührt. Es eignet sich daher auch besonders gut für den Transport politischer und gesellschaftsrelevanter Botschaften. Aber nicht alle Menschen sind für einen Theaterbesuch zu gewinnen, also was tun? Kein Problem, wir bringen das Theater zu Ihnen – unsichtbar und effektiv. weiterlesen


„Wie wird man Social Entrepreneur*in?“

Interview mit Kieler Expertin auf Hamburger Fach-Blog

Unternehmerisch die Welt verbessern: Frauke Godat konzipiert und erprobt Lehr­an­ge­bote zur Social Entre­pre­neurship an der CAU – zudem berät sie Studierende bei der Umsetzung engagierter Projektideen. Jetzt hat der Hamburger Fach-Blog „Für eine bessere Welt“ die Kieler Expertin zum Interview gebeten. weiterlesen


Linktipp zur Gründungslehre

ELAP: Entrepreneurship Lehr- und Austauschplattform

Linktipp für alle, die mit Gründungslehre befasst sind: Auf der ELAP-Plattform können Sie eigene Lehrmaterialien erstellen, verwalten und mit Kolleg_innen austauschen. Außerdem finden Sie dort spannende Lehr-Inspirationen rund ums Thema Entrepreneurship. weiterlesen


Frische Ideen für eine nachhaltige Zukunft

„MakeSense Hold-Ups“ an der CAU

Innovative Workshop-Reihe zur Berufsorientierung: Im Rahmen der „MakeSense Hold-Ups“ am Zentrum für Schlüsselqualifikationen (ZfS) haben Studierende Lösungsstrategien für lokale Sozialunternehmer_innen entwickelt. weiterlesen


Werkeln für eine bessere Welt

Werk/statt Konsum beim MakeSense Hold-Up an der CAU

Im Rahmen der MakeSense Hold-Ups an der CAU treffen Studierende auf Social Entrepreneurs und entwickeln gemeinsam mit ihnen Lösungssstrategien für gesellschaftliche und unternehmerische Herausforderungen. Im Januar war die Werk/statt Konsum zu Gast – eine offene Kieler Holzwerkstatt. Mitbegründerin Anne-Sophie Neuber berichtet über den Ablauf und die Resultate des Hold-Ups. weiterlesen


Make Sense! Social Entrepreneurship an Schulen

Studierende entwickeln Lösungen für lokale Sozialunternehmen

Kreative Lösungen für lokale Sozialunternehmer_innen entwickeln, interdisziplinär zusammenarbeiten und dabei Einblicke in spannende Berufsfelder erhalten: Das ist das Prinzip der „MakeSense Hold-Ups“, die in diesem Wintersemester regelmäßig an der CAU stattfinden. Im Dezember war der Verein Campus Business Box zu Gast. Ein Bericht der Studentin Anne-Sophie Neuber, der gleich Lust auf den nächsten Hold-Up am 9. Februar macht. weiterlesen


Methodenvielfalt, Engagement & kreative Lernreflexionen

Seminar „Social Entrepreneurship in der Blue Economy“

Wie kann ich die Welt verändern? Diese Frage bestimmte ein abwechslungsreiches Blockseminar am Zentrum für Schlüsselqualifikationen (ZfS) der CAU. Unter der Anleitung von Frauke Godat wurden aus bloßen Ideen konkrete Projekte. weiterlesen


Make what? MakeSense!

Eindrücke aus einem Sinnmacher-Workshop

Im November fand der erste MakeSense Hold-Up in Kiel statt – ein Sinnmacher-Workshop zur Lösung gesellschaftlicher Herausforderungen. Dieser Teilnahmebericht aus studentischer Perspektive macht Appetit auf die Nachfolge-Veranstaltung am 12. Januar 2015. weiterlesen


Die Stimmen der Konzerne in unseren Köpfen

Ein Theaterworkshop für Lehrende und Studierende

„Schneller, besser, Gigabyte! Entwickle Dich weiter! Kauf Dir neue Dinge! Denk nicht weiter nach – wir wissen, was gut für Dich ist!” weiterlesen


Neu an der CAU: Monatliches MakeSense Hold-Up

Unternehmerische Lösungen für gesellschaftliche Herausforderungen

Das Projekt erfolgreiches Lehren und Lernen (PerLe) stellt im Wintersemester 2014/15 einmal im Monat einen sogenannten "MakeSense Hold-Up" auf die Beine. Bei diesen Treffen an der CAU geht es im Sinne der Social Entrepreneurship Education darum, unternehmerische Lösungen für gesellschaftliche Herausforderungen zu finden. Nicht nur Studierende, sondern auch Interessierte aus Wirtschaft und Zivilgesellschaft sind herzlich willkommen! Mehr erfahren Sie im Blog-Beitrag von Frauke Godat. weiterlesen


Ein Lernraum der besonderen Art

IMPULS Coworking an der CAU Kiel

Der IMPULS Coworking Space bietet kreativen Studierenden Freiraum zum Gedanken spinnen, Kontakte knüpfen und Projekte starten. Ein Beitrag von Frauke Godat über die Lehr-/Lernkonzepte hinter der neuen Ideenschmiede auf dem Kieler Campus. weiterlesen


Freier Raum für Herzensprojekte

IMPULS Coworking Kiel - ein Beitrag mit Video und Bildergalerie

Cow-or-king? Coworking! Der Raum für Herzensprojekte auf dem Kieler Campus steht allen offen – so viel sei schon einmal vorweggenommen. Videobeitrag und Bildergalerie verraten mehr. weiterlesen


Campus & Gemeinwesen

Aktuelle Ausschreibung des Stifterverbands

Von Service-Learning-Projekten bis hin zu Campus-Community-Partnerships: Der Stifterverband für die Deutsche Wissenschaft fördert die Vernetzung zwischen Hochschulen und Zivilgesellschaft. Teilnehmende Universitäten erhalten 40.000 €. weiterlesen


Aus der AG „Social Entrepreneurship Education“

Ein Beitrag von Frauke Godat

Am 3. April 2014 trafen sich im Rahmen der bundesweiten Tagung "Nachhaltigkeit im Service Learning" 15 Teilnehmer_innen, um sich zum Thema Social Entrepreneurship Education (SEE) auszutauschen. Moderatorin Frauke Godat fasst die Arbeitsergebnisse zusammen. weiterlesen

Ein Gedanke zu „Aus der AG „Social Entrepreneurship Education“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.